Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Montag 1. Februar 2021

Was bringt den Doktor um sein Brot?

Ein Gedicht von Eugen Roth (1895-1975):

Was bringt den Doktor um sein Brot?
a) die Gesundheit, b) der Tod.
Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,
Uns zwischen beiden in der Schwebe.

Auch wenn dieses Gedicht schon einige Jahre alt ist, es bringt die Realität auf den Punkt: Die völlige Gesundheit wird garantiert nicht gewünscht von denen, die an Krankheit verdienen. Auch der zu schnelle Tod ist für diejenigen finanziell nicht lukrativ.

Seit einiger Zeit will ich etwas schreiben zur aktuellen Impf-Werbe-Pandemie.

Es fällt nicht leicht. Sehr unterschiedliche Weltbilder haben sich herausgeschält. Auf der einen Seite die Massenmedien mit ihren hörigen Anhängern und auf der anderen Seite rebellische Widerständler.

Im Netz kursieren die wildesten Geschichten, bis zur Behauptung, das die Impfungen direkt zum Tod führen würden. Nun, für diejenigen, die direkt nach der Impfung gestorben sind war dies so, aber diejenigen, die die Impfung überlebt haben war es eben nicht so.

Dann ist die Frage, ob die sogenannte Impfung überhaupt eine Impfung sei oder ob es eigentlich ein gentechnischer Eingriff sei. Ich kann und will dies nicht beurteilen, dazu bin ich in diesem Thema kein Fachmann. Ich gebe jedoch gerne ein paar Fundstücke weiter über die jeder selber nachdenken möge inklusive eigenen Recherchen:

Wenn ich mich impfen lasse: 💉💉💉
1.- Kann ich aufhören, die Maske zu tragen?
• Regierung – Nein
2.- Können die Restaurants, Kneipen, Bars etc. wiedereröffnet werden und alle arbeiten normal?
• Regierung – Nein
3.- Bin ich gegen Covid resistent?
• Regierung – Vielleicht, aber wir wissen es nicht genau…..
4.- Wenigstens bin ich nicht mehr ansteckend für andere?
• Regierung – Nein, man kann es immer noch weitergeben, möglicherweise weiß es niemand.
5.- Wenn wir alle Kinder impfen, geht die Schule normal weiter?
• Regierung – Nein
6.- Wenn ich geimpft bin, kann ich dann die soziale Distanzierung beenden?
• Regierung – Nein
7.- Wenn ich geimpft bin, kann ich aufhören, meine Hände zu desinfizieren?
• Regierung – Nein
8.- Wenn ich mich und meinen Opa impfe, können wir uns dann umarmen?
• Regierung – Nein
9.- Werden Kinos, Theater und Stadien dank Impfstoffen wieder geöffnet?
• Regierung – Nein
10.- Mögen die Geimpften in der Lage sein, sich [Veranstaltungen; Partys] zu versammeln.
• Regierung – Nein
11.- Was ist der wahre Vorteil des Impfens?
• Regierung – Das Virus wird Sie nicht töten.
12.- Bist du sicher, dass es mich nicht umbringt?
• Regierung – Nein
13.- Wenn statistisch gesehen mich das Virus sowieso nicht tötet… Warum sollte ich mich impfen lassen?“
• Regierung – um andere zu schützen.
14.- Also wenn ich mich impfen lasse, sind die anderen 100 % sicher, dass ich sie nicht infiziere?
• Regierung – Nein, wir sind uns nicht sicher

Also, um es zusammenzufassen: Der Covid-9-Impfstoff…
• gibt keine Immunität.
• eliminiert das Virus nicht.
• verhindert nicht den Tod.
• garantiert nicht, dass du es nicht bekommst.
• Das hält dich nicht davon ab, es zu bekommen.
• haltet dich nicht davon ab, es weiterzugeben
• schließt nicht die Notwendigkeit von Reiseverboten aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Geschäftsschließung aus.
• schließt die Notwendigkeit von Sperrungen nicht aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Verschleierung aus.

Diese obige Liste sehe ich sehr kritisch, denn bei jedem Punkt wird angegeben, was die Regierung dazu meinen würde. So eine Angabe ich nun offenkundig Schwachsinn ohne Angabe von Datum und Uhrzeit, wann die Regierung dies so mitgeteilt hat (die Aussagen ändern sich doch laufend)!

Interessanter finde ich diese Liste:

➡️Krankenhausangestellter ohne vorherige Allergien auf der Intensivstation mit schwerer Reaktion nach Pfizer Covid-Impfung

➡️Tausende beeinträchtigt nach Impfung mit COVID-19

➡️88-Jähriger kollabiert und stirbt mehrere Stunden nach einer Impfung

➡️Israelischer Mann stirbt Berichten zufolge an Herzinfarkt, Stunden nachdem er den COVID-Impfstoff erhalten hat

➡️EXKLUSIV: Ehefrau von „völlig gesund“ Miami Arzt, 56, die von einer Blutkrankheit 16 Tage nach Erhalt Pfizer Covid-19-Impfstoff gestorben ist sicher, dass es durch die Impfung ausgelöst wurde

➡️Weitere Todesfälle kurz nach Corona-Impfung in der Schweiz und in Israel

➡️Todesfälle nach Impfung einer mehrfach kranken Person

➡️In Schweden: Weiterer toter Senior nach Corona-Impfung

➡️CORONA-IMPFSTOFF VON BIONTECH: ALLERGIE-SCHOCK! FRAU WIRD NACH IMPFUNG ZUM KLINIK-NOTFALL

➡️Trotz Impfung: 7 Tote nach Corona-Ausbruch in Bayern

➡️Tod von Seniorin nach Corona-Impfung – Ursache geprüft

➡️Corona-Ausbruch in Oberhausener Altenheim nach Impfaktion

➡️2 Gesundheitsarbeiter in Alaska erhielten eine Notfallbehandlung nach Erhalt eines Impfstoffs von Pfizer

➡️Zwei Personen in Großbritannien erleiden allergische Reaktion auf den Impfstoff Covid-19 von Pfizer

➡️Allergie-Warnung für Pfizer/BioNTech-Impfstoff nachdem britischen Gesundheitsarbeiter mit Allergie Geschichte eine allergische Reatkion erleiden

➡️Warnung, nachdem zwei NHS-Mitarbeiter allergisch auf den Impfstoff Pfizer / BioNTech Covid reagiert haben

➡️Bostoner Arzt berichtet über schwere allergische Reaktion nach Erhalt des Covid-Impfstoffs von Moderna

➡️Zehn Todesfälle nach Impfung – warum Sie sich aber keine Gedanken machen müssen

➡️PROFESSOR DOLORES CAHILL: WARUM DIE MENSCHEN EIN PAAR MONATE NACH DER ERSTEN MRNA-IMPFUNG ZU STERBEN BEGINNEN

➡️Ärzte warnen vor Nebenwirkungen des COVID-19-Impfstoffs „Wird kein Spaziergang im Park sein“

➡️„I’m Just Not Buying It“ – Jeff Gundlach wirft Fragen zur 95%igen Wirksamkeit des COVID-Impfstoffs auf

➡️Krankenhaus in der Region Chicago zur Wiederaufnahme der Impfungen, nachdem bei 4 Arbeitern Nebenwirkungen aufgetreten sind: Bericht

➡️Coronavirus-Impfungen scheinen nach der ersten von zwei Impfungen 50-mal mehr unerwünschte Ereignisse zu verursachen als Grippeimpfungen

➡️COVID-Impfstoff Nebenwirkungen häufiger nach 2. Dosis, sagt Dr. Mallika Marshall

➡️Bulgarien berichtet 4 Fälle von Nebenwirkungen von Pfizer Covid-Impfstoff

➡️CDC enthüllt, dass mindestens 21 Amerikaner lebensbedrohliche allergische Reaktionen auf den COVID-Impfstoff von Pfizer erlitten haben

➡️COVID-19: Eine einzelne Impfstoffdosis führt zu einem „höheren Risiko“ für neue Coronavirus-Varianten, warnen südafrikanische Experten

➡️NHS soll Covid-Impfstoff nicht an Personen mit einer Vorgeschichte von allergischen Reaktionen verabreichen

➡️US-Behörden berichten über schwerere allergische Reaktionen auf COVID-19-Impfstoffe

➡️Hunderte in die Notaufnahme geschickt, nachdem sie COVID-19-Impfstoffe erhalten hatten

➡️13 Israelis erleiden Gesichtsparalyse nach Einnahme des Pfizer Covid-Impfstoffs, aber keine Verbindung zur Impfung gefunden 

➡️„Ein Massaker“: 53 Tote in Gibraltar seit Beginn der Impfungen

➡️Johns Hopkins University bestätigt: Impfverweigerer können mittels PCR-Test geimpft werden!

➡️Berlin: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

Mit Sicherheit gibt es mittlerweile viel mehr Artikel über Nebenwirkungen und Todesfälle. Ich habe nicht selber gesucht sondern diese Liste gefunden und nur geprüft ob jeder Link auch zu einer Seite führt, die zum Thema passt. (Wenn ich dazu komme, werde ich die Liste ergänzen mit weiteren Meldungen)

Was mich schwer wundert sind Aussagen wie diese: „Zehn Menschen sind nach Corona-Impfungen gestorben. Experten gehen von Zufällen aus. Es habe sich um schwer kranke Patienten mit vielen Grunderkrankungen gehandelt.“

Meines Wissens nach ist das Impfen von Menschen mit Vorerkrankungen nicht zulässig! Daher werte ich solche Fälle als fahrlässigen Todschlag,

Und überhaupt: Der doppelte Maßstab ist so derartige krass sichtbar: Bei den angeblichen Covid-19 positiv getesteten zählt JEDER ganz sicher als positiv, denn das passt zum politisch gewünschten Ziel. Und jeder Tote, auch der sich selbst erschossene Selbstmörder gilt als Coronatoter wenn auch nach dem Ableben ein (nicht tauglicher laut WHO) PCR-Test positiv auffällt.

Wenn nun jedoch bei einer Impfung Probleme auftauchen wird abgewimmelt so gut es geht und gleich behauptet, das es mit der Impfung nichts zu tun haben kann.

Ganz besonders nett fand ich diesen Netzfund:

Bin schon gespannt, wann die WHO drauf kommt, dass wir eine globale Karies-Pandemie haben, und dass nahezu 100% aller Todesfälle auf der Welt Karies-positiv getestet werden. Dann können wir uns schön darüber streiten, ob die nun „an oder mit“ Karies gestorben sind. Das wird sicher ein Spaß!

Passend finde ich auch dieses Bild:

Resümee zum Thema Impfen: Ich sehe keinen möglichen Nutzen und werde selbstverständlich Abstand halten von Impfungen so gut ich kann. Und ich werde Abstand halten von Geimpften. Ich spreche absichtlich keine Empfehlung aus bezgl. impfen oder nicht impfen, denn dafür haben wir derzeit nicht mehr genügend Meinungsfreiheit in Deutschland.

*****

Nachtrag 3. Februar 2021

Schon öfters hörte ich die Geschichte, das vor langer Zeit in China die Ärzte nur von gesunden Menschen bezahlt wurden. Wer erkrankte stellte die Zahlungen ein und der Arzt gab sein bestes den Menschen zu unterstützen wieder gesund zu werden. Dazu gibt es einige Fundstellen im Netz:

In China wurde der Arzt traditionellerweise bezahlt, solange die Menschen gesund waren.
https://www.diepresse.com/1313970/alle-wollen-gesundheit-made-in-china

Man erzählt sich, dass die Ärzte im alten China nur bezahlt wurden, wenn ihre Patienten gesund waren. Für jeden kranken Patienten hängte der Therapeut eine rote Lampe in sein Fenster, so dass jedermann sehen konnte, ob er ein guter Arzt war.
https://www.praxis-giese.com/chinesische%20medizin/index.html

Es heißt, dass ein Landarzt in China früher nur von seinen gesunden Patienten bezahlt worden sei. Die Dorfbewohner hätten sich an ihn wenden können, wenn sie wollten, dass er ihre Gesundheit schütze. Er habe sie beraten und unterstützt, gesund zu bleiben. Solange hätten seine Schützlinge ihm auch jeweils einen monatlichen Obolus zukommen lassen.
Wenn jemand krank geworden sei, habe er die Zahlungen pausiert; da der Arzt seinem Teil des Paktes, den Betroffenen gesund zu halten, nicht nachgekommen sei. Erst nach erfolgreicher Behandlung und Genesung habe der Patient dann wieder die monatlichen Zahlungen aufgenommen.
https://psychiatrietogo.de/2015/09/29/das-chinesische-vergutungsmodell-kommt-nach-sachsen/

Ich habe gehört, im alten China wurden Ärzte nur bezahlt, wenn Patienten gesund blieben. Wenn jemand erkrankte, bekamen sie kein Geld….. […] Ganz so war es nicht. […] Die Eigenverantwortung, sich gesund zu halten, lag auch damals beim Patienten. Aber die Ärzte wurden für ihre Heilkunst bezahlt. die Kunst, Menschen auch in Gesundheit so zu behandeln, dass sie möglichst wenig erkranken.
http://www.ratgeber-tcm.de/1/33,chinesische-aerzte.php

Unabhängig davon wie es nun seinerzeit in China war, es steht immer eine Frage im Raum:

Cui bono? (lateinisch für „Wem zum Vorteil?“)

Und derzeit kann ich nicht erkennen, das das umfassende Wohl der Menschen, die vollständige Gesundheit der Bevölkerung, von den Regierenden und von der Pharmaindustrie wirklich gewünscht wird.

Sollte ich eines Tages tatsächlich den Eindruck bekommen, das die Staatsführung ein ernsthaftes Interesse an der Gesundheit der Menschen hat, dann würde ich deren Angebote auch ernsthaft in Erwägung ziehen. Davon sind wir hierzulande meines Erachtens nach jedoch mehr als meilenweit entfernt.

3 comments to Was bringt den Doktor um sein Brot?

  • Avatar Frieder

    Nette Gedichte Zusammenstellung von Herr Roth:
    http://www.dr-erlach.ch/Homoeopathische_Arztpraxis_Winterthur/Nutzliches_A_-_Z_files/Roth%20Eugen.pdf

    Jetzt weis ich endlich woher dieser Spruch kommt, der unser Dilema so auf den Punkt bringt. In China soll es eine Zeit gegeben haben, wo die höhe der Bezahlung des Dorfdocktors linear mit der Rate der Gesunden im Dorf bemessen wurde.

    Frage: Liste 1- Regierung sagt, woher ist dieser Text, gibt es Belegstellen zu den Aussagen.

    Neben der langsam unübersehbaren Doppelstandarts bei der Statistikerstellung, gehört auch dazu, daß man eine Ausenseitermeinung minitiös belegen muss, während die dummen Behauptungen aus den Medien reicht einfach laut nachzuplappern.

  • Avatar Frieder

    Merkels Aussagen bei PK Impfgipfel:

    https://www.youtube.com/watch?v=Avozcl_htwc

  • Avatar Tanja

    Hallo Konstantin,
    dass grenzt schon an Ärzte Bashing.
    Das Mindset der Menschen in China muss damals ein anderes gewesen sein.
    Du kannst dich gern mal mit mir in Verbindung setzen, dann erzähle ich dir mal aus der Praxis.
    Liebe Grüße,
    eine Hausärztin.

    *****

    Hallo Tanja,

    selber bin ich nur knapp dem Contergan-Desaster entkommen. Wer hat seinerzeit Contergan verschrieben?
    Waren das Straßenhändler, Amazon oder „ÄRZTE“??
    Mir ist aus direkter Begegnung ein Arzt bekannt, der all seinen Klienten das chinesische Modell angeboten hat: Jeder zahlt ihn monatlich zB 50 Euro, solange sie gesund sind und er würde sich im Krankheitsfall auf seine Kosten einsetzen für die Wiederherstellung der Gesundheit des Patienten. Ich weiß nicht mehr wie viele Klienten er in seiner Kartei hatte, es mögen grob 1000 gewesen sein. Was meinst Du, wie viele bereit gewesen wären für das chinesische Modell? Sage und schreibe nur 2! So wurde nichts draus. Ich kritisiere daher nicht nur Ärzte sondern auch die Klienten. Meiner Ansicht nach braucht es für eine lebensfreundliche Zukunft ein grundsätzliches Umdenken und Umhandeln.
    Grüße
    Konstantin

Kommentar schreiben (wird moderiert)