Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Samstag 7. August 2010

Altai Äste eingepflanzt

Von meinem Altai-Apfelbaum habe ich heute 4 Äste abgeschnitten und in erdgefüllte Töpfe gepflanzt.

Im Gegensatz zu Weide oder Pappel kann man jedoch abgeschnittene Äste von Äpfelbäumen nicht einfach einpflanzen. Sie würden nicht anwachsen sondern vertrocknen. Damit die Vermehrung doch funktioniert habe ich vor einigen Monaten feuchtes Moos um die Äste gewickelt und dieses mit Folie eingepackt. Durch die dauernde Feuchte haben sich Wurzelansätze in der Rinde gebildet. Daraus werden sich jetzt Wurzeln bilden. Um die Verdunstung zu reduzieren habe ich die Blätter zum Großteil zurückgeschnitten und die Pflanzen in Minigewächshäuser (Plastiktüten) gegestellt.

Jetzt heißt es Geduld haben und sehen ob die Pflanzen anwachsen.

#########

Nachtrag vom 31.3.2013:
Ableger dieser Baumart sind jetzt erhältlich:
http://www.konstantin-kirsch.de/2013/03/altai-apfel-malus-sieversii-jetzt-als-jungpflanze-erhaeltlich.html

6 comments to Altai Äste eingepflanzt

  • Avatar marc

    müssen die so gewonnen Äpfelbäume dann noch veredelt werden ?

  • Hallo, nein auf keinen Fall. Es ist doch gerade das Ziel unveredelte Nachkommen des Altai-Baumes zu erhalten die somit genetisch identisch sind mit dem vorhandenen Baum.

  • Avatar marc

    dann werde ich das mal bei einer Quitte versuche, aber noch drei fragen:
    – wie dick sind die Äste die sie ausgewählt haben ?
    – sollte die Folie schwarz oder durchsichtig sein ?
    – wie lange haben sie gewartet bis die die Äste abgschnitten haben ?

  • – wie dick sind die Äste die sie ausgewählt haben ?
    ca. 8mm

    – sollte die Folie schwarz oder durchsichtig sein ?
    ich verwendete durchsichtige Folie

    – wie lange haben sie gewartet bis die die Äste abgschnitten haben ?
    ca. ein halbes Jahr

  • sind die abgewurzelten äste vom letzten jahr nun gut angewachsen?

  • Leider sieht es nicht gut aus mit den Ästen. Aber dieses Jahr hat der Baum viele Äpfel angesetzt.

Kommentar schreiben (wird moderiert)