Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Mittwoch 13. Januar 2021

Will die Regierung den totalen Lockdown?

Irgendwie klingt dies nach der Frage Goebbels während der Sportpalastrede 1943: „Wollt ihr den totalen Krieg?“

Sicherlich werden Politiker aller Parteien abstreiten ähnliches Gedankengut zu tragen wie seinerzeit die Nazis. Doch das Verhalten der Politik hat schon viele Menschen dazu bewogen von „Corona-Diktatur“ zu reden. Doch die bisherigen Maßnahmen sind nichts im Vergleich zu dem was noch kommen kann. In der Zeitschrift focus steht aktuell:

Weil das zu viele Menschen offenbar immer noch nicht verstanden haben, könnte Deutschland spätestens im Februar der totale Lockdown drohen, dann nicht nur mit geschlossenen Geschäften, Kitas, Schulen und Kulturbetrieben, sondern auch mit ganztätigen Ausgangssperren und dem Verbot haushaltfremde Personen überhaupt noch zu treffen. Im Robert-Koch-Institut werden Pläne für diese Knallhart-Variante bereits diskutiert, wie FOCUS Online aus Kreisen erfuhr. Das Verlassen der eigenen Wohnung könnte dann nur noch für Arztbesuche, den Einkauf oder in dringenden Fällen erlaubt sein.

Zitat aus: https://m.focus.de/gesundheit/news/prinzip-hoffnung-ist-keine-option-mehr-jetzt-steuert-deutschland-auf-den-totalen-lockdown-zu-ausgangssperre-fuer-alle_id_12857619.html

Mehrfach schon traf ich Menschen, die früher in der DDR lebten. All jene behaupteten, das das was wir jetzt erleben weit weit schlimmer ist als das Leben damals zu Zeiten der DDR.

Ich kann das nicht beurteilen, weil ich im Westen aufgewachsen bin. Ich vertraue den Ossis jedoch in ihren Aussagen und in ihrer Betroffenheit.

Meiner Ansicht nach hat weder „Lockdown“ noch „Maske“ noch „Impfung“ einen gesundheitlichen Nutzen für die Bevölkerung. All das erachte ich als hochgradig gefährlich für das Allgemeinwohl und zwar sowohl physisch als auch psychisch.

Jetzt kommt die ketzerische Frage: Verbreiten die Politiker und Medien bezüglich Corona seit knapp einem Jahr: Friede, Freude, Hoffnung, Zuversicht oder vielmehr Furcht und Schrecken?

Wenn sie jedoch Furcht und Schrecken verbreiten, und das noch systematisch und nicht zufällig, dann kommt sofort eine ganz spezielle Definition in den Sinn:

Wie nennt man die systematische Verbreitung von Furcht und Schrecken?

Man nennt es: Terror

In anderen Worten gesprochen: Das derzeitige Verhalten von Regierung und Medien erfüllt die Definition des Begriffes staatliche Schreckensherrschaft, bzw. Terror-Regime.

Dies hat jetzt nichts, aber auch gar nichts mit meiner eigenen subjektiven Sicht oder Meinung zu tun. Das ist ganz einfache Wort-Logik. Bei fortschreitender digitaler Demenz kann dies allerdings von immer weniger Menschen erkannt, verarbeitet und verstanden werden. siehe: http://www.konstantin-kirsch.de/2016/07/vortrag-zu-digitaler-demenz.html

Siehe dazu auch meinen Blogeintrag vom Jahr 2016: http://www.konstantin-kirsch.de/2016/09/15-jahre-terror.html

1 comment to Will die Regierung den totalen Lockdown?

Kommentar schreiben (wird moderiert)