Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Sonntag 16. Januar 2022

Anastasia: durch die Träume deiner Leser wird sich der göttliche Traum verwirklichen

Anastasia: «Jedem, der in der Zeit lebt, sind seine Werke untertan. Alles, was durch einen menschlichen Traum erschaffen wurde, existiert bereits im Raum. Durch die Träume vieler menschlicher Seelen, durch die Träume deiner Leser wird sich der göttliche Traum verwirklichen. Aus deiner Sicht kann das noch dreihundert Jahre dauern oder aber nur einen Augenblick.»
Wladimir: «In einem Augenblick kann doch niemand ein Haus mit Garten bauen. Dafür ist selbst ein Jahr nicht genug.»
«Aber wenn du dort, wo du lebst, in deiner Wohnung, in einem kleinen Blumentopf einen Samen einpflanzt, wird daraus der Ahnenbaum für deinen künftigen Familienlandsitz sprießen.»
«Also bitte, du sprichst ja selber von dem, was in der Zukunft sein wird. In einem Augenblick kann sich kein Traum verwirklichen.»
«Wieso denn nicht? Der kleine Same, den du setzt, ist doch schon der Beginn der Verwirklichung. Der Same nimmt Verbindung auf mit dem Kosmos und wird deinen Traum verwirklichen. Lichte, schöne Energien werden dich umhüllen, und so wirst du Teil des vom himmlischen Vater verwirklichten Traums.»
«Interessant. Dann sollten wir also sofort anfangen zu handeln?»
«Aber ja!»

Zitat aus: Band 5, Seite 106

Kommentar schreiben (wird moderiert)