Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Samstag 16. Mai 2020

Madagaskar tritt aus der WHO aus

Das ist ja mal eine Überraschung: Laut Internetnachrichten hat der Präsident von Madagaskar entschieden, das sein Land aus der WHO austritt UND er hat den gleichen Schritt allen afrikanischen Staaten empfohlen. Na, wenn das Schule macht in Afrika, dann ändert sich was grundlegendes in der Welt. Madagaskar ist ein Inselstaat im Osten Afrikas mit knapp doppelter Landfläche wie Deutschland.

Zum Thema Corona haben sie angeblich einen Kräutertrunk, der helfen soll. Eine Zutat soll laut den Artikeln „Artemisia“ sei. Zu dieser Pflanzengattung gehören allerdings hunderte Arten. Ich vermute, daß die Pflanzenart „Artemisia annua“ genutzt wird. Diese Pflanze ist seit langem bekannt als Mittel gegen Malaria. Ich habe diese Pflanze schon vor Jahren selber angebaut und daraus einen Extrakt hergestellt. Der Trunk ist sehr bitter. Schon mehrfach hatte ich diesen Trunk genutzt als ich in den vergangenen Jahren mal einen Anflug von Schnupfen oder Grippe hatte. Mein Eindruck war, es hat gut getan.

Hier der englische Artikel mit dem WHO-Austritt:
http://www.celesylvupdates.com/news/the-president-of-madagascar-andry-rajoelina-has-called-on-all-african-nations-to-quit-the-world-health-organization-who/

Hier die Übersetzung:
https://www.metropolnews.info/mp461035/der-praesident-von-madagaskar-andry-rajoelina-hat-alle-afrikanischen-nationen-aufgefordert-aus-der-who-auszutreten

1 comment to Madagaskar tritt aus der WHO aus

  • Avatar Antonie

    hallo,

    habe im Netzt weiter recherchiert und finde keiner lei Nachricht über dne Austritt aus der WHO von Madagaskar. Kann es deshalb leide rncith für voll nehmen.
    Häte gerne eine detailliertere Quellenangabe

Kommentar schreiben (wird moderiert)