Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Montag 7. August 2017

Ownhome, autarkes Selbstbauhaus

Wieder ist ein neues Öko-Haus-Projekt aufgetaucht: Das Ownhome ist ein baubiologisches Strom-Wasser-autarkes Mini-Selbstbauhaus. Im Anbaugewächshaus gibt es sogar eine Aquaponic-Anlage für Essens-Selbstversorgung.

Billig ist der Spaß allerdings nicht: für die 18m² werden grob 60.000 Euro kalkuliert, bzw. je nach Ausstattung wird von 25.000. bis 100.000 Euro geschrieben. Im Durchschnitt liegt man grob bei 3300 Euro pro Quadratmeter. Mit diesem Wert habe ich das Projekt in meine Preisübersicht eingetragen. Es zählt also zu den eher teuren Bauweisen:

http://www.konstantin-kirsch.de/2017/05/kosten-von-oeko-bauweisen.html

Hier ein paar Links zum Ownhome:

https://ownworld.org/
https://www.startnext.com/ownhome
https://utopia.de/own-home-ein-bausatz-fuer-das-autarke-heim-46079/

Bei allen Bauprojekten kann man mit der Aufmerksamkeit abgelenkt werden beim Betrachten der gebauten Strukturen.
Diese sind jedoch nur der sichtbar gewordene Ausdruck von Werten und Gedanken. Aus diesen inneren Mustern können weitere, andere, noch kreativere äußere Formen entstehen. Deshalb rate ich gerne dazu sich vorrangig mit den inneren Werten zu beschäftigen. Bei der Webseite des Ownhome stehen sie dankenswerteweise gleich auf der Startseite:

Das ownhome […] basiert auf drei Grundwerten.

Wahrnehmung
Bereits unsere Wahrnehmung ist ein kreativer Prozess mit dem wir uns und unsere Welt beeinflussen.

Solidarität
Indem wir uns als mit der Natur verbundene Wesen wahrnehmen handeln wir solidarisch.

Kreativität
Wir können durch unser kreatives Potential eine Welt gestalten auf der sich das Leben gesund und vielfältig entwickeln kann.

***

Das Leben mit gutem Gewissen genießen.
Durch den geringen Verbrauch an Ressourcen und Energie wird durch das ownhome ein „weltgerechter“ Lebensstil möglich. Das heißt, dass ich nicht auf Kosten anderer lebe, da ich nicht mehr an Ressourcen verbrauche als mir bei einer weltweiten, gerechten Verteilung tatsächlich zustehen.

Ich erlebe mich als Schöpfer meiner Lebensbedingungen.
Durch die Möglichkeit der Eigenleistung kann ich meine kreativen Ideen und Fähigkeiten in allen Bereichen einbringen.

Ich erlebe mich unabhängig und gleichzeitig verbunden.
Die Autarkie im Bereich von Energie und Wasser erleben wir ein großes Maß an Unabhängigkeit und Freiheit. Gleichzeitig wird unser eingebunden sein in natürliche Zusammenhänge durch übersichtliche Kreisläufe erlebbar.

Die intelligente und einfache Konstruktion bietet ideale Voraussetzungen für den Selbstbau. Durch die Möglichkeit des modularen Aufbaus ist der Wohnraum je nach Bedarf skalierbar.

Unser Lebensraum ist unsere dritte Haut und wirkt sich somit direkt auf unser Wohlbefinden aus. Regionale und gesunde Baumaterialien (Holz, Lehm und Kalk) machen das ownhome zu einem Wohlfühlraum.

Durch intelligente Technik wird das ownhome komplett unabhängig von Energie- und Wasserversorgung. So entsteht eine kleine, sichere Insel im ansonsten unberechenbaren Weltgeschehen.

Zitat von: https://ownworld.org/

Kommentar schreiben (wird moderiert)