Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Samstag 14. Februar 2009

Trennung von Regenwald Netzwerk

Nach ungefähr 3 Jahren Zusammenarbeit mit einer Network Marketing Firma haben wir heute dort gekündigt. Die Firma bietet Kräuterprodukte aus Regenwaldpflanzen an und beliefert damit auch Kunden in Deutschland. Dies ist wertvoll da die Ernte den indigenen Bewohnern der Wälder hilft Landrechte zu bekommen.

Leider hat sich seit etwas mehr als einem halben Jahr der Geschäftsstil in eine Richtung entwickelt die unserem Herzempfinden widerstrebte. Gestern kam ein Schreiben in dem wir aufgefordert wurden neue Geschäftsbedingungen zu unterzeichnen. Doch diese Bedingungen stehen in grundlegendem Widerspruch zu unseren seelischen und geistigen Werten.

Besonders interessant ist für mich die emotionale Herausforderung bewußt zu spüren. Man könnte seine Werte verraten „um des Geldes“ willen. Diese Prüfung ist simpel zu meistern: Das Herz fragen und klare Entscheidung für die Seele treffen. Also fiel unsere Entscheidung klar für unsere Werte, für die Freiheit unseres Herzens und gegen Fesseln, gegen Vertragssstrafen und gegen „falsches Geld“.

Im Gegenzug verstehe ich unter „echtem Geld“ die Energie, die zu einem fließt nachdem man anderen Menschen gedient hat. Die Empfangenden lassen aus Dankbarkeit und Freude dem Leistungsgeber ihrerseits Wertschätzung zu fließen. Die Form ist dabei egal (Euros, Stück Kuchen, ein Lächeln, was auch immer). Es geht bei „echtem Geld“ um die Freiheit im Herzen. Sobald die Dankbarkeit fließt frei nährt es die Herzen anstatt sie einzuengen.

So wie wir aus Herzensfreude vor ungefähr drei Jahren uns dieser Firma zugewendet haben, so trennen wir diese Geschäftsbeziehung heute aus Herzensfreude.

Genau dies ist auch unsere Empfehlung für alle Leser dieses Blogs: Der Planet durchläuft eine starke Wandlung. Dabei ist es jederzeit passend auf das eigene Herz zu lauschen und der Freude zu folgen.

4 comments to Trennung von Regenwald Netzwerk

  • Anonymous

    Sehr schön.
    Dem Herzen zu folgen ist immer die richtige Entscheidung.
    Nicht nur vermeidet man damit einen Schaden, den man z.B. durch Karma auf sich zieht.
    Man erhält auch die Belohnung, die das Herz zum Singen bringt.

    Alles mal mit dem Herzen prüfen und ganz strikt dem Herzen folgen. Das ist immer am Besten.

    Schmutziges Geld kann eine unangenehme Sache sein. Da bindet man Karma an sich, kauft sich was von und irgendwann realisiert man es und hat ne Menge zu tun, das alles wieder loszuwerden. Lieber gleich dem Herzen folgen, jetzt wo man Bescheid weiß.

    Mfg

  • Tino Emanuel Schwarze

    Gratuliere! Fühlt sich stimmig an, was ihr schreibt. 🙂

    Alles Liebe.

    Emanuel, sich gerade auch aus einem Netzwerk verabschiedend.

  • Sobald ein System in eine Richtung geht das mit dem eigenen Herzen nicht mehr konform läuft ist es notwendig sich neu zu Orientieren. Gleichzeitig möchte ich aber auch darauf hinweisen das wir noch in einer Welt leben in der es ohne Geld sehr schwierig ist 100% Autark zu sein. Das Geld selbst ist immer Neutral. Es kommt nur auf den Verwendungszweck drauf an. Es gibt sehr viele Personen mit viel Geld die auch sehr gutes tun. myMICROKREDIT zb. ist so etwas. Da geben Leute in 3 Welt Länder sogenannte Mikrokredite und verlangen dafür 0 Zinsen.

  • Hallo Jo,
    ich respektiere Deine Ansicht dass Du Geld „als neutral“ empfindest. Dies sehe ich jedoch anders. In jedem erdachten Ding (auch Geld) steckt eine Absicht des Erfinders drin. Und in Geld steckt der Gedanke der Schuld drin. Damit ist es nicht neutral.
    Viele Grüße
    Konstantin

Kommentar schreiben (wird moderiert)