Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Dienstag 17. August 2010

Confronting Collapse (Film)

Ein bewegender Film, mit deutschen Untertiteln.

WARNUNG: Diese 80 Minuten können das Leben verändern. Denn diese Minuten können die eigene Sicht der aktuellen Lage verändern. Es kann den Geist verändern, die Gedanken und damit auch die Gefühle und die Handlungen.

Film von Michael Ruppert über Energie, Öl, Geld, Nahrung, Nachhaltigkeit und Spiritualität.

Alle 8 Teile des Films hier als Youtube-Playlist.
(Das heißt der jeweils folgende Titel startet automatisch. Es kommt an der Schnittstelle zu kleinen Wiederholungen.)

Amerikaner mögen es im Allgemeinen gute Nachrichten zu hören. Sie mögen es zu glauben, dass ein neuer Präsident altes Unrecht berichtigt, dass saubere Energie schmutziges Öl ersetzt und dass frisches Denken die Wirtschaft wieder auf Linie bringt. Amerikanische Experten neigen dazu, ihren Pessimismus und ihre Hoffnung für das Beste zurückzuhalten. Aber wird irgendjemand auf das Schlechteste vorbereitet?

Treffen Sie Michael Ruppert, eine andere Art Amerikaner. Ein ehemaliger Los Angeles Polizeioffizier wurde unabhängiger Reporter, er sagte die gegenwärtige Finanzkrise in seinem Informationsblatt, From the Wilderness voraus, zu einer Zeit als die meisten Analysten der Wall Street und Washingtons es noch geleugnet haben. Regisseur Chris Smith hat eine Affinität für Außenseiter in den Filmen wie American Movie und The Yes Men gezeigt. In Collapse weicht er stilistisch von seinen letzten Dokumentarfilmen ab, indem er Ruppert in einem Format interviewt, das die Arbeit von Errol Morris und Spalding Gray zurückruft.

Sitzend in einem Raum, der wie ein Bunker aussieht, berichtet Ruppert über seine Karriere als radikaler Denker und verdeutlicht die Krisen, die er kommen sieht. Er stützt sich auf die gleichen Nachrichten und Daten, die für jeden Internet-Nutzer verfügbar sind, aber er setzt an einer einzigartigen Interpretation an. Seine Leidenschaft ist insbesondere das Peak-Oil-Problem, die Sorge die von Wissenschaftlern seit den Siebzigern hochgehalten wird, dass der Welt eines Tages die fossilen Brennstoffe ausgehen. Während andere Experten dieses Problem in gemäßigten Tönen debattieren, hält sich Ruppert nicht zurück den Alarm auszulösen und eine apokalyptische Zukunft zu schildern. Beim Zuhören des rasanten Stroms seiner Meinungen, wird der Betrachter wahrscheinlich etwas von der Rhetorik als paranoid oder täuschend anzweifeln und hin und her gerissen sein davon, was nun mit dem Extremismus anzufangen ist. Smith lässt die Zuschauer sich ihre eigenen Urteile bilden.

Collapse dient auch als Portrait eines Einzelgängers. Über Jahre ist Ruppert für das was er glaubt eingetreten, trotz der heftigen Opposition. Er beschreibt offen die Opfer und treibenden Kräfte in seinem Leben. Während andere Ermittler die Details der Wirtschaftskrise analysieren, sieht Ruppert diese nur als Symptom des Zusammenbruchs der industriellen Zivilisation selbst.

Kommentar schreiben (wird moderiert)