Fragen an Konstantin

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Dienstag 17. April 2018

Permakultur in japanischem Anime-Film

Im Jahre 2001 kam in Japan ein Anime-Film heraus, der ökologische und soziale Probleme beinhaltet:

Arjuna, „Erdenmädchen“ https://de.wikipedia.org/wiki/Arjuna_(Anime)

Die Hauptdarsteller treffen in den ersten Episoden auf Masanobu Fukuoka. Er wird zwar nicht namentlich so genannt, für mich ist es jedoch offensichtlich, dass nur er gemeint sein kann. Hier eine Zusammenstellung der Permakultur-Passagen mit Fukuoka in […]

Mittwoch 4. April 2018

empfohlene deutsche Permakultur-Bücher

Wer sich für Permakultur interessiert steht mittlerweile vor einer sehr großen Anzahl an Büchern. Amazon bietet für den Suchbegriff „Permakultur“ unglaubliche 184 Angebote!

Im Lauf der letzten Jahrzehnte habe ich sehr viele Bücher zum Thema gelesen und mit Kollegen darüber gesprochen, welche Titel denn für Einsteiger taugen.

Problematisch ist beispielsweise, dass „Permakultur“ ein Modewort wurde […]

Sonntag 1. April 2018

Aktuelle Stellungnahme vom Vorstand des Permakultur e.V.

Der Vorstand hat erkannt, dass es sinnvoll ist, mit Menschen, die besondere Positionen vertreten, in Kontakt zu treten und das Gespräch zu suchen. Deshalb hat der/die/das Vorstand**I**nnen des Permakultur e.V. mich am vergangenen Freitag besucht.

Aus vielen längeren Gesprächen haben sich klare Erkenntnisse und Entschlüsse ergeben:

Der Permakultur e.V. distanziert sich vom Osterei! Es ist […]

Mittwoch 21. Februar 2018

Im Gedenken an Rudolf Doernach

Rudolf Doernach 1975

Rudolf war für mich der ganz besondere Mensch, ein Pionier ohne Gleichen. Durch ihn kam der Impuls, die Permakultur von Australien nach Europa zu holen. Rudolf war Schüler, Assistent und Projektpartner von Buckminster Fuller.

In meiner Zivildienstzeit lernte ich 1986 Bücher von Rudolf Doernach kennen. Der fachkundige und kritisch-humorvolle Schreibstil […]

Donnerstag 1. Februar 2018

Mehrjähriges Gemüse

Gestern war ich in Witzenhausen bei einer Arbeitsgruppe für regenerative Landwirtschaft. Dabei kam es zu der interessanten Fragestellung, ob regenerativer Ackerbau überhaupt möglich ist. Sicher gibt es Möglichkeiten einen Acker so zu bewirtschaften, dass die Bodenbearbeitung minimiert ist (z.B. Direktsaatmaschinen), doch selbst wenn die Erosion gestoppt und der Humusverlust begrenzt wird, so ist doch wahrscheinlich, […]

Dienstag 30. Januar 2018

Waldgärten und Agroforstkampagne

Flächen mit Baumbestand, die gleichzeitig dem Anbau landwirtschaftlicher Produkte dienen, werden als Agroforstwirtschaft bezeichnet. Das klassische Modell einer Agroforstwirtschaft sind Baumreihen mit dazwischen liegendem Getreideanbau:

Eine besondere Form der Agroforstwirtschaft nennt sich „Waldgarten“. Dies ist ein Garten mit Aspekten des Waldes. Ein Waldgarten wird häufig von Hand bewirtschaftet und nicht mit großen Maschinen. Statt […]

Montag 29. Januar 2018

Symposium Aufbauende Landwirtschaft

Am vergangenen Wochenende war ich im Projekt Tempelhof (Nähe Crailsheim) beim Symposium „Aufbauende Landwirtschaft“.

Ein paar persönliche Notizen der Veranstaltung ohne Absicht auf Vollständigkeit:

Begrüßung durch die Organisatoren Stefan Schwarzer und Burkhard Kayser Jana Epperlein, Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung (GKB), Feldgefügeansprache (Video) Martin Wiethaler: „CO2 ist ein Mangelnährstoff“ Nikola Patzel, Das Regenwurm-Manifest (PDF), Buch: Bodenwissenschaften […]

Freitag 26. Januar 2018

Gedanken zum Thema „Selbstversorgung“

Im Austausch zu den Themen Permakultur und Familienlandsitze höre und lese ich immer wieder den Begriff „Selbstversorgung“. Diesbezüglich mag ich ein paar grundsätzliche Gedanken teilen.

Zumeist scheint dabei die Betrachtung auf Versorgung mit Nahrung zu liegen. Rätselfrage: Warum nur?

 

Permakultur hatte von Anfang an NIE NUR das Thema Nahrung!

Ganz grob betrachtet liegt Nahrung […]

Sonntag 21. Januar 2018

Woodlanders-Filme

Es gibt sehr schöne Naturfilme unter dem Begriff „Woodlanders“ (in englischer Sprache).

Hier ist eine Übersicht der Episoden: http://www.woodlanders.com/episodes/

Als ein Beispiel bette ich hier die Episode Nr 5 ein: Die Esskastanien-Baumschule

WOODLANDERS EP5: CHESTNUT NURSERY from Costa on Vimeo.

Mittwoch 17. Januar 2018

aufbauende Landwirtschaft

Die übliche Landwirtschaft, genannt „konventionelle Landwirtschaft“ (Wortbedeutung „Übereinkunft, Vereinbarung“), hatte ein Dilemma: Es wurde mehr Energie verbraucht als produziert, also war der Begriff „Gewinnerzielungsabsicht“ unpassend. Gleichzeitig wurde Humus und Spurenmineralien verbraucht und schlussendlich war Wüste entstanden.

Sicher konnte man der üblichen Landwirtschaft zugute halten, dass sie mit Unmengen an Erdöl es geschafft hatte, die stark […]