Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Montag 11. Januar 2021

Die große Umstellung

Nachdem vorgestern Twitter den amtierenden Präsidenten der USA sowie viele andere Konten gelöscht haben, hat sich vieles getan. Diese Aktion ging um die Welt. Neben seinen Unterstützern hat Trump auch viele Gegner. Ob dies nun sachlich begründet ist oder nur irgendwelche Medienberichten nachgeplappert wurden, ist egal. Ihm allerdings einfach so den Mund zu verbieten geht meines Empfinden nach gegen die kollektive Seele der gesamten Menschheit. Ich sehe es als ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen, den Mund aufmachen zu können und reden zu können wie einem der Schnabel gewachsen ist. Der soziale und kommunikative Austausch gehört zum Menschsein dazu. Ich gehe davon aus, das diese Abschaltorgien an erster Stelle den abschaltenden Firmen schaden werden. Trump geht mit Sicherheit in der Gunst der Menschen nach oben.

Twitters Aktienkurs ist nun schon um 10% abgestürzt. Und das kann locker noch weiter abstürzen.

Sehr viele Menschen suchen und finden Alternativen. Denn Menschen, die noch wissen wie sich Menschsein anfühlt, wollen nicht bevormundet werden. So ist eine Abwanderung von Twitter in Bewegung gekommen in Richtung Parler. Doch Apple hat die Parler-App aus ihrem Store genommen und Amazon hat die Server auf denen Parler lief, gekündigt und abgeschaltet.

Insofern ist diese Graphik schon veraltet:

Wenn jetzt noch das eintrifft, was an Info soeben zu mir kam, dann wäre das Bild ein weiteres Mal nicht aktuell:

Auch wenn Apple sowieso schon in der Lage ist, Telegram Kanäle auf ihren Geräten zu zensieren:

Apple plant möglicherweise, auch die App von Telegram aus dem App Store zu entfernen und dabei sogar die bestehende Telegram App auf allen Geräten per Fernwartung löschen zu lassen. Daher sichert die App auf Eurem iPhone mit folgenden Schritten:
=> „Einstellungen“
=> „Bildschirmzeit“
=> „Beschränkungen“
=> Button oben auf aktivieren
=> „Käufe im iTunes und App Store“
=> „Apps Löschen“ auf „Nicht erlauben“ umstellen

Im zweiten Schritt sollten wir alle uns nicht nur von Twitter, sondern auch von Apple verabschieden.

(Möglichweise wird das auch nicht helfen, aber ein Versuch ist es wert.)

Quelle: Netzfund

Ob da nun was dran ist? Keine Ahnung. In diesem aktuell laufenden Informationskrieg ist vieles möglich. Das witzigste finde ich ja, das gerade durch diese Abschaltaktionen und den Versuch, Donald Trump jetzt noch des Amtes zu entheben, diese Leute doch nur ihren Glauben an die Stärke von Donald Trump ausdrücken. Die Freunde von Joe Biden gehen wohl selbst nicht mal davon aus, das er [Biden] Präsident wird…

Auf jeden Fall scheint die Menschheit nun wohl an einem Punkt der großen Umstellung angekommen zu sein. Auch ich bin hier in diesem Blog noch verwoben mit Youtube (eingebettete und verlinkte Filme) sowie mit Amazon (Buchempfehlungen). Strück für Stück kann ich dies umstellen, doch wer sagt, das die neu gewählten Alternativen nicht gleich wieder vom Markt verschwunden wurden…

Mal sehen, wann der ganz große Umschwung aufs Land kommt. Zu meinen, man wechsle von Twitter zu Parler würde wirklich grundlegend etwas ändern, ist Anfänger. Immerhin. Jeder noch so kleine Schritt ist gut. Doch die Reise geht weiter. Bis man schlussendlich auf dem Land leben will und wird. Für mich sind diesbezüglich die Anastasia-Bücher ein wunderbarer Quell an Inspirationen.

*****

Nachtrag 13.1.2021

Telegram erlebt einen ganz besonderen Ansturm: 25 Millionen neue Nutzer innerhalb von 72 Stunden! Insgesamt schon mehr als 500 Millionen aktive Nutzer!
Eine Botschaft von Telegram-Gründer Pawel Durov dazu : https://t.me/durov/147
Übersetzung ins Deutsche hier: https://t.me/QlobalChange/19427

Und sollte die Telegram-Handy-App von Apple und Co gelöscht werden, dann steigen die Menschen vielleicht wieder auf stationäre PCs um. Die dafür nötige Software ist direkt bei Telegram erhältlich: https://desktop.telegram.org/ Und wenn die Menschen die Smartphones nicht mehr so häufig nutzen werden sie auch nicht so leicht bzgl. ihres Standortes überwacht werden können…

Kommentar schreiben (wird moderiert)