Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Dienstag 23. August 2022

Anastasia: der Zeitraum vor der Empfängnis

Alexander Sergejewitsch schlug sein Heft auf und begann mit etwas aufgeregter und feierlicher Stimme: «Also, der Beginn … Der Zeitraum vor der Empfängnis. In jüngster Vergangenheit und in der Gegenwart wird er als Aspekt der Kindererziehung so gut wie gar nicht beachtet. Aber heute ist ganz klar: Auf der Erde oder irgendwo in den grenzenlosen Weiten des Alls gab oder gibt es eine Kultur, in der die Beziehungen zwischen Mann und Frau viel vollkommener als die heutigen waren. Und der Zeitraum vor der Empfängnis war eine wichtige Komponente, ja vielleicht sogar die Grundlage für die Erziehung eines Menschen.
Anastasia folgt den kulturellen Bräuchen der uns unbekannten Zivilisation und führt, bevor sie ein Kind empfängt, eine gewisse Vorbereitung aus. Sie schwächt Ihre sexuelle Leidenschaft.»

Zitat aus: Band 6, Seite 18

Kommentar schreiben (wird moderiert)