Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Donnerstag 1. Dezember 2016

Fragen an Konstantin

Viele Menschen haben sich auf den Weg gemacht, das alte System zu verlassen. Sie suchen eine neue Ausrichtung. Sie spüren in sich hinein und finden dort eine Menge an offenen Fragen. Ein Sehnen nach Antworten entsteht.

Durch diverse Projekte, Vorträge, Bücher, Filme und diesen Blog bin ich sehr bekannt geworden. Unzählige Menschen haben sich schon mit ihren Fragen an mich gewendet. Ich habe, so gut ich es konnte, die Fragen beantwortet. Allerdings ist es mir unmöglich geworden, allen Fragenden zu antworten. Es sind einfach viel zu viele geworden.

Die Themen der Fragen ähneln sich oft. So ist die Antwort auf die Frage eines Einzelnen wohl auch für viele andere interessant.

Daher biete ich jetzt hier die Möglichkeit, Fragen an mich zu stellen. Das geht ganz einfach:
Unter diesem Text steht: „Einen Kommentar schreiben“. Dort trägt man die Frage ein und klickt auf: „Kommentar eintragen“.

Sobald ich dazu komme, werde ich die Kommentare freischalten und beantworten.
Wenn die Antworten einen Wert darstellen, ist es angemessen als Ausgleich eine Spende an unseren Verein zu überweisen:
www.waldgartendorf.de/spenden.html

Eine individuelle Beratung, die über diese öffentliche Beantwortung von Fragen hinausgeht, ist grundsätzlich möglich, kostet allerdings entsprechend.

Daher empfehle ich zuerst hier die Fragen und Antworten zu lesen, vielleicht ist die Antwort schon zu finden.
Wenn das nicht reicht, bitte zuerst hier das Anliegen als Kommentar schreiben. Und als dritte Stufe gibt es die individuelle Beratung, sofern diese dann noch als nötig empfunden wird.

Konstantin

56 comments to Fragen an Konstantin

  • Avatar Hugo Kortschak

    Ich checke von Zeit zu Zeit die Site deagel.com. Heute bekam ich die Meldung: HTTP Error 503. The service is unavailable.
    Hat irgendjemand Erkenntnisse darüber?

    ***
    Hallo,

    nun, die Abschaltung der Webseite ist uns auch schon aufgefallen.
    Am Ende dieses Beitrages habe ich etwas ergänzt, und die letzten Kommentare gehen darauf auch ein:
    http://www.konstantin-kirsch.de/2017/08/was-taugen-die-prognosen-der-deagel-liste.html

    Viele Grüße
    Konstantin

  • Hallo Konstantin,

    wir möchten gerne nach Russland auswandern.
    Habe ein Gemeinscjaftskonzeot für 120 Menschenpro Gemeinschaft entworfen.
    Das und die Ansatasia-Grunsätze könnten sich iedeal ergänzen, denke ich.

    Da ich keine Mailadresse von dir finde, schriebe ich hier.
    Gern sende ich dir mein Konzeot zu. Denn wir wünschen uns jemanden,
    der/ die sich umfassender mit Permakultur, Erdbauten, etc. befasst als ich es mache.

    Herzliche Grüße

    *****
    Hallo Axel,
    auch wenn ich Auswanderwillige verstehen kann, mein Weg ist es hier zu bleiben. Gerne schalte ich Deinen Kommentar mit angegebener Webseite frei, so können sich andere Menschen finden, die zu Dir passen können.
    Viele Grüße und viel Erfolg
    Konstantin

  • Avatar Claudia Faschingleitner

    Hallo Konstantin, ich bin begeistert dabei die Anastasia Bücher zu lesen, das Zedernöl und die Zedernnüsse begleiten mich dabei, bei der Einnahme fühle ich ein wohliges, freudiges Gefühl.

    Intuitiv mag auch mein Hund gerne das Öl oder auch mal ein paar Nüsse.
    Da ich seit einiger Zeit den Ritual mit dem Quellwasser mache, habe ich für mich eine wichtige Frage, warum soll das Anastasia Öl nicht nach Sonnenuntergang eingenommen werden?
    Danke sehr für die Rückmeldung.
    Herzlicher Gruß Claudia Faschingleitner

    *****
    Hallo Claudia,
    danke für Deine Rückmeldung. Warum diese Einnahmeempfehlung existiert kann ich nicht erklären. Vielleicht weiß jemand anderes darauf eine Antwort und schreibt es als Kommentar hier rein.

    Viele Grüße
    Konstantin

  • Avatar Ernst Knoll

    Hallo Herr Kirsch, ich würde gerne nächstes Frühjahr ne Rundtour durch russische Anastasia Siedlungen machen, Sie haben bestimmt die richtigen Kontakte für mich? Mir ist die Politische Situation in Deutschland zuwieder und ich vermute das wird noch schlimmer .Daher lerne ich den Winter Russisch um dann nächstes Jahr den ersten Urlaub zum Kontakte knüpfen nützen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Ernst Knoll

    *****
    Guten Tag Herr Knoll,
    leider habe ich keine Kontakte zu russischen Siedlungen.
    Viele Grüße
    Konstantin Kirsch

  • Avatar Birgit

    Lieber Konstantin,

    vor einiger Zeit hast du eine Umfrage bzgl. Holzherd durchgeführt und dich im Anschluss für einen von Haas&Sohn entschieden. Ich würde gern wissen, wie du mit diesem Herd zufrieden bist hinsichtlich Heiz-, Koch- und Backleistung. Wieviel qm2 heizt du mit ihm und würdest du ihn wieder kaufen?

    Vielen Dank für deine Antwort und herzliche Grüße von Birgit

    *****
    Liebe Birgit,
    der Herd von Haas&Sohn ist gut. Aufgefallen ist mir, daß beim Backen die Ecke hinten rechts etwas heißer wird. Außerdem liegt die tatsächliche Backofentemperatur ca. 50°C höher als am Thermometer an der Ofentür angezeigt. Sehr gut gefällt mir das Ceranfeld als obere Abdeckung. Als alleinige Raumheizung benutzen wir ihn nicht, wenngleich der Herd natürlich auch den Raum heizt. Ich habe sogar ausprobiert oben auf das Ceranfeld Dämmplatten aus Vermiculite zu legen. Das ist feuerfest und dämmt mittelmäßig. So kommt weit weniger Wärme in den Raum und man kann auch in den Übergangszeiten gut backen ohne den Raum zu überhitzen. Für die Backröhre habe ich noch einen passenden Pizzastein gekauft: https://tomishop.de/megrill-grillstein-375×295-mit-saftrille
    den ich auf das Gitter im Backraum lege und der sich sehr gut für Pizza oder Flammkuchen eignet.

    Störend an dem Herd finde ich, daß die silberne Lackierung des Drehgriffs nicht hält. Damit ich nicht laufend silbrige Pigmente an den Fingern habe, entfernte ich diese Farbe weitgehend.

    Alles in Allem finde ich den Herd sein Geld wert.

  • Avatar Göttergattin

    Auf die Frage von Claudia: Warum soll das Anastasia Öl nicht nach Sonnenuntergang eingenommen werden?

    Intuitiv ist es bei mir so angekommen, dass das Öl eine Lichtwirkung hat, die bei Sonnenlicht einfach besser zur Geltung kommt.
    Oder anders gesagt: Die Sonnenstrahlen haben eine Wirkung, die in die gleiche Richtung geht wie die Wirkung des Öls, so dass diese Wirkungen sich gegenseitig verstärken. Ob die Wirkung nachts einfach nur nicht unterstützt wird, oder nachts sogar gegenteilige Kräfte wirken, kann ich nicht sagen.

    Biochemisch gesehen, werden wohl auch irgendwelche Tageszeit(und damit Licht-)abhängigen Hormone im menschlichen Körper eine Rolle spielen.

    Die Zedern nehmen ja insbesondere das Sonnenlicht, und andere kosmische Strahlen auf, und ziehen daraus die Wirk-Energien für ihre Samen (und damit das Öl), ihr Holz usw.

Kommentar schreiben (wird moderiert)