Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Freitag 26. November 2021

Anastasia: Geld ist relativ

Auf der ganzen Erde streben immer mehr Menschen danach, mehr Geld zu besitzen. Aber was ist das – Geld? Das ist doch relativ. Man meint, man könne für Geld alles kaufen. Was für eine Illusion! Noch niemand hat für Geld die wahre Energie der Liebe gekauft und die Gefühle einer Mutter und die Heimat und den Geschmack von Früchten, die nur für denjenigen bestimmt sind, der sie mit Verstand gezüchtet hat.
Geld ist relativ und man kann nur relative Liebe dafür kaufen. Wenn man sich mit vielen seelenlosen Dingen für Geld umgibt, verdammt man damit seine Seele zur Einsamkeit.
Im okkulten Jahrtausend ist die Menschheit völlig desorientiert in Bezug auf den von Gott geschaffenen Raum, und die menschlichen Seelen finden in der Dunkelheit keine Ruhe.

Zitat aus: Band 6, Seite 206

Kommentar schreiben (wird moderiert)