Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Freitag 5. August 2022

Vor einem Jahr startete ich mit täglichen Anastasia-Zitaten

Erstaunlich wie schnell ein Jahr vergeht.

Genau heute vor einem Jahr begann ich mit den täglichen Anastasia-Zitaten:
http://www.konstantin-kirsch.de/2021/08/ab-heute-anastasia-zitate-hier-im-blog.html

Vor ein paar Wochen überlegte ich, daß es mit einem Jahr voller Zitate doch genug sei.
Allerdings habe ich noch viele Zitate im Sinn, auf die ich gerne etwas Aufmerksamkeit lenken will.

Deshalb mache ich mit den Zitaten noch etwas weiter, ohne zu versprechen, dies auf Dauer durchhalten zu können. Es ist nämlich schon ein gewisser Aufwand all diese Texte auszuwählen, möglichst noch passend zur jeweils aktuellen Lage der Welt, und diese hier in den Blog zu setzen.

Ich würde mich freuen über Kommentare von Zitate-Lesern.
Gibt es jemanden, der alle Zitate über ganze Jahr gelesen hat?
Gibt es Erfahrungen ob diese Zitate das Leben bereichert haben?
Würde es als Bereicherung empfunden werden, wenn ich mit den Zitaten weiter mache?

6 comments to Vor einem Jahr startete ich mit täglichen Anastasia-Zitaten

  • Lieber Konstantin, ich habe dich erst vor wenigen Wochen gefunden. Ja, für mich sind die Zitate, welche ich mit Freude jeden Morgen lese, eine Wohltat.
    Auch bin ich dabei, nach und nach alle Interviews zu den 10 Bänden (bin jetzt bei Band 8.2) anzuhören, um so einen Einblick zu bekommen.
    Trotz alledem könnte ich auch verstehen, wenn Du diese Arbeit einstellen möchtest.
    Wir leben in einer verwöhnten Zeit, in der wir alles mögliche geschenkt bekommen und auch konsumieren.
    Deine ursprüngliche Absicht ist sicher schon längst erfüllt und es wartet etwas Neues auf dich.
    Herzlichen Dank und alles Liebe weiterhin.
    Ich werde deinem telegram Kanal treu bleiben.

  • Avatar Anja

    Hallo Konstantin,

    ich verfolge deine Zitate-Reihe erst seit diesem Sommer und freue mich jeden Tag darauf das neue Zutat zu lesen (über Telegram).

    Ich empfinde es eine schöne Idee, einen guten Start in den Tag und bin immer etwas neugierig, ob ich mich an das Zitat erinnern kann. 🙂

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Serie fortsetzt, und danke dir für deine Mühe!
    Die Inhalte der Bücher bleiben so lebendiger in Erinnerung und neue Impulse entstehen, die beim Lesen bisher noch keinen Raum bekommen hatten.

    Herzliche Grüße
    Anja

  • Vielen Dank für die geschriebenen Rückmeldungen. Es gab neben den Antworten hier auch Kommentare bei diesem Post:
    http://www.konstantin-kirsch.de/2021/08/ab-heute-anastasia-zitate-hier-im-blog.html
    sowie hier:
    http://www.konstantin-kirsch.de/2007/08/das-baum-kraftwerk.html

    Zusätzlich kamen noch zwei Rückmeldungen per Email:

    Lieber Kontantin,
    unbedingt weitermachen mit den Zitaten! Nicht nur zu meiner Bereicherung, sondern auch, weil ich sie immer an viele weiterleite. Und so werden immer mehr Menschen darauf aufmerksam, wie wertvoll die Anastasia-Bücher für uns sind und dass man sie lesen sollte!
    Liebe Grüße
    Susanne

    ***

    Lieber Herr Kirsch,
    ich habe jedes Zitat nahezu aktuell gelesen und empfand jedes als eine Bereicherung.
    Für mich ist das wie ein mit ihr Verbundensein, obwohl ich noch nicht alle Bände gelesen habe.
    Und mein Wunsch mit meiner Frau und unseren Kindern ein neues Lebensumfeld in Verbundenheit mit der Natur und in Selbstbestimmheit zu erschaffen wird dadurch mit immer neuen Aspekten in der Umsetzungsphase bereichert.
    Wir sind auf dem Weg und Ihr Blog mit den Zitaten ist ein freudiger Impuls zu Tagesbeginn.
    Herzlichen Dank.
    Dirk R.

  • Avatar Cat

    Lieber Konstantin, ich folge deinen Kommentaren seit letztem Jahr, habe auch beinahe jeden Tag gelesen, und empfand dies jedesmal als wertvolle (Rück)erinnerung auf das Wesentliche. Wie ein „Gerade-rücken“ worum es eigentlich gehen soll. Vor allem eine enorme Bereicherung im tagtäglichen Sein in der Gesellschaft. Es ist wirklich wie ein Spagat, den man vollbringt, so kommt es mir zumindest vor. Deswegen unterstützen mich diese Zitate sehr. Ich habe sie auch immer gleich morgens gelesen, und tue es noch. Dennoch kann ich ebenso verstehen, wenn es dir mal reicht. Ganz herzliche Grüße, Cataleya

  • Lieber Konstantin Kirsch,

    vielen Dank für Ihre Arbeit!
    Ich habe bisher nur 2 der Bücher gelesen und gerade ist noch anderes dran zu tun, sodass ich gar nicht lese, was ungewöhnlich ist. Ich bin aber in einer sehr aktiven Lernphase.
    Ihre täglichen kleinen Impulse dienen mir sehr!
    Ich freue mich sie zu lesen, seit vielen Monaten.
    Und wenn ich es mal einen Tag nicht schaffe, dann freue ich mich am folgenden Tag auf 2.
    Das mit dem Zeitaufwand verstehe ich, das müssen Sie selbst abwägen.
    Zweifeln Sie jedoch nicht an der Sache an sich.
    Es gibt Menschen, die Ihre Arbeit geistig nährt.
    Liebe Grüße!

  • Avatar Christa Heller

    Lieber Konstantin, besser spät als nie!
    Ich wollte dir auf jeden Fall eine große Bestätigung geben, hier weiter zu machen (machst du ja auch:-)) Die Anastasia Bücher kenne ich schon so ziemlich von Anfang an und habe sie wieder aus den Augen(…aus dem Sinn…) verloren und hatte Anfang diesen Jahres wieder den Impuls, von ihr zu hören. Ich gab ihren Namen auf Telegram ein und siehe da, ein auch „alter“ Bekannter tauchte auf mit ihren Texten…Dass warst du! Und ich erfreue mich jeden Tag, wieder diese kostbaren Impulse zu bekommen. >Ich hatte mir bei dir ja mal das Hörbuch bestellt, aber zu lesen ist eben doch etwas anderes. Also halte durch, das ist eine wichtige Aufgabe, die du dir da ausgesucht hast. In Liebe Christa

Kommentar schreiben (wird moderiert)