Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Mittwoch 6. Juli 2022

Anastasia: Ich möchte, dass unser Sohn von der Erde kostet

Anastasia: «Unser Sohn isst nichts Schlechtes und wird es auch in Zukunft nicht tun. Besonders Kleinkinder, die an die Brust gewöhnt sind, nehmen darüber hinaus nichts in größerer Menge zu sich. Und ein paar Beeren oder Kräuter kann unser Sohn ruhig probieren. Wenn sie einen Schadstoff enthalten, sind sie bitter und er wird sie ausspucken. Im schlimmsten Fall wird er sich übergeben und in Zukunft nicht mehr davon essen. Ich möchte, dass unser Sohn von der Erde kostet. Er soll selber den Geschmack der Erde und des Weltalls erfahren, nicht durch die Worte eines anderen.»

Zitat aus: Band 5, Seite 16

Kommentar schreiben (wird moderiert)