Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Mittwoch 11. Mai 2022

Anastasia: ewig leben im blühenden Garten

Wladimir: «Wieso bist du mir eigentlich nicht in meiner Jugend begegnet, Anastasia? Du bist noch so jung, aber ich … fast ein halbes Jahrhundert habe ich schon auf dem Buckel.»
Anastasia: «Es hat Jahrhunderte gedauert, bis ich zu deiner umherwandernden Seele gestoßen bin. Trenne jetzt nicht diese zarten Bande.»
«Nicht mehr lange, und ich bin alt, Anastasia, und dann heißt es für mich Abschied nehmen.»
«Aber vorher wirst du noch deinen Ahnenbaum pflanzen, einen Garten anlegen und mit anderen Menschen eine wunderbare Stadt der Zukunft aufbauen.»
«Ich werde mir Mühe geben. Schade, wie gern würde ich in diesem Garten leben! Nicht ein Jahr soll mehr vergehen, bis er blüht und gedeiht.»
«Wenn du ihn einmal angelegt hast, wirst du dort ewig leben.»

Zitat aus: Band 5, Seite 230

Kommentar schreiben (wird moderiert)