will das Deutsche Jugendherbergswerk seine Gemeinnützigkeit verlieren?

Fördert das Deutsche Jugendherbergswerk eine Völkerfeindschaft mit Russland? Ein Blog-Post über eine gekündigte Veranstaltung in Bezug zur Verleumdung und Hetzkampagne gegen die sogenannte Anastasia-Bewegung. ********* Das Deutsche Jugendherbergswerk ist laut Satzung ein gemeinnütziger Verein. Laut § 5 der Satzung lautet der Zweck des Vereins: Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe, der Völkerverständigung sowie des … Weiterlesen

Dialog zu Kritik gegenüber den Anastasia-Büchern

Erfreulicherweise erfuhr ich, daß sich mehrere Menschen (Befürworter und Kritiker) gefunden haben, die in einer kleinen Gruppe sich über emails austauschen bezüglich den Anastasiabüchern und der Kritik, die gegenüber diesen Büchern geäußert wurde und wird. Mir wurden ein paar der emails zur Kenntnis weitergeleitet. Ich lese angenehmerweise einen respektvollen und konstruktiven Austausch von Befürwortern und … Weiterlesen

Gibt es ein Interesse die “Anastasia-Bewegung” falsch darzustellen?

Der Anlass für diesen Blogeintrag ist das neue eurotopia-Verzeichnis über Gemeinschaftsprojekte. Die offizielle Beschreibung lautet: Das neue eurotopia Verzeichnis ist jetzt erhältlich – es ist das bei Weitem vollständigste und aktuellste Verzeichnis von Gemeinschaften in Europa, das weit und breit (incl. Internet) zu finden ist. Es enthält detaillierte Beschreibungen von über 600 Gemeinschaften, viele weitere … Weiterlesen

ein starkes Zitat

Vor einem knappen Jahr schrieb ich hier im Blog folgende Zeile im Zusammenhang der Diffamierung und Ausgrenzung von Anastasia-Lesern: Die Mechanik der sozialen und wirtschaftlichen Ausgrenzung Andersdenkender ist altbekannt. Gerade in Deutschland hatten wir das schon mal, so grob vor 80 Jahren. Nun habe ich durch Zufall ein Zitat eines mir unbekannten Autoren entdeckt, daß … Weiterlesen

Dreschflegel distanziert sich von Gärtnern

Vorgestern mittag, 16.4.2019 um 11:47 Uhr bekam ich eine interessante Nachricht per Web-Formular der Seite www.waldgartendorf.de/kontakt/. Als Absender wurde die Dreschflegel GbR mit E-Mail Adresse, jedoch ohne Telefonnummer angegeben. Als Nachricht wurde mitgeteilt: Sehr geehrter Herr Kirsch, wir bitten um die Entfernung des Links “Dreschflegel” auf Ihrer Webseite www.waldgartendorf.de. Wir möchten nicht in Verbindung gebracht … Weiterlesen

Ein außergewöhnlicher Journalist

Heute hatte ich Besuch von einem Journalisten. Ich empfinde ihn als außergewöhnlich. Schon oft hatte ich den Eindruck, das Journalisten arbeiten nach dem Motto: “schnell, schnell, schnell”. Dieses Mal war es anders. Die Anbahnung bis zum Interview war gekennzeichnet von längeren emails und heute nahm dieser Journalist sich über 2 Stunden für ein ausführliches Gespräch. … Weiterlesen

interessante Reaktionen auf den letzten Rundbrief

Ab und an versende ich Rundbriefe. Dazu kann man sich auf dieser Seite anmelden: https://www.waldgartendorf.de/newsletter/ Vor 5 Tagen sendete ich einen Rundbrief, in dem ich das Jungbrunnen-Seminar bewarb. Dieser Rundbrief führte zu interessanten Reaktionen. Daraufhin habe ich heute früh einen weiteren Rundbrief geschrieben, den ich jetzt auch im Blog veröffentliche: 14 Menschen haben kommentarlos den … Weiterlesen

Schattenspiele des Bayerischen Rundfunks

Immer mehr kann ich diejenigen Menschen verstehen, die die öffentlich-rechtlichen Medien als “Lügenpresse”, “Lückenpresse” oder gar als “Hetzpresse” bezeichnen. Achtung: Dieser Blogeintrag ist etwas umfangreicher, weil meines Erachtens bei so einem brisanten Thema etwas genauer hingesehen werden sollte. Ausserdem ist der von mir geschriebene Anastasia Index bei Minute 4:30 eingeblendet. Ich bin daher ein direkt … Weiterlesen

Email Wechsel mit einer Uni

Vor ein paar Wochen bekam ich eine Email Anfrage aus der sich ein interessanter Schriftwechsel ergab: Uni: Wir möchten im kommenden Wintersemester […] eine Ringvorlesung […] organisieren, in der wir externe Referenten […] zu Wort kommen lassen wollen. […] Könnten Sie sich vorstellen, die Permakultur den angehenden Ingenieuren, Natur- und Wirtschaftswissenschaftlern hier vorzustellen? KK: Danke … Weiterlesen