Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Sonntag 29. März 2020

Film Corona 11 von Bodo Schiffmann ausgewertet von Frank McCormack

Bei Youtube tobt wohl eine Art Krieg wegen einer Videolöschung. Ein Herr Schiffmann von der Schwindelambulanz Sinsheim hatte am Freitag abend einen Film hochgeladen in dem er sehr emotional Stimmung macht gegen die Entscheidungen der Politik zur Eindämmung des Corona-Virus.

Ich bekam über diverse Wege die Empfehlung diesen Film anzusehen, der allerdings schon am folgenden Morgen von Youtube gelöscht war wegen Verstoß gegen die Richtlinien. Nun laden diverse Leute diesen Film hoch (um sich gegen Zensur zu wehren) und es wird wieder gelöscht.

Ich finde es verständlich wenn Menschen keine Freude an Zensur haben, wenn das zensierte Teil jedoch keinen Wert beinhaltet sondern vielmehr gemeingefährlich ist, dann sieht es anders aus.

Ich verlinke jetzt nicht zu dem Film „Corona 11“ vom Schwindelmann sondern veröffentliche eine spontan geschriebene Auswertung des Filmes von Frank McCormack, dem Autor des Corona-Handbuches:

ungefähre Zeitstempel:

02:30: FALSCH – viel zu früh, jetzt schon die IM NACHHINEIN über EXCESS Mortality errechneten Sterblichkeitsraten von Grippe und SARS-2 zu vergleichen. Das eine ist eine Wachstumskurve, jedes Jahr wieder, mit einem Virus von nur einem Zehntel der Mortalität (Letalität kann man erst im Nachhinein errechnen – epidemiologisches Glossar in einer der folgenden Versionen, das hat erst Sinn, wenn bestimmte virologische und infektiologische Grundlagen gelegt sind, woran ich arbeite).

03:00 – Ist ja klar, erst im Anstieg der Exponentialkurve – was soll der schwachsinnige Vergleich?

04:20: Wenn Menschen mit über 80 sterben, sind sie älter geworden, als die normale Lebenserwartung. Siehe JB-Handbuch zu Lebensspanne. Der Mann ist der Kategorie VOLLIDIOT zuzurechnen – die NULLJÄHRIGEN wären älter als erwartbar geworden, 80-jährige werden ‘im Schnitt 85 alt, 90-jährige im Schnitt 93 usw. (Zahlen nicht ‘massstabsgerecht’, habe nicht genau nachgeschaut, es geht ums Prinzip). NULL AHNUNG VON NICHTS. Approbationsverlust und Sicherheitsverwahrung drohen …

04:35: Natürlich liegen die in Wales ‘unter der normalen Sterberate’ – dort gibt es ja so gut wie kein CoViD – noch.

04:50: Das New England Journal ist zwar gut – aber, petitio principii, renommierter wäre z.B. Lancet …

05:50: Co-Autor Fauci ist GENAU DER, der Trump zum Umdenken bewogen hat und den dortigen drakonischen Massnahmen. Ja, hier geht es um die FOLGEN für den EINZELNEN – Anders als SARS-1 oder MERS sterben weniger, derzeit aber geht man nicht von 0,1 sondern 0,5% aus. Das Problem: der Artikel war zwar am 26.03. erschienen, ist aber vermutlich WESENTLICH FRÜHER eingereicht worden. Aber egal: es geht darum, dass SARS-2 wesentlich INFEKTIÖSER ist. Es gibt mehrere Parameter, die man berücksichtigen muss, in dem Zitat geht es um die individuelle Letalität, NICHT um die Herden-Sterblichkeit, die eben aufgrund der zehnmal (?) so hohen Infektionsität auch, ohne Kontaktverbote, auch ZEHNMAL höher ausfällt, als bei Grippe. Da man dann keine Beatmungskapazitäten mehr hat, die, anders als bei Grippen, hier gebracht werden, dort kaum, GENAU DARUM haben wir dann plötzlich 5, 10 und noch mehr Prozent Sterblichkeit UNVERSORGTER Patienten, ES SEI DENN, wie verlangsamen, siehe mein Buch, diese Ausbreitung DRASTISCH. Leute wie dieser Vollidiot haben ggf. zehntausende Menschen allein in Deutschland auf dem Gewissen, etwas, das auch sechsstellig werden KÖNNTE.

06:50: GENAU DAS passiert, WEIL SCHIFFMANN so etwas sagt!!!!!!!!!!

07:40: Das Virus ist ungefährlich … ach nee? Deshalb Intubation erforderlich!!!

08:50: NEIN, bei Grippe lief ‘Oma’ NICHT BLAU AN! Die können ‘die Oma’ nicht mehr besuchen, NUR DANN, wenn sie positiv auf SARS-2 getestet wurde. Wenn sie Grippe hat, wird sie NICHT isoliert.

Der Mann ist ein hassgetriebener Arzt, der Werbung für seine wahrscheinlich insolvente Praxis machen möchte. WIDERLICH.

BSE ist auch nicht passiert! Das kostet wahrscheinlich die Arztzulassung …

In einer zweiten Mail schreibt mit Frank McCormack:

DERSELBE Dr. Fauci, wie er, ganz zu Anfang, erklärt, dass er während sechs (!) Präsidentschaften, gefragt, was er für den schlimmsten Infektionsalptraum hielte, geantwortet hat (verkürzt): ‚So etwas, wie das jetzige SARS-2, d.h. Erkrankung der oberen Atemwege, direkt von Mensch zu Mensch übertragbar, hochinfektiös und … anfänglich noch symptomlos, wenn bereits ansteckend … Ebola ist zwar schlimm, aber nur von  ERKENNBAR KRANKEN übertragbar‘ usw. (siehe auch mein ‚Superkeim‘-Szenario).

Schiffman blickt es entweder nicht, weil er, wie viele klinisch-praktische Ärzte NIE, weder im [Studium = auswendiglernen] noch in der [Praxis = keine Zeit für Wissenschaft], = lediglich Studium der Leitlinien und Beipackzettel, nie gelernt hat, Fachartikel zu lesen (die lesen ja einfachst aufbereitete Lehrbücher im Studium, nicht, oder kaum, Fachartikel, schon gar nie in Englisch, das sie nicht beherrschen), oder er macht das in böser Absicht, und ich habe das Gefühl, um seine Praxis zu bewerben.

Hier gibt es das wissenschaftliche Handbuch zu Covid19 von Frank McCormack zum kostenlosen Download:

Das Corona-Virus SARS-CoV-2 und die Atemwegserkrankung CoVid-19: Bedeutung, Auswirkungen, Vorsorgemöglichkeiten, Verhalten und Zukunftsaussichten
https://waldgartendorf.de/wegweiser

6 comments to Film Corona 11 von Bodo Schiffmann ausgewertet von Frank McCormack

  • Avatar Thomas

    „Ich finde es verständlich wenn Menschen keine Freude an Zensur haben, wenn das zensierte Teil jedoch keinen Wert beinhaltet sondern vielmehr gemeingefährlich ist, dann sieht es anders aus.“. Also ich finde Körperverletzung immer falsch, auch wenn es den Richtigen trifft. Insofern finde ich Ihre Ansicht recht gefährlich. Wer legt den „Wert“ und die „gemeingefährlich“ eigentlich fest? Das Ministerium für Wahrheit? Falsche Informationen werden jeden Tag von allen möglichen Akteuren, inkl. (Bild-)Zeitungen, Politikern, etc, verbreitet. Das Video kenne ich nicht und habe auch kein Interesse daran.

    *****
    Hallo Thomas,
    wenn jemand beispielsweise Anleitungen zum Bombenbau veröffentlicht ist das gemeingefährlich und darf bzw. muss gelöscht werden. Da hilft keine Ausrede wegen Meinungsfreiheit und „keine Zensur“. Und wenn ein Arzt sich derart äußert, das als Folge seiner Mitteilung tausende Menschen sterben könnten, dann sehe ich das auch als gemeingefährlich. Entscheidungen dazu treffen Gerichte und kein „Wahrheitsministerium“.
    Viele Grüße
    Konstantin

  • Avatar Thomas

    „Entscheidungen dazu treffen Gerichte und kein „Wahrheitsministerium“.“ Welches Gericht hat die von Dir als Grund für die Löschung des Videos angeführte Gemeingefährlichkeit festgestellt? Dir passt der Inhalt des Videos nicht (mir auch nicht) und deswegen findest Du Zensur gut. Das ist zutiefst undemokratisch aber leider gerade en vogue.

    *****
    Hallo Thomas,
    hast Du das grundlegende Muster wahrgenommen? Hat der Herr Schiffmann das Video auf seiner EIGENEN Seite hochgeladen, auf seinen EIGENEN Server? Nein. Er hat es bei Youtube hochgeladen. Und dort geniest er den Status eines Gastes. Wenn dem Hausherr etwas nicht passt, dann kann der löschen ohne wenn und aber. Der Gast hat kein RECHT, das er auf Youtube etwas veröffentlichen darf. Wenn Youtube etwas löscht ist das keine Zensur. Genauso lösche ich diverse Kommentare auf meinem Blog BEVOR ich sie veröffentliche. Ich schalte doch nicht jeden geistigen Müll frei (und da kommt durchaus immer wieder was). Wenn jemand geistigen Müll auf seiner eigenen Webseite kundtun will, dann können sich Gerichte daran machen es zu verbieten, denn auch auf privaten Webseiten oder gesprochen im öffentlichen Raum darf auch nicht alles kundgetan werden. Frag doch einen Juristen was Zensur eigentlich ist bevor Du mir vorwirfst, daß ich Zensur gut finden würde.
    Gruß
    Konstantin

  • Avatar Manfred Thömmes

    So schwachsinnige Auswertungen sollten auch von der Zensur kassiert werden. Der Autor ist nicht einmal der deutschen Sprache mächtig.

    *****
    Hallo,
    zur Info: Es handelt sich bei dem Text, wie geschrieben, um eine spontan geschriebene Auswertung. Der Autor ist selbstverständlich der deutschen Sprache mächtig, sogar nicht nur der. Lesen Sie doch mal das hier verlinkte Handbuch: https://waldgartendorf.de/wegweiser und bewerten dann neu. Und grundsätzlich ist die Frage ob Gesundheit und Überleben von Millionen Menschen an Rechtschreibfehlern fest gemacht werden sollte.
    Viele Grüße
    Konstantin Kirsch

  • Avatar Fakten verbreiten

    Zu 2:30: Zu früh? Die Corona-Infektion ist jetzt (Anfang Mai) durch bis Dezember. Wie in jedem Jahr. Dann kommt ein neues Virus. Wer behauptet, es sei nicht durch, möge sich die Zahl der Neuinfektionen ansehen. Die Kurve hat insgesamt den üblichen Verlauf. Und er deckt sich mit der schwedischen Kurve. Also kann man zu diesem Zeitpunkt sehr wohl die Sterblichkeitsraten u. a. ausrechnen. Fauci tat das schon im Januar!!! Und er hätte falscher nicht liegen können damit.
    Zu 3:00: Viren halten sich nicht an Exponentialkurven. Dieses auch nicht, wie wir gesehen haben. Sie gehen einfach aus dem Blauen von Exponentialkurven aus.
    Zu 4:35: Daß man jetzt schon nicht mehr den Lancet zitieren darf, ist stark.
    Zu 5:50: Trump wird sich Fauci noch gründlich vorknöpfen wegen seiner Lügen. Er ist schon dabei. Fauci ging schon Mitte Januar von mindestens 10x höheren Sterberaten aus, als sie sich jetzt z. B. in der Studie von Prof. Ioannidis oder Dr. Daniel Erickson (IFR max. 0,1%) herausgestellt haben. Wie konnte ER denn schon im Januar solche Prognosen machen, wenn man es aus Ihrer Sicht nicht einmal gegen Ende März darf???? – Es gibt Epidemiologen wie Dr. Knut Wittkowski aber auch die WHO (Stellungnahme Oktober 2019) selbst, die die Wirksamkeit von shut-downs nicht nur bezweifeln, sondern für kontraproduktiv halten. In diesem Fall ganz besonders, weil über 90% keine oder nur leichte Symptome zeigen. Der Risikogruppe hat er jedenfalls nicht geholfen. Aber die Intensivstationen sind trotzdem leerer denn je.
    7:40: ungefährlich im Vergleich zur Influenza. Besonders wenn die Ergebnisse von Prof. Püschel einbezieht und die Stellungnahme der obersten italienischen Gesundheitsbehörde ISS, daß 96% nicht AN sondern MIT Corona gestorben sind.
    Intubationen haben sich inzwischen für viele als schädlich erwiesen, besonders für Afroamerikaner. Sie haben einen Enzymmangel, einen anderen Krankheitsverlauf.
    8:50: Mag sein, daß auch mal eine Oma „blau anläuft“. Aber das sind ganz offensichtlich Einzelfälle. Der shut-down hat genau dieser Gruppe null geholfen. Wenn überhaupt ein Unterschied besteht, dann eher zum Schlechteren, denn gerade die Altersheime sind ja am meisten betroffen. Aber das ist kein Wunder, denn die Alten und Vorerkrankten sterben IMMER zuerst und gehäuft. Liegt ja auch in der Natur der Sache in der Grippesaison.

    Dr. Schiffmann wirkt auf mich sehr liebevoll, was ich von Ihnen leider nicht sagen kann. Er hat eine sehr gut laufende Praxis und ist sehr bekannt and ausgezeichnet worden für seine Arbeit. Er könnte sich grad etwas Besseres vorstellen, als Corona-Videos zu machen. Sie arbeiten hier mit Unterstellungen. Wie auch bei den Prognosen mit Unterstellungen und Voreingenommenheit gearbeitet wurde.
    Das Problem ist doch, daß hier einfach von Anfang an von einer außergewöhnlichen Gefährlichkeit des Corona-Virus ausgegangen wurde. Anhand von unbewährten Modellrechnungen, die nun der Realität nicht standhalten wie die seit einem Monat vorliegenden Studien zeigen. Die Beweislast wurde umgedreht. Alles unwissenschaftlich.

    *****
    ergänzende Worte von Konstantin:

    Danke für den ausführlichen Kommentar. Leider habe ich nicht den Eindruck, daß Sie das Handbuch von Frank McCormack gelesen, geschweige denn verstanden haben: https://waldgartendorf.de/wegweiser

    Im übrigen wurde mir die Nachricht zugesendet, daß Herr Schiffmann und die von ihm gegründete Partei ‚Widerstand 2020‘ von Soros finanziert oder zumindest unterstützt werden. Überprüfen kann ich es nicht, jedoch wundern würde es mich nicht: Durch diesen Schachzug der Parteigründung wird die Opposition in Deutschland weiter gespalten.

    Grüße
    Konstantin

  • Avatar Emil Trossen

    Tolle Stellungnahme von „Fakten verbreiten“!!
    Übrigens habe ich im Vertrauen gehört, dass Konstantin Kirsch von der AFD gesponsert wird. Nein, Beweise hab ich nicht, aber ich schreib das jetzt einfach mal.

    *****
    Ich sei von der AfD gesponsert? Ist ja interessant. Davon habe ich noch nichts mitbekommen. Toll solche „im Vertrauen gehört“ und „ich schreib das jetzt einfach mal“. Und wieso und für was sollte mich die AfD sponsern? Etwa, weil ich geschrieben habe: „AfD komplett unwählbar. Das ist keine „Alternative“ für Deutschland.“ Link: http://www.konstantin-kirsch.de/2019/12/afd-setzt-auf-das-tote-pferd-kernkraft.html

    Ich kenne im übrigen keinen einzigen AfD Politiker und hatte nie wissentlichen Kontakt mit einem Vertreter dieser Partei.
    Und auch von anderen Parteien wurde ich noch nie gesponsert.

    Grüße an den Phantasten, der dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat und an jene, die so leichtgläubig sind, diese Falschaussage zu glauben und weiter zu verbreiten.
    Konstantin

  • Avatar Dr. bauer

    Die corona Erkrankung ist für einen Teil der Infizierten lebensgefährlich und es würde, wie das zB in Italien, UK, USA, Russland der Fall ist oder war, zu einer Überlastung der Krankenhäuser und zu einem Desaster in Deutschland kommen, wenn man nicht die entsprechenden Massnahmen bei uns eingeleitet hätte. Gerade Ärzte u med. Personal sind hier hochgefährdet und viele praktizierenden Ärzte in Deutschland sind über 60 Jahre. in Italien sind über 150 Ärzte an Corona verstorben. In Deutschland sind aus den Medien bekannte an Corona verstorbene Ärzte Herr Kubicki aus Berlin(Partner von Wowereit) und Prof Schedel aus Passau, beide waren unter 60!!. Will Herr Schiffman, der sich offenbar dem Stress der schlecht bezahlten Kassenarzt Praxis als HNO Arzt,die sich nur mit großer Patientenzahl lohnt, entziehen kann, da er laut Internet eine Privatpraxis betreibt, wirklich, dass auch in Deutschland Patienten u Ärzte in großer Zahl infiziert werden und dann etliche sterben?

Kommentar schreiben (wird moderiert)