Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Montag 27. Juni 2022

Anastasia: Zedernbäume – weit besser als ‚Landwirtschaft‘

Angenommen, auf einem Stück Land, das von einer dreiköpfigen Familie bewohnt wird, wachsen zwei fruchtbare Zedern. Man kann mit Sicherheit sagen, dass eine Familie, die ein Stück Land besitzt, auf dem zwei Zedern gedeihen, niemals, auch nicht bei einer ganz schlechten Ernte, Hunger leiden wird. Dabei wird die Familie nicht etwa «von der Hand in […]

Sonntag 26. Juni 2022

Anastasia: Verlust des Wissens über das Wesen der Natur

Die Früchte der sibirischen Zeder widerlegen die Ansicht der meisten Wissenschaftler, die die Landwirtschaft für eine große Errungenschaft und einen Beweis für den Fortschritt des Menschen halten. Ich für meinen Teil sehe die Landwirtschaft als eine Folge davon, dass der Mensch das Wissen über das Wesen der Natur verloren und demzufolge seine Lebensweise verändert hat, […]

Samstag 25. Juni 2022

Anastasia: Bestimmung der Tiere

Wolodja: «Weißt du, Papa, ich habe erkannt, dass Gott die ganze Welt wie eine Wiege für Seinen Sohn geschaffen hat, für den Menschen. Die Pflanzen, die Luft, das Wasser, die Wolken – alles hat Er für ihn geschaffen. Und auch die Tiere sind mit großer Freude bereit, dem Menschen zu dienen. Aber wir haben das […]

Freitag 24. Juni 2022

Anastasia: Gott verliert nie die Hoffnung

Gott der Vater ist eine Person. Er ist für alle da, nur hat Er keinen Körper aus Fleisch und Blut. Aber alle kosmischen Energien weilen in Ihm, und so kennt Er auch die Gefühle der Menschen. Auch Er verspürt Freude, und wenn eines Seiner Kinder den Weg des Leidens wählt, empfindet Er Mitleid und Trauer. […]

Donnerstag 23. Juni 2022

Anastasia: ein Staat mit einer übers Ohr gehauenen Bevölkerung

Würden Menschen, die in einem wirklich „zivilisierten Staat“ leben, ihre Ernährung auf einem Lebensmittelangebot aufbauen, das eine schlechte Qualität aufweist und für ihre Gesundheit sogar schädlich ist? Eine genauere Bezeichnung für einen solchen Staat wäre zum Beispiel „ein unkluger Staat“ oder „ein Staat mit einer übers Ohr gehauenen Bevölkerung“. In „unklugen Staaten“, […], zeichnen sich […]

Mittwoch 22. Juni 2022

Anastasia: Das Bücherlesen dient schon der Gesundheit

Anscheinend ist in der gesamten menschlichen Gesellschaft eine Veränderung im Gange, die wir weder aufhalten noch beeinflussen können. Bei der Mehrheit der Leser stellt sich ein schöpferischer Schub ein: Sie fangen plötzlich an, Gedichte zu verfassen, Bilder zu malen oder Lieder zu schreiben. Manche verspüren ein Bedürfnis nach dem Umgang mit Pflanzen oder nach einem […]

Dienstag 21. Juni 2022

Anastasia: gesund leben statt Kampf gegen Krankheiten

Es ist gesund, sich wenigstens einmal im Sommer drei Tage lang nur von dem zu ernähren, was im eigenen Garten wächst. Diese Dinge kann man mit Brot, Sonnenblumenöl und ein wenig Salz ergänzen.

Eine Krankheit beruht an sich darauf, dass ein Mensch die natürlichen Vorgänge, die für seine Gesundheit und seine Versorgung zuständig sind, ignoriert. […]

Montag 20. Juni 2022

Anastasia: In jedem Samenkern ist die vollständige Information des Schöpfers enthalten

Anastasia: «Auf der Suche nach der verlorenen Wahrheit wechselt die Menschheit ständig ihre Gesellschaftsformen, doch dabei entfernt sie sich nur noch mehr von der Wahrheit.» Wladimir: «Ist es denn bewiesen, dass die Wahrheit in jedem Menschen wohnt? Und wo genau wohnt sie? In der Seele oder woanders? Und wenn das tatsächlich so ist, warum ist […]

Sonntag 19. Juni 2022

Anastasia: die ursprünglichen Menschen waren den heutigen weit überlegen

Anastasia: «Sieh mal, Wladimir, vor langer Zeit verfügten die Menschen auf Erden über geistige Fähigkeiten, durch die sie den heutigen Menschen bei Weitem überlegen waren. Die ursprünglichen Menschen waren ohne Weiteres in der Lage, sich das gesamte im Kosmos gespeicherte Wissen zunutze zu machen, das vom Großen Geist, von Gott, zur Verfügung gestellt worden ist. […]

Samstag 18. Juni 2022

Anastasia: Die Menschen der Erde bilden den Körper Gottes

Auch Gott lebt in einem Körper, aber nur halb. Die Menschen der Erde bilden Seinen Körper.

Man muss damit aufhören, den Menschen Vorschriften zu machen oder sie zu verführen wie in der biblischen Geschichte vom Apfel im Paradies. Man muss den Menschen wieder selbst fühlen lassen, und zwar das, was der Mensch früher empfunden hat […]