Konstantin Kirsch

Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Sonntag 16. November 2014

NWTA, was 48 Stunden verändern können

An diesem Wochenende war ich auf dem wohl intensivsten Wochenende, das ich je erlebte. Ich war beim NWTA (New Warrior Trainings Adventure). Es ist einfach unbeschreiblich was ich dort erlebte. Man(n) kann das nur selbst erleben. Eine Beschreibung ist unmöglich.

Ich zitiere von der Webseite des Veranstalters (www.mkp-deutschland.de):

Das NWTA ist eine moderne, männliche Initiation und Selbsterfahrung. Wir sind der Überzeugung, dass dies unersetzlich für die Entwicklung eines gesunden und erwachsenen männlichen Selbst ist, egal, wie alt ein Mann sein mag. Es ist die „Reise des Helden“ der klassischen Literatur und Mythen, die in unserer modernen Kultur fast ganz verschwunden ist. Wir ermuntern Männer, ihr Leben nicht mehr stellvertretend durch Filme, Fernsehen, Süchte oder Ablenkungen zu leben, sondern ihr eigenes Abenteuer zu leben – in Echtzeit und gemeinsam mit anderen Männern.

Gut erkennbar ist der Unterschied in meinem Gesicht vorher/nachher. Gleich zu Beginn wurden wir fotographiert. Nun, ich fühlte mich etwas unsicher, wusste nicht was auf mich zu kommt, das Bild hat einen dunklen Hintergrund…

Dann wurden wir am Sonntag noch mal fotographiert und zum Abschied bekam jeder Mann eine Mappe, in der seine beiden Bilder drin waren
…. man kann den Unterschied im Gesichtsausdruck gut sehen:

IMG_7502

Mehrfach wurde ich schon gefragt was denn genau passiert ist auf dem NWTA. Aber darüber rede oder schreibe ich nicht. Wer mutig und bereit ist das eigene innere Licht und den eigenen inneren Schatten zu erkennen, geht den Weg und meldet sich an. Wer das nicht will, braucht auch nicht erfahren was bei einem NWTA passiert.

11 comments to NWTA, was 48 Stunden verändern können

  • Dietmar

    Konstantin ich ehre dich für deinen Mut dich hier zu zeigen.
    Dietmar
    lebendiger kraftvoller Schwarznasenimpala

  • Wolfgang Achterberg

    Scheiße – ich bin so was von gerührt – mir laufen die Tränen.

    Ich habe Dich gesehen, gespürt und Deine Gefühle gefühlt – Bruder.

    Wir sind ein saugeiler Haufen. Willkommen!

    Wolfgang

  • Terje

    Lieber Konstantin,

    danke fürs Teilen und sei gesegnet dass du dich mit deiner neuen Männlichkeit zeigst!
    Ich hoffe wir lernen uns bald mal kennen!

    Dein Bruder Terje

    🙂

  • Grüß Gott Constantin,
    ich freue mich, dass Du den Mut hast Dich zu zeigen. Hier sehe ich was alles Gute in 48 Std. geschehen kann.
    Willkommen im Club
    Dein Bruder Volker

  • Alexander

    Lieber Konstantin,
    Ja, solche Bilder kennen wir alle … Also jedenfalls die, die das NWTA mitgemacht haben. Danke fürs Teilen.
    Ich hoffe, Dich bald mal kennenzulernen (Wittfeitzen?).
    Dein Bruder Alexander

  • Harald

    Danke für Dein Teilen; schöne Beschreibung des Woe ohne zuviel zu erzählen.
    Willkommen

    Harald – Kluger Löwe

    AHO

  • uwe

    Meine Bilder sind genauso!!!

    WILLKOMMEN KONSTANTIN

  • Manfred Lange

    Hallo Konstantin, Hallo Bruder!
    Deine Worte, deine beiden Fotos berühren mich sehr. Ich wurde sofort wieder an meine Initiation erinnert und die starken Gefühle sind wieder da! Danke für das Teilen. Unsere Reise geht weiter. Würde mich freuen dich mal beim „Staffen“ kennenzulernen Manfred – Kämpfender Hahn.
    Aho!

  • Wow Konstantin,
    das ist sehr mutig und ich DANKE Dir anderen Männern MUT zu machen Ihren Weg zu gehen.
    Die Reise geht weiter Aho!
    weiser geborgener Elefant

  • Thomas

    Danke fürs Teilen! Du bist das Geschenk.

  • hallo konstantin,
    ich hoffe,du wirst jetzt in der igroup deine prozesse fortsetzen und dieses geschenk des nwta für
    dich in dein leben integrieren können. raus aus der komfortzone !

    ganesha, der elephant der zum wasser geht /hamburg

Leave a Reply