Keyline-Plowing mit Yeomans-Plow

Vor 37 Jahren (1986)  las ich zum ersten Mal in Büchern über Permakultur von einer außergewöhnlichen Methode mit einem besonderen ‘Yeomans-Pflug’ großflächig Boden zu verbessern. Der Begriff “Pflug” kann im übrigen irreführend sein, denn der Yeomans-Pflug wendet den Boden nicht sondern zieht Ritzen und lockert dabei den Boden. So sieht die Scheibenseche (engl. coulters), der … Weiterlesen

Unbequeme Wahrheiten über Strom und die Energie der Zukunft

In einem Video von Lars Schernikau bin ich auf ein sehr interessantes Diagramm gestoßen. Dr. Lars Schernikau ist möglicherweise einigen meiner Leser nicht bekannt. Deshalb zitiere ich zuerst eine Kurzbeschreibung: Lars ist Energiewirtschaftswissenschaftler, Unternehmer, Rohstoffhändler und Buchautor. Er lebt derzeit in Europa und Asien. Zuvor arbeitete er bei der Boston Consulting Group in den USA und … Weiterlesen

Wenn Waldwirtschaft den Boden zerstört

Seit einiger Zeit beobachte ich, von geringer Entfernung aus, die Entwicklung eines Waldstückes. Vor kurzem starben dort die Bäume durch Trockenheit, Windbruch usw. Mit schwerem Gerät wurde alles Holz abgefahren und die Fläche verbuschte. Vermutlich wollte die Forstverwaltung, daß neu aufgeforstet wird. Auf jeden Fall war plötzlich ein Teilstück dieser Buschland-Fläche komplett ohne Bewuchs, blanke … Weiterlesen

Ist der ‚Kampf gegen rechts‘ die ergiebigste Einnahmequelle für linke Akteure und Linksextremisten?

Manchmal ist es schon erstaunlich, was in der BILD so steht. Am 3.7.  wurde beispielsweise dieser Text veröffentlicht: Der Berliner Politologe Klaus Schroeder (71, FU Berlin) stellte schon 2021 fest: „Der ‚Kampf gegen rechts‘ ist die ergiebigste Einnahmequelle für linke Akteure, vielerorts auch für Linksextremisten.“ Quelle: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/was-bringen-die-steuer-millionen-staat-kaempft-gegen-rechts-afd-wird-immer-staer-84524416.bild.html Wieso nur brauchen “Linke” eine solche Einnahmequelle? Und … Weiterlesen

Air-Pot® XXL

Seit knapp drei Jahren nutze ich Superoot Air-Pots für die Anzucht von Bäumen (und teilweise auch bei der Anzucht von Gemüsejungpflanzen). Hier zwei Links zu früheren Beiträgen im Blog: http://www.konstantin-kirsch.de/2020/08/air-pot-das-besondere-pflanzgefaess.html http://www.konstantin-kirsch.de/2020/09/air-pot-neue-forschungsergebnisse.html Vor ein paar Jahren fand ich drei Sämlinge der großen Sommerlinde in meinem Waldgarten (Der Baum vom Titelbild unserer Broschüre). Diese grub ich aus … Weiterlesen

Die ersten Früchte des Jahres: Kamtschatka-Heckenkirsche und Wintergrüne Ölweide

Vor ein paar Tagen schmeckten schon die Kamtschatka-Beeren (auch sibirische Blaubeere, Maibeere, Honigbeere, Erstbeere usw. genannt). Botanisch heißt sie: Lonicera caerulea var. kamtschatica In tieferliegenden und wärmeren Regionen mögen Im Mai schon Erdbeeren reifen. Bei uns im Mittelgebirge, auf ca. 400 Höhenmetern, ist es noch lange nicht so weit, daher ist es eine besondere Freude, jetzt, Mitte / … Weiterlesen

Was steckt unter der Spitze des Eisbergs der Klimapanik?

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Quelle: https://www.danisch.de/blog/2023/05/24/die-spitze-des-eisbergs/ Ich beobachte ja schon länger, daß beispielsweise in den Kreisen des Permakultur Institut Vereins, Sozialisten, Kommunisten und Marxisten aktiv Andersdenkende wegbeißen anstatt im Sinne der Permakultur konstruktive Lösungen für alle Beteiligten zu erarbeiten. Hier habe ich zu dem Thema schon einmal geschrieben: http://www.konstantin-kirsch.de/2021/01/will-der-permakultur-institut-e-v-seine-gemeinnuetzigkeit-verlieren.html Und im größeren Bild … Weiterlesen

Die Bedeutung von Waldgarten-Landwirtschaft

In feuchten, gemäßigten Klimazonen ist der Entwicklungshöhepunkt der Vegetation (Klimax) eine Waldlandschaft oder ein Wald. Das heißt, wenn Sie auf einem Stück Land nicht eingreifen, dann wird es mit der Zeit zu einem Wald: Die natürlichen Kräfte entwickeln die Landschaft aktiv hin zu einer Waldlandschaft. Je weiter Ihr landwirtschaftliches oder gartenbauliches System von einem Wald … Weiterlesen

Uwe Burka im Gespräch mit Robert Briechle

Es gibt ganz neu ein interessantes Gespräch von Uwe Burka mit Robert Briechle: Ein paar Ausschnitte der Aussagen von Uwe Burka: Wirtschaft fängt immer bei der Landwirtschaft an. Ich bin ein Grüner gewesen, habe damals vor 40 Jahren in Bremen geholfen die Grünen mit aufzubauen. Ich bin damals als Grüner verschrien worden. Ich bin als … Weiterlesen

Kiwibeeren

Vor kurzem schrieb ich über besondere Sorten des Sanddorns. Sehr interessant finde ich auch die Zucht neuer Sorten bei den Kiwibeeren (Actinidia arguta). Das sind kleine Kiwis mit glatter Schale, die man komplett mit der Haut verzehren kann. Die Pflanzen sind frostfest auch in kühlen Lagen. In Weihenstephan wurde vor einigen Jahren die Sorte ‘weiki’ … Weiterlesen