Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Freitag 1. Juli 2016

Besuch bei hortensis.de

Heute habe ich einen ganz besonderen Gärtner besucht: Christoph Kruchem in Waake.
Er bietet aussergewöhnliche Pflanzenarten und ist Spezialist für Stecklingsvermehrung.

Hier ein Bild mit Herrn Kruchem im Eingangsbereich seiner Gärtnerei:

IMG_9537

Diese Pflanzen haben nach dem Besuch den Weg in unseren Waldgarten gefunden. Mal sehen wo sie ihren Standort finden werden:

+ Actinidia arguta ‘Issai’ (Kiwi)
+ Amelanchier alnifolia ‘Northline’ (großfrüchtige Felsenbirne)
+ Amelanchier alnifolia ‘Smoky’ (großfrüchtige Felsenbirne)
+ Apios americana ‚triploid‘ (Indianerbirne)
+ Carica x heilbornii ‘Babaco’ (Bergpapaya)
+ Castanea mollissima (chinesische Marone)
+ Debregeasia edulis ‘Elite’ (Suhosine)
+ Elaeagnus multiflora ‘Sweet Scarlet’ (großfrüchtige Ölweide)
+ Ficus carica ‘Galgenen’ (schweitzer Gebirgsfeige)
+ Helianthus atrorubens ‚Monarch‘ (Staudensonnenblume)
+ Hemerocallis ‘Notify Ground Crew’ (hochwachsende Taglilie)
+ Hibiscus ‚Variante von Resi‘ (großer frostfester Garteneibisch)
+ Matteucia struthiopteris ‘Jumbo’ (Riesenstraußenfarn)
+ Ocimum basilicum ‚Gorbatschow‘ (russisches Basilikum)
+ Prunus armeniaca ‘Briana’ (Aprikose aus Nordrussland)
+ Prunus domestica ‚Frankreich‘ (Zwetsche aus Frankreich)
+ Perilla frutescens (grünes Shiso)
+ Perilla frutescens nankinensis (rotes Shiso)
+ Prunus armeniaca x Prunus besseyi ‚Aprisaly‘ (Cherrycot)
+ Prunus cerasifera ‘Gojeh Sabz’ (Kirschpflaume aus dem Iran)
+ Prunus cerasifera ‘Johnny’s Gelbe’ (gelbe Kirschpflaume)
+ Punica granatum ‘Russian26’ (frostfester Granatapfel)
+ Ribes alpinum ‚kernlos‘ (Alpenjohannisbeere)
+ Ribes divaricatum ‘Worcesterberry’ (Riesenstachelbeere)
+ Ribes divaricatum x hirtellum ‘Black Velvet’ (Stachelbeere)
+ Ribes nigrum ‚Großer Benjamin‘ (großfrüchtige schwarze Johannisbeere)
+ Rosa ‘Lykkefund’ (Kletterrose)
+ Rubus ‘Glen Coe’ (purpurfarbene Himbeere)
+ Sorbaronia Granatnaja (Hybrid Eberesche)
+ Zingiber mioga (japanischer Ingwer)

Weitere Details zu den meisten der genannten Arten kann man auf seiner Webseite finden: www.hortensis.de
Einige Pflanzen sind besonders frostfest. Auf jeden Fall sind sie sehr vital und fast alle stecklingsvermehrt und damit wurzelecht! Ein paar besonders wärmebedürftige habe ich auch mitgenommen (zB Basilikum / Bergpapya etc.). Diese kommen nur im Sommer raus. Ansonsten wird der Kübel im Gewächshaus oder Keller stehen.

4 comments to Besuch bei hortensis.de

  • Avatar Diana

    Warum ist diese Seite die einzige, in der der Riesenstraußenfarn auch nur erwähnt wird?
    Ich habe mir diesen Winter 10 Stück mit teilweise 40 cm Stamm ertauscht und hätte gerne etwas darüber gelesen, bevor ich sie im Frühjahr einpflanze.

  • Hallo Diana,
    mach doch mal eine Internetsuche mit dem Begriff:
    Matteuccia struthiopteris ‚Jumbo‘
    oder
    Matteuccia struthiopteris ‚the King‘

    Auch eine Bildersuche bringt schöne Ergebnisse.
    Viele Grüße
    Konstantin

  • Hat deine Bergpapaya (Carica x heilbornii ‘Babaco’) den Winter überlebt? Wir hatten sie in der Waschküche und sie ist uns eingegangen. Auch die Indianerbananen und mehrere andere Pflanzen von dort sind nicht über den Winter gekommen, obwohl wir sie genau nach Anweisung behandelt hatten.

    Hallo Conny,
    die Babaco ist bei uns leider auch eingegangen, alles andere mehrjährge kam durch. Was mich wundert ist, dass bei Dir Indianerbananen eingegangen sind. Die habe ich bei mir immer ausgepflanzt und die haben als Jungpflanzen schon minus 30° überstanden.

    Vor ein paar Wochen habe ich Herrn Kruchem nochmals besucht und mir einen neuen Babaco geholt. Beim ihm steht die Pflanze im geheizten Gewächshaus und trägt Früchte in gewaltiger Menge, wobei die Pflanze keinen Meter hoch ist. Die Angabe o° als Grenze ist für mich fraglich. Vielleicht ist bei Jungpflanzen 5° als Minimum besser. Bei mir ist der Babaco verfault. Ich vermute das Substrat war zu feucht.

    Viele Grüße
    Konstantin

  • Hallo Konstantin, wie gedeihet denn Johnny’s Gelbe und hat sie schon Früchte? Falls dir die Briana zu langsam wächst, probiere mal Dikshit und Sukh Trel aus. LG Christian

    *****

    Hallo Christian,
    Johnnys Gelbe wächst und kam durch alle Winter. Ich habe sie jedoch noch in meiner Baumschule und sie trägt noch keine Früchte. Noch weiß ich nicht wann sie am endgültigen Standort sein wird. Briana wächst gut und ist schon am endgültigen Standort. Mal sehen wann sie zum ersten Mal blüht und fruchtet.
    Viele Grüße
    Konstantin

Kommentar schreiben (wird moderiert)