Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Samstag 9. Februar 2019

Der Todestrieb des Sozialismus

Eine interessante Anregung für den Geist:
Ein Vortrag von Markus Krall. Er geht dabei auf ein Buch ein, von dem ich noch nicht gehört hatte:

Der Todestrieb in der Geschichte, Erscheinungsformen des Sozialismus
Autor: Igor Schafarewitsch
russischer Mathematiker * 1923, † 2017
https://de.wikipedia.org/wiki/Igor_Rostislawowitsch_Schafarewitsch

Grob zusammengefasst: Der Sozialismus besteht aus vier Komponenten, nämlich der Zerstörung von Privateigentum, Tradition, Familie und Religion, ist damit immer kulturzerstörerisch und strebt nach kollektivem Selbstmord!

Außerdem verweigert sich der Sozialismus der Logik!

Das Ziel besteht in der nur mit Gewalt herstellbaren Gleichheit aller Menschen, in deren Hinwendung an die Idee und die bedingungslose Unterwerfung unter das Kollektiv. Das Individuum besitzt nur insofern einen Wert, als es zum Rädchen im Getriebe wird. Es geht um die Vernichtung der Freiheit.

Die einzige linke-sozialistische Dauer-Kultur wäre der Friedhof: Ewige Ruhe.

Ich will und kann aktuell nicht beurteilen ob die Ausführungen von Markus Krall stimmen oder nicht, empfinde den Vortrag jedoch als geistig anregend:

*****
Update 13.2.!

Habe einen weiteren Vortrag von Herrn Krall empfohlen bekommen:
„Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen…“

Auch dieser Vortrag steckt voll mit Anregungen für den Geist. In der ersten Hälfte des Vortrages befinden sich einige Fachbegriffe aus dem Bankenwesen, die vielleicht nicht jeder kennt. Man möge gelassen den Redner weiter reden lassen, der Vortrag wird später wieder leicht verständlich:

Kommentar schreiben (wird moderiert)