Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Mittwoch 24. August 2016

Spiel „Waldgärtner“ erschienen

Nach langer Vorbereitungs- und Produktionszeit ist nun das Spiel „Waldgärtner“ endlich erschienen.

Hier im Blog habe ich schon zweimal dazu geschrieben:
http://www.konstantin-kirsch.de/2015/10/kartenspiel-waldgaertner.html
http://www.konstantin-kirsch.de/2016/05/das-neue-waldgaertner-spiel.html

Gestern bekamen wir vom Erfinder und Produzenten, Claas Fischer, die erste Teil-Lieferung. So konnte ich mit dem Versand der vorbestellten Spiele beginnen. Heute geht noch mal ein Schwung in den Versand. Ab sofort kann das Spiel bei uns ganz normal bestellt werden. Hinweis: Die Stückzahl ist begrenzt.

waldgaertner-boxBeschreibung:

Waldgärtner ist als Familienspiel konzipiert.
Es beinhaltet Taktik, Glück und Interaktion und besitzt einen Schwierigkeitsgrad, der vergleichbar ist mit dem von „Die Siedler von Catan“ (Spiel des Jahres 1995).
In zahlreichen Testrunden hat es Kinder wie Erwachsene begeistert und übt einen besonderen Reiz auf Naturfreunde und Hobbygärtner aus.

Aufgrund der enthaltenen Fülle an dendrologischen Fachinformationen ist der Kartensatz gleichzeitig einsetzbar als Arbeits- bzw. Bildungsmaterial in Praxis und Lehre (Permakultur, Gartenbau, Baumschulen, Städte- und Landschaftsplanung, etc.)

Waldgärtner – Das Spiel

Wie lege ich einen Fruchtwald an?
Welche Früchte von Bäumen und Sträuchern sind essbar?
Welche Wildobstgehölze sind in Mitteleuropa winterhart?
Woher stammen die Gehölze ursprünglich?
Welche Größe können sie erreichen?
Wann blühen sie?
Wann sind ihre Früchte reif?
Welche Arten brauchen eine Befruchterpflanze?
Welche Arten sammeln Stickstoff?

Waldgärtner gibt auf all diese Fragen spielerisch eine Antwort.

Das Kartenspiel ist aus der Permakultur-Praxis heraus entstanden und versteht sich als Medium zur Vermittlung von gärtnerischem und naturkundlichem Wissen.

Waldgärtner – Spielziel

Jeder Spieler erhält die Aufgabe, Gehölze zu erwerben und mit ihnen einen Waldgarten anzulegen.

Bei der Anlage der Gärten müssen die Spieler den Licht- und Platzbedarf der Obstgehölze ebenso berücksichtigen wie den Zeitpunkt ihrer Blüte und Fruchtreife.
Von Bedeutung ist außerdem, ob das eine oder andere Exemplar einen Partner zur Befruchtung benötigt; denn sonst bleibt der begehrte Erntesegen aus.
Der Einsatz von Pflanzen, die Stickstoff sammeln, kann dabei ebenso von Vorteil sein wie die Verwendung attraktiver Blühgehölze…

Wer am Ende den wertvollsten Waldgarten zusammengestellt hat, gewinnt.

Waldgärtner – Spielmaterial

· 175 Gehölzkarten: 50 europäische, 50 nordamerikanische und 75 asiatische Gehölze
· 2 zweiseitige Übersichtskarten (mit Legeregeln und Kartenübersicht)
· 50 rote Holzwürfel („Blühwürfel“)
· 50 naturfarbene Holzscheiben („Münzen“)
· 45 blaue Holzscheiben („Veredelungschips“)
· 1 Spielplan mit Jahreskreis
· 1 schwarzer Holzzylinder („Jahresphasenanzeiger“)
· 6 sechsseitige Augenwürfel in den Spielerfarben gelb, weiß, rosa, rot, grün und violett
· 1 Spielregel

*****

Der Spielplan:

waldgaertner-spielplan
Eine der Gehölzkarten:
waldgaertner-hasel

Waldgärtner.
Ein taktisches Karten-Sammel-und-Lege-Spiel
für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahre
Dauer: 25 min pro Spieler

Erfinder und Hersteller des Spiels: Claas Fischer aus Potsdam
Preis: 24,95 Euro

https://www.waldgartendorf.de/shop/souveniers/

1 comment to Spiel „Waldgärtner“ erschienen

Kommentar schreiben (wird moderiert)