Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Sonntag 6. September 2015

Minuto bei Wikipedia gelöscht

Es ist schon interessant: Eine Woche lang gab es einen Wikipedia Beitrag zum Minuto (siehe mein Blogeintrag: http://www.konstantin-kirsch.de/2015/08/minuto-bei-wikipedia.html), dann wurde der Beitrag gelöscht mit der Begründung:

„Zum derzeitigen Stand ist keine Relevanz im Sinne unserer Kriterien dargestellt. Entweder die belege beziehen sich auf die Binnensicht (Minutocash.org), oder es handelt sich um keine Medien, die nach unserem Verständnis für Relevanz sorgen (Hohenzollersche Zeitung). Außerhalb eines kleinen Zirkels ist diese Alternativwährung nicht bekannt. –Gripweed (Diskussion) 21:37, 4. Sep. 2015 (CEST)“

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/28._August_2015#Minuto_.28gel.C3.B6scht.29

Witzig finde ich, dass auf Wikipedias Artikel über Regiogelder der Minuto die erste Fussnote einnimmt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Regionalgelder#cite_note-1

Also ich deute dies so: Wikipedia betrachtet sich selbst nicht als relevant… Oder gehört Wikipedia zum „kleinen Zirkel“?

 

Nun, betrachten wir mal den Wahrheitsgehalt der Einleitung eines umfassenden Wikipedia Artikels zu einem Großereignis:

https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_11._September_2001

Zitat vom 6.9.2015 13:38:

Die Terroranschläge am 11. September 2001, einem Dienstag, waren vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Die Ereignisse dieses Tages werden auch kurz als 11. September, Nine-Eleven oder 9/11 bezeichnet.

Drei Verkehrsflugzeuge wurden auf Inlandsflügen von jeweils fünf, eines von vier Tätern zwischen 8:13 Uhr und etwa 9:30 Uhr Ortszeit entführt. Die Täter lenkten zwei davon in die Türme des World Trade Centers (WTC) in New York City und eines in das Pentagon in Arlington (Virginia). Das vierte Flugzeug, das wahrscheinlich ein Regierungsgebäude in Washington, D.C. treffen sollte, wurde nach Kämpfen mit Passagieren vom Piloten der Entführer bei Shanksville (Pennsylvania) zum Absturz gebracht.

Die Anschläge verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten.

Fallen die vielen Stellen auf, in denen nicht die Wahrheit geschrieben wird? So ein Text ist einer echten Enzyklopädie unwürdig.
Zur Veranschaulichung markiere ich die manipulativen Stellen in dem ich sie unterstreiche:

Die Terroranschläge am 11. September 2001, einem Dienstag, waren vier koordinierte Flugzeugentführungen mit anschließenden Selbstmordattentaten auf wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Die Ereignisse dieses Tages werden auch kurz als 11. September, Nine-Eleven oder 9/11 bezeichnet.

Drei Verkehrsflugzeuge wurden auf Inlandsflügen von jeweils fünf, eines von vier Tätern zwischen 8:13 Uhr und etwa 9:30 Uhr Ortszeit entführt. Die Täter lenkten zwei davon in die Türme des World Trade Centers (WTC) in New York City und eines in das Pentagon in Arlington (Virginia). Das vierte Flugzeug, das wahrscheinlich ein Regierungsgebäude in Washington, D.C. treffen sollte, wurde nach Kämpfen mit Passagieren vom Piloten der Entführer bei Shanksville (Pennsylvania) zum Absturz gebracht.

Die Anschläge verursachten den Tod von etwa 3.000 Menschen und gelten als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten.

Wer hat entschieden, dass dies ein „Terror“-anschlag war? Eine Flugzeugentführung wird laut Wikipedia definiert als: „Übernahme der Bordgewalt eines Flugzeugs durch Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt durch einen oder mehrere Luftpiraten.“ Sollten die vier Flugzeuge ferngesteuert vom Kurs abgelenkt worden sein war es keine Entführung! Auch eine Koordinierung kann in Frage gestellt werden. Sollten die Flugzeuge ferngesteuert worden sein waren es keine Selbstmordattentate. Die Angabe einer Anzahl an Tätern kann ein Wikipedia Autor nicht selber überprüfen, ausser er war selber aktiv beim Attentat dabei. Wenn es eine Fernsteuerung war, dann haben die Selbstmord-Täter nicht in die Türme gelenkt sondern wurden hineingelenkt und so ermordet. Das vierte Flugzeug sollte „möglicherweise“ in Washington etwas treffen. Woher nimmt der Schreiber die Dreistigkeit zu behaupten „wahrscheinlich“? Und war der Schreiber bei den „Kämpfen“ im Flugzeug dabei?
Und im letzten Satz geht es an die „Ursache“. Bei so viele Unstimmigkeiten bei diesem Ereignis ist es eine Frechheit zu behaupten was ursächlich war. Man kann auch behaupten, dass die Flugzeuge die Ablenkung der vorbereiteten Sprengung waren. Dann waren die Sprengungen die Ursache und nicht die Flugzeuge.

Jetzt folgt eine von mir modifizierte Fassung, die meines Erachtens einer Enzyklopädie würdig wäre:

Die Terroranschläge am 11. September 2001, einem Dienstag, waren vier zeitnah stattgefundene Großschadensereignisse. Drei davon betrafen wichtige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Die Ereignisse dieses Tages werden auch kurz als 11. September, Nine-Eleven oder 9/11 bezeichnet.

Drei Verkehrsflugzeuge verließen auf Inlandsflügen ihre planmäßige Route zwischen 8:13 Uhr und etwa 9:30 Uhr Ortszeit. Laut Untersuchungsbericht wurden diese Flugzeuge zu folgenden Attentaten missbraucht: Zwei Flugzeuge flogen in die Türme des World Trade Centers (WTC) in New York City und eines in das Pentagon in Arlington (Virginia). Das vierte Flugzeug, das möglicherweise ein Regierungsgebäude in Washington, D.C. treffen sollte, stürzte bei Shanksville (Pennsylvania) ab.

Im Zusammenhang mit den Großschadensereignissen fanden etwas 3.000 Menschen den Tod. Das Ereignis gilt als terroristischer Massenmord. Etwa 15.100 von 17.400 Personen konnten sich aus den WTC-Gebäuden retten.

Den Begriff „Terror“ zu Beginn des Beitrag habe ich drin gelassen wenngleich dies eine (absichtliche) Unterstellung meinerseits ist. es gibt nämlich einen interessanten Unterschied zwischen „Terror“ und „Terrorismus“: Als Terror bezeichnet man die staatliche Schreckensherrschaft gegen die eigenen Bürger (sg. Terror von oben). Als Terrorismus bezeichnet man Angriffe gegen Machtausübende (sg. Terrorismus von unten).

Zurück zum „Minuto“. Das Projekt Minuto zielt auf die Selbstermächtigung des einzelnen Menschen und untersteht keinerlei Kontrolle! Dies passt vermutlich nicht in die Denke derjenigen, die Wikipedia zu dem gemacht haben was es derzeit ist (Unterstützungswerkzeug für Massenbeeinflussung). Liegt das womöglich daran, dass die Wikipedia Moderatoren von staatlichen Zuwendungen, bzw. von Euros leben und selber nicht wirklich produktiv sind, also mit Minutos sich nicht über Wasser halten könnten? Demnach wären sie Abhängige von derzeitigen Geldsystem und dürften wegen Befangenheit keine Artikel  zum Thema Geld beurteilen bzw. zensieren.

 

2 comments to Minuto bei Wikipedia gelöscht

  • Avatar Walter

    Wikipedia ist keine Quelle bei systemkritischen Inhalten.
    z.B. Dr. Daniele Ganser https://de.wikipedia.org/wiki/Daniele_Ganser

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=28035

    https://www.youtube.com/watch?v=wHfiCX_YdgA

    Zu Anastasia wissen sie auch interessantes zu sagen „als totalitäre, destruktive Sekte[4] oder neuheidnische Bewegung“

    Grüsse Walter

  • Avatar Hilke

    Ich habe eine Seite gefunden, die wiki ersetzen kann:
    https://de.metapedia.org/wiki/Hauptseite

    *****
    Hallo Hilke,
    diesen Hinweis will ich kommentieren: Metapedia kannte ich noch nicht und habe mich deshalb dort etwas umgeschaut. Beispielsweise habe ich den Beitrag zu 9/11 angesehen bzw. überflogen (ein passendes Thema um eine generelle politische Ausrichtung ahnen zu können). Einerseits finde ich es lobenswert, das dargelegt wird, das die offizielle Geschichte physikalisch in vielen Aspekten nicht möglich ist, jedoch stört mich schwer, das ein Bezug zu Juden als Urheber eingebaut wird und zwar derart stark (u.a. ein riesiger Absatz ganz unten beim Artikel) das mir hier das Empfinden sagt, das bei diesem Metapedia-Artikel Judenfeindlichkeit vermittelt wird. Zusätzlich habe ich nachgeschaut bei wikipedia (die ich bei politischen Themen als Propagandaseite wahrnehme) und dort gefunden, das Metapedia derart umstritten sei, das Metapediartikel bei google nicht gelistet werden. Sollte dies so sein würde es mich stören, wenn aufwändig verfasste Artikel so gut wie nicht gefunden und deshalb nicht gelesen werden. Sicher ist google in keiner Weise neutral und auch ein Propaganda-Werkzeug. Nur ist es einfach Fakt, das sehr viele Menschen diese Suchfunktion nutzen um im Internet unterwegs zu sein. Ich habe auch schon oft mitbekommen, das Menschen eine konkret genannte Webadresse bei google eingeben anstatt ins URL-Feld und sich dann wunderten, das eine neue oder gering besuchte Seite nicht angezeigt wurde, weil google sie noch nicht kannte.
    Auf jeden Fall ist es für mich unangenehm, das es womöglich keine Enzyklopädie gibt, die einigermaßen neutral berichtet. Metapedia kann für mich daher wikipedia nicht ersetzen sondern maximal ergänzen weil man dort Inhalte finden kann, die bei wikipedia nicht stehen, wobei man bei beiden Seiten alles überprüfen sollte was man findet.
    Viele Grüße
    Konstantin

Kommentar schreiben (wird moderiert)