Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Freitag 19. August 2022

Anastasia: Lebensraum für Tiere

Wolodja: «Der gesamte Familienlandsitz ist das Haus. Deshalb spreche ich vom Hauseingang. Und wer das Haus betritt, muss sich vor dem Eingang die Füße abtreten, wenn Schmutz an ihnen klebt; wenn nicht, so muss er dies im Geiste tun.»

Wolodja: «Papa denkt, dass ein Mensch keine Tiere halten darf, wenn er ihnen nicht genug Aufmerksamkeit schenken und sie nicht regelmäßig füttern kann. Ich meine jedoch, dass die Tiere für ihre Nahrung nicht vom Menschen abhängig sein sollten, denn das wäre demütigend für die Tiere. Es ist die Aufgabe des Menschen, für die Tiere seiner Wahl einen angenehmen Lebensraum zu schaffen, sodass sie sich eigenständig ernähren können, aber die Möglichkeit haben, zum Menschen zu kommen, wenn der Mensch sie braucht.»

Zitat aus: Band 10, Seite 235

Donnerstag 18. August 2022

Anastasia: Zunächst gab es eine Urzivilisation

Die Menschheit hat sich nicht immer für den technokratischen Weg in die Dimension der Antivernunft und der Katastrophe entschieden. Zunächst gab es eine Urzivilisation, die sich in einer anderen Richtung entwickelte – wir wollen diese Richtung einmal den biologischen Weg nennen. Sie nutzten alles, was von Gott ursprünglich geschaffen worden war. Der Mensch dieser Zivilisation studierte die göttliche Schöpfung und vervollkommnete mit ihrer Hilfe seinen Lebensraum. Die göttlichen Schöpfungen sind vollkommen, doch Gott hatte alles so programmiert, dass jede Generation vollkommener sein sollte als die vorhergehende.
Anders konnte es nicht sein. Ansonsten könnte man Gott nicht Gott nennen; denn hätten Seine Geschöpfe nicht die Möglichkeit, sich zu vervollkommnen, dann wären sie das Ende der Schöpfung. Der Mensch ist aber der Anfang des großen Schöpfungsprozesses.

Zitat: Band 10, Seite 226

Mittwoch 17. August 2022

Anastasia: Der Gedanke ist die Grundlage der Schöpfungen

Um das Material für ihre Schöpfungen zu gewinnen, töten sie zuerst etwas ab. Und tote Materialien sind dem Verfall unterworfen. Seit Jahrhunderten versuchen die Menschen vergeblich, den Prozess des Verfalls aufzuhalten, und ihre Gedanken haben sich immer mehr der Fäulnis unterworfen. Sie haben auch gar keine Zeit, darüber nachzudenken, was eine wahre, lebendige Schöpfung ist.
Der Gedanke ist die Grundlage, und er nimmt dann Gestalt an in der Welt der Materie und auch in der menschlichen Gesellschaft. Aber ob diese Wandlungen zum Guten oder zum Schlechten sich wenden werden, darüber denken die Menschen oft nicht nach.

Mann und Frau sind unzertrennlich. Beide Pole des Daseins existieren in der Frau wie auch im Mann. An der Mitgestaltung der Schöpfung sind sie ebenfalls gleichermaßen beteiligt, und die Erde ist ihr gemeinsamer Lebensraum.

Zitat aus: Band 3, Seite 201

Dienstag 16. August 2022

Anastasia: die wichtigsten Wörter aller göttlichen Programme

Vervollkommnung des Lebensraumes.[…] Das sind in der Tat außergewöhnliche, magische Wörter aus dem Kosmischen Gesetz. Es sind die wichtigsten Wörter aller göttlichen Programme. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Nützlichkeit bzw. Nutzlosigkeit sowohl des individuellen Menschen als auch der Menschheit im Allgemeinen für das Universum feststellen. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Nützlichkeit bzw. Nutzlosigkeit der vom Menschen erdachten irdischen Gesetze feststellen.
Den Lebensraum zu vervollkommnen bedeutet, sich selbst zu vervollkommnen.
Alles Wahre im Universum und auf der Erde ist ein holistischer Lebensraum, in dem alles miteinander in Verbindung steht, wobei der Mensch den Mittelpunkt bildet.
Den Lebensraum zu vervollkommnen bedeutet, Kinder zur Welt zu bringen und aufzuziehen, die vollkommener sind als man selbst. Jede Generation sollte vollkommener sein als die vorhergehende. Jede Generation sollte der kommenden Generation einen vollkommeneren Lebensraum bieten.
Indem der Mensch den Lebensraum vervollkommnet, vervollkommnet er auch gleichzeitig seine eigenen Gedanken. Ein vollkommener Lebensraum beschleunigt und veredelt des Menschen Gedanken.

Zitat aus: Band 10, Seite 129

Montag 15. August 2022

Anastasia: die Menschheit hat das Wesentliche vergessen

Dunkelhaariger Jüngling: ‚Schau hin. Die vor dir Sitzenden schreiben Gesetze für verschiedene Völker und für die gesamte Menschheit. Sie schreiben solche Gesetze seit Jahrtausenden, aber vollkommene Gesetze haben sie nicht erschaffen und sind dazu auch nicht in der Lage. […] Es wird euch nie gelingen, vollkommene Gesetze zu schreiben, weil ihr die Hauptsache nicht begreift. Ihr kennt nicht die Bestimmung der individuellen Menschen und der Menschheit im Allgemeinen. Man kann diese Bestimmung in nur drei Worten ausdrücken. Die kosmische Bestimmung, sie ist die Grundlage aller Gesetze. Wie ein Kern, kann sie die Gesetze der Erde an sich knüpfen oder sie widerspiegeln. Aber ihr habt diese Bestimmung vergessen und kennt sie nicht. Verstehst du, mein Bruder, sie haben das Wesentliche vergessen, und jetzt existieren sie in der Dimension der Antivernunft. Sie haben vergessen, dass ihre Bestimmung in drei Worten ausgedrückt werden kann.‘

Zitat aus: Band 10, Seite 108

Sonntag 14. August 2022

Strompreise im Ländervergleich

Vor ein paar Tagen bekam ich die Nachricht, daß unser Stromversorger den Preis anhebt auf 34,03 ct pro kWh (+ monatlicher Grundpreis von 14,11 €). Das ist immer noch günstig im Vergleich mit anderen Anbietern. Ganz krass ist jedoch der Vergleich mit anderen Ländern.

Eine interessante Übersicht von 2020 (Deutschland lag damals schon ganz unten):

Quelle: https://www.tech-for-future.de/strompreisentwicklung/

*****

Nachtrag:

Da in den meisten genannten Ländern der Euro nicht die übliche Währung ist, sind selbstverständlich die (schwankenden) Umrechnungskurse zu bedenken. Noch viel mehr wiegt jedoch der übliche Verdienst, beispielsweise eines selbständigen Handwerkers, in den genannten Ländern. Nun, in Venezuela, mit dem Preis 0,0 wird sich auch der Ärmste den Strom leisten können, vorausgesetzt er hat einen Anschluss und die Geräte. Aber schon im Sudan mit 0,1 ct müsste man schauen wie hoch dort der Monatsverdienst ist um fair zu verglichen.

Wenn wir jedoch ein paar Länder herausnehmen, die bekannt sind für einen gleichen oder höheren Verdienst als Deutschland, dann ist das schon gut zu vergleichen mit Deutschland:

Norwegen 8,5 ct
Kanada 9,3 ct
USA 12,3 ct
Schweden 14,6 ct
Niederlande 15,4 ct
Schweiz 18,5 ct
Österreich 19,9 ct
u.a.

Sonntag 14. August 2022

Anastasia: die göttliche Lebensweise wurde verändert

Dunkelhaariger Jüngling: ‚Für das Recht, in diesen Zellen zu leben, müssen sie dann Handlungen begehen, die der Natur eines vernunftbegabten Wesens, des Menschen, zuwiderlaufen!
[…]
Gott hatte den vernunftbegabten Menschen ursprünglich so geschaffen, dass er nur seine Hand auszustrecken brauchte, um sich eine ihm gefallende göttliche Schöpfung zu nehmen, sie zu seinem Genuss zu verwenden und so seine Energie zu stärken und seinen Leib zu befriedigen. Aber diese Wesen haben ihre Lebensweise so verändert, dass es um sie herum keine göttliche Nahrung mehr gibt. Das, was sie für ihre Geldscheine erwerben, verfügt nicht über göttliche Energie. Jene Wesen, die sich einer solchen Lebensweise verschrieben haben, verdienen nicht die Bezeichnung vernünftig. Ihre Lebensweise ist ein Produkt der Antivernunft.‘

Zitat aus: Band 10, Seite 105

Sonntag 14. August 2022

Mitteilung an die Ungeimpften

Internetfund vom 13.8.2022:

MITTEILUNG AN DIE UNGEMPFTEN:

„Selbst wenn ich bestäubt und vollständig geimpft wäre, würde ich die Ungeimpften dafür bewundern, dass sie dem größten Druck standhalten, den ich je gesehen habe, sogar von Partnern, Eltern, Kindern, Freunden, Kollegen und Ärzten.
Menschen, die zu einer solchen Persönlichkeit, einem solchen Mut und einer solchen kritischen Fähigkeit fähig waren, sind zweifellos die besten der Menschheit. Sie sind überall, in allen Altersgruppen, Bildungsstufen, Zuständen und Vorstellungen. Sie sind von besonderer Art, sie sind die Soldaten, die jede Armee des Lichts in ihren Reihen haben möchte. Sie sind die Eltern, die jedes Kind haben möchte und die Kinder, von denen alle Eltern träumen. Sie sind Wesen über dem Durchschnitt ihrer Gesellschaften, sie sind die Essenz der Menschen, die alle Kulturen aufgebaut und Horizonte erobert haben. Sie sind da, neben dir, sie sehen normal aus, aber sie sind Superhelden.
Sie taten, was andere nicht konnten, sie waren der Baum, der dem Orkan aus Beleidigungen, Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung standhielt. Und sie taten es, weil sie dachten, sie seien allein, und glaubten, sie seien die Einzigen.
An Weihnachten von den Tischen ihrer Familien verbannt, hat man noch nie etwas so Grausames gesehen. Sie verloren ihre Jobs, ließen ihre Karrieren sinken, hatten kein Geld mehr … aber es war ihnen egal. Sie erlitten unermessliche Diskriminierung, Denunziation, Verrat und Demütigung … aber sie machten weiter.
Noch nie zuvor in der Menschheit gab es ein solches „Casting“, jetzt wissen wir, wer die Besten auf dem Planeten Erde sind. Frauen, Männer, Alte, Junge, Reiche, Arme, aller Rassen oder Religionen, die Ungeimpften, die Auserwählten der unsichtbaren Arche, die Einzigen, die es geschafft haben, Widerstand zu leisten, als alles zusammenbrach.
Das bist du, du hast einen unvorstellbaren Test bestanden, dem viele der härtesten Marines, Kommandos, Green Berets, Astronauten und Genies nicht widerstehen konnten.
Du bist aus dem Stoff der Größten, die je gelebt haben, gemacht, jener Helden, die unter normalen Menschen geboren wurden und im Dunkeln leuchten.“

Quelle: https://t.me/kollektivesbewustsein/2197

Sonntag 14. August 2022

Ungeimpfte Menschen sind DIE stärksten Menschen in unserem Jahrzehnt.

Internetfund vom 27. April 2022:

Ungeimpfte Menschen sind DIE stärksten Menschen in unserem Jahrzehnt. Wir wurden medizinisch ausgegrenzt, verloren unsere Arbeit, Freunde und Familie und kämpften um jeden Zentimeter des Weges. Doch wir halten immer noch durch, denn nichts ist so wichtig wie die körperliche Autonomie und der Schutz unseres eigenen Körpers.

Quelle: https://t.me/fufmedia/45813

Sonntag 14. August 2022

Vorteile für Ungeimpfte

Internetfund vom 16. Dezember 2021:

Vorteile für Ungeimpfte:

Da überall und dauernd zu lesen ist, mit welchen Nachteilen sich Ungeimpfte konfrontiert sehen (müssen), dachte ich, es wäre mal Zeit für eine Liste der Vorteile, die Ungeimpfte haben. Immerhin darf man ja alles immer von allen Seiten betrachten.
(Und am Ende ist es immer deine Wahl, ob du lieber darüber nachdenkst, was man der Liste noch hinzufügen könnte oder ob du gleich wieder darunter kommentierst, wie schrecklich alles ist)

– Keinerlei Kurz-, Mittel- oder Langzeitfolgen durch die Impfung

– Das Ende vieler Täuschungen im eigenen Umfeld, was das vermeintlich mitfühlende Denken der eigenen Mitmenschen angeht und dadurch eine wundervolle Befreiung von potenziellen künftigen Enttäuschungen

– Die Möglichkeit, sich beruflich so neu auszurichten, dass man wirklich glücklich wird, was man ohnehin aus Angst und Bequemlichkeit schon so lange vor sich hergeschoben hatte (danke, Impfdruck)

– Motivation, sich eingehender mit der Funktionsweise des eigenen Immunsystems zu beschäftigen und das zu boostern, am besten täglich (nicht nur etwa alle 6 Monate wie die anderen)

– Die Gelegenheit, wahre Mitmenschlichkeit zu beweisen, indem man auf Angriffe nicht mit Gegenwehr oder Drama reagiert, sondern mit Klarheit und gleichzeitig Verständnis. Persönlichkeitsentwicklung frei Haus geliefert

– Mitmenschlichkeit kann weiter auch entwickelt werden, wenn Geimpfte, die sich womöglich nur über einen selber vorher aufgeregt haben, krank werden. Anstatt hämisch zu lachen, da sein und handeln, wie es einem Menschen gebührt

– Riesige Entspannung, weil man oft schon viel früher weiß als der Rest, was demnächst so kommt (enormer Vorteil von Verschwörungsanalysten)

– Dazulernen, täglich und praktisch, was „Propaganda“ ist und so sein Allgemeinwissen enorm erweitern. Mach dir mal bewusst, was du heute schon alles weißt, was dir vor 2 Jahren nicht mal im Entferntesten klar war

– Riesigen Zusammenhalt und Solidarität erleben unter anderen Ungeimpften – nie war etwas, das man nicht hat, verbindender

– Das ganze Hassgebashe und der Druck geben Raum für Inspiration und Bewusstwerdung im Schnelldurchlauf

– Große Freude, wenn nach und nach im Umfeld Skeptiker deiner Denkweise bei dir doch mal nachfragen

– Selbstbewusstsein entwickeln, denn du lernst, für dich zu stehen, während die Masse woanders hinrennt

– Das gute Gefühl, für dich eine Entscheidung getroffen zu haben und nicht jemand anders

– Enormes Wachstum an medizinischem Wissen durch eine eingehende Beschäftigung mit der Wirkung von (mRNA) Impfstoffen

– Wahre Toleranz entwickeln für die, die sich anders entscheiden als du

– Kontrolle loslassen lernen: Was andere machen, ist ihr Weg und ihre Wahl

– Du wählst, zu deiner Entscheidung zu stehen, auch wenn andere dich als asoziales, unsolidarisches Wesen bezeichnen

– Die Freude an Eigenverantwortung entdecken und auf weitere Bereiche ausweiten

– Täglich noch besser werden im optimierten Onlineshopping

– Dankbarkeit fühlen dafür, dass du hier und jetzt hier bist, frei und groß und die Gelegenheit nutzt, für dich und deine Mitmenschen einzustehen

Ja, es wird immer „Aber“s geben.
Nur: Wo willst du deinen Fokus haben?
Willst du dich weiter damit aufhalten, was anderen tun oder lassen sollten oder willst du lieber lernen, wie du jeden Tag noch glücklicher und freier und entspannter werden kannst? Dann wende dich DIR zu.

Und wenn wir eines brauchen, dann als Menschheit wieder menschlicher zu werden. Lasst uns das kultivieren, ob geimpft oder ungeimpft.
Lerne, die Wahl anderer zu akzeptieren. Sie haben ebenso das Recht, sich immunisieren zu lassen wie du es nicht zu tun.

Nie konnten wir mehr, geballter und lebensnaher als Menschheit schneller lernen als jetzt.
(Thomas Brecht)

Quelle: https://t.me/bewusstwerdungwahrheitsfindung/6878