Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Freitag 5. August 2022

Anastasia: Der menschliche Gedanke ist eine gigantische Energie

Blonder Jüngling: ‚Vielleicht geschieht es eines Tages, dass die Menschheit einen Augenblick vor einer Katastrophe diese verhindert und dass dann ihr strahlender Gedanke in eine uns beiden unbekannte Richtung weist.‘

Dunkelhaariger Jüngling: ‚Der menschliche Gedanke ist eine gigantische Energie, genau wie meine eigene Energie – ganz zu schweigen von seiner. Jeder Mensch, der richtig über diese Energie verfügt, ist imstande, die Welt zu verändern.
Es gibt aber einen noch unbekannten energetischen Gedanken, und zwar den kollektiven Gedanken. Er entsteht dann, wenn sich viele individuelle Gedanken vereinen. Wenn sich die Gedanken der gesamten Menschheit vereinen, ergeben sie einen gemeinsamen Menschheitsgedanken, gegen den ich und mein Bruder wie zwei kleine Insekten erscheinen würden. Aber ich habe es gelernt, das Entstehen eines kollektiven Gedankens nicht zuzulassen. Ich bin es, der der Menschheit die verschiedensten philosophischen Schlussfolgerungen und Ideen zuwirft. Schlussendlich denkt eine Milliarde Menschen auf eine Weise, eine weitere Milliarde auf eine andere Weise, wobei sie die Ansicht der ersten Gruppe nicht gelten lässt.

Zitat aus: Band 10, Seite 82

Kommentar schreiben (wird moderiert)