Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Samstag 22. August 2020

Herr Ballweg und die Neue Love-Parade

Laufend bekomme ich Aufforderungen oder Rückfragen bezüglich einer Teilnahme an der Großdemo in Berlin, die in einer Woche am 29.8.2020 wird. Meine Einstellung dazu: Jeder möge im eigenen Herzen spüren, ob man dort hin will oder nicht. Ich empfehle kein politisches Kalkül, keine Berechnung, „daß es etwas bringt dort zu sein, oder daß es nichts bringt dort zu sein“. Entweder man spürt einen Drang dorthin oder nicht. Ich werte weder das eine noch das andere.

Mein Gefühl sagt mir ganz klar: Ich bleibe zu Hause, bzw. im Garten. Ich fordere von der Regierung auch nicht irgendwelche Corona-Maßnahmen zurück zu nehmen oder anderes. Ich fordere von der Regierung gar nichts. Mein Eindruck ist, daß die derzeitige Regierung sich immer mehr lächerlich macht und immer unglaubwürdiger wird. Und vielleicht ist das gut so. Vielleicht ist es das Beste, wenn dieser Vorgang noch eine Zeit lang weiter geht und absurdes immer erkennbarer wird für die breite Masse.

Diese Klarheit der Nichtteilnahme an der Demo gilt für mich. Niemand muss es mir nachmachen. Wie oben geschrieben: Ich werte weder das eine noch das andere.

Nun habe ich einen Text gefunden, der sehr viele Aspekte rund um Herrn Ballweg und seine Großdemos beleuchtet, wobei ich vorneweg klar stelle: Ich kann niemals alle angesprochenen Aussagen auf Wahrheit prüfen. Daher verlinke ich den Text nur zur Anregung des Geistes ohne zu behaupten, die die darin stehenden Aussagen stimmen würden:

https://commons.wikimannia.org/images/Diogenes_Lampe_-_Herr_Ballweg_und_die_Neue_Love-Parade.pdf

 

Kommentar schreiben (wird moderiert)