Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Dienstag 5. Mai 2020

Ein Schritt nach dem anderen

Gestern wurde mir dieser Kurzfilm empfohlen, den ich nun angesehen habe und hier einbette:

Einzelne Sachen an dem Film gefallen mir nicht, z.B. bei Minute 3:10, wo viele Figuren nach links abbiegen, dem Pfeil nach „EU/NWO“ und nur eine Figur abbiegt in die andere Richtung „3Sein&1Sein“. Auch kenne ich viele der gezeigten Gesichter von 2:52 bis 3:10 nicht und kann daher nicht einschätzen welche Gedanken diese Menschen verbreiten.

Gefallen hat mir jedoch sehr, daß an mehreren Stellen Familienlandsitze und Selbstversorgergärten zu sehen sind sowie Menschen, die dieses Thema im Herzen tragen, beispielsweise:
0:23 ein Wedrusse (Gemälde)
0:26 Herr Megre
0:31 Wolf-Dieter Storl
0:42 Familienlandsitzsiedlung
0:52 Garten von Wolf-Dieter Storl
4:29 Familienlandsitzsiedlung
4:35 Familienlandsitzsiedlung
5:11 lowriseplanet

Zum Schmunzeln finde ich, daß einige Demonstrationen dargestellt werden, bei denen unten eingeblendet wird:
„Alle werden die Täuschung erkennen, welcher sie gefolgt sind.“

Dabei sind auch einige Bilder von Klima-Demos (vermutlich FFF). Das an FFF einiges zu kritisieren ist habe ich hier im Blog ja schon mehrfach dargelegt. Und trotzdem sind diese FFF Demos für viele Menschen vermutlich ein Schritt von vielen. Auch ich war früher (vor Jahrzehnten) schon mal auf einer Demo, aber ich erkannte schnell, daß dies nicht mein Weg ist.

2 comments to Ein Schritt nach dem anderen

  • Avatar Frieder

    Insgesammt bin ich eher positiv überrascht. Die wichtige Botschaft ist: Alternativ denkende Menschen sind nicht allein, auch wenn sie sich in offiziellen Medien komplett als isoliert vorkommen. Bei den Stuttart 21-Demonstrationen war das für mich die wichtigste Erahrung: Es gibt auch noch andere Menschen, die selber denken, und zwar mehr als in Öffentlichkeit in erscheinung treten.

    Etwas ungeschickt finde ich „Q“ -„Q-Drop“ als Marke. Denn unter Q gab es vor einiger Zeit Videos die unter Q-anon inzwischen laufen, und wohl ein Hoax waren. Sow wie Youtube jedes Alternative-Corona-Video mit offiziellen Meldungen zupflastern, so wird dieses Video von Youtube sofort in diesen zwilichtigen Kontext gestellt. Schade.

  • Avatar Martin

    Ich denke niemand ist Perfekt,

    mir gefällt Minute 3:10Uhr auch nicht. Finde das bei dem Video alle in die Richtung der Freiheit laufen sollten. 😉 Ich bin ein Freigeist und lasse mich auch nicht von einer Q-Geschichte vor irgendeinen Karren spannen. Wenn es wahr ist, ok, wenn nicht, ändert sich für mich auch nichts. Ich konzentiere mich lieber auf Lösungen.

    Ich durfte den Gründer der Bewusstseinshelden kennenlernen und bin sehr froh, dass ich jetzt IT-technisch unterstützt werde. Habe einen Telegram-Kanal geöffnet, wo wir konstruktive Lösungen erarbeiten wollen, Menschen dabei zu unterstützen ihren Platz in einem Familienlandsitz zu finden. Damit jeder der möchte sich selbst Permakulktur technisch verwirklichen kann. Außerdem streben wir an, das Bewusstsein zur Natur zu fördern, wir tauschen Infos aus und später soll es Gemeinschafts-Börsen geben. Außerdem sollen aus diesem Kanal regionale Gruppen entstehen die sich dafür einsetzen das ihre Region Permakulturiert wird und es ein Flächendeckendes Netzwerk entsteht zum unentgeldlichen Austausch. Ich bin, weil wir sind. Es hängt von jedem einzelnen ab, was aus dieser Bewegung wird. Ich denke groß und fühle das es was bewegen wird!

    t.me/PermakulturrEVOlution ihr seid Herzlich eingeladen

    Lieb Grüße

Kommentar schreiben (wird moderiert)