Fragen an Konstantin

Newsletter Anmeldung

Anastasia-Bücher-Shop

Spenden

Wer diesen Blog unterstützen will, kann spenden:

Projekt Waldgartendorf e.V.
VR-Bank Bad Hersfeld
DE41532900000036101300
BIC: GENODE51BHE
Verwendungszweck: Spende

Archiv

Green Hosting mit Ökostrom und lokal erzeugtem Solarstrom!
Sonntag 13. November 2022

Wird gerade die Welt-Klima-Kirche gegründet?

Vom 6. bis 18. November 2022 findet auf der Sinai-Halbinsel in Sharm El Sheikh, Ägypten, die UN-Klimakonferenz COP 27 statt. Religionsgemeinschaften und Religionsführer spielen eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung des Klimawandels und der Klimagerechtigkeit, die einen tiefgreifenden Wandel innerhalb der Gesellschaft erfordern. Das Wissen darüber, welche Änderungen dringend erforderlich sind, um langfristige Schäden für den Planeten zu verringern, ist leicht verfügbar. Um jedoch eine Änderung des Handelns herbeizuführen, ist eine tiefere Änderung der Einstellung erforderlich, eine Änderung des Herzens. Dies ist seit Jahrtausenden die Domäne der Religionen. Religionen sind Inspirationsquellen für die Transformation des Herzens und die daraus resultierenden Änderungen der Einstellung.

Dieser Text ist zitiert von der folgenden (englischen) Seite und mit Google übersetzt:
https://interfaithsustain.com/returning-to-mt-sinai/

Google-Übersetzung:
https://interfaithsustain-com.translate.goog/returning-to-mt-sinai/?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Selbstverständlich ist der oben genannte Text gespickt mit Schwach-Sinn und Un-Sinn. Beispielsweise ist es Un-Sinn einen „Klimawandel“ bewältigen zu wollen, da das Wetter auf diesem Planeten seit eh und je sich ändert und „Klima“ nur die Aufzeichnung des Wetters der jeweils letzten 30 Jahre ist. Gleichzeitig ist an dem Text interessant, daß mit Wissenschaftslügen die KlimaLobby anscheinend nicht mehr weiter kommt und nun über den Umweg der Religionen Einfluss auf die Herzen nehmen will.

Größte Vorsicht ist geboten!

Allein schon beim Wort „Klimagerechtigkeit“ gehen bei mir alle Warnlampen an. Es riecht nicht nur, es stinkt geradezu nach Globalherrschaft, nach zentraler Unterdrückung, nach Bekämpfung der Menschheit an sich, nach Satanismus und Transhumanismus.

Angeblich sollen heute am 13. 11. auf dem Berg Sinai neue 10 Gebote, Klima-Gebote, verkündet werden.

Eine Ökobibel wird auch schon beworben (ich habe noch keinen Einblick genommen):
https://interfaithsustain.com/ecobible/

Hier die Webseite einer Glaubensgemeinschaft, die warnt:
https://www.gottes-haus.de/texte/text/schofar-einsatz-am-13-november-2022

(gefunden habe ich diese Info über das gelbe Forum: https://dasgelbeforum.net/index.php?id=624223 )

Im übrigen ist über das aktuelle Treffen der Religionsführer schon im Anastasia-Band 10 geschrieben:

Wladimir: «Was soll ich dazu schon sagen? Es haben sich schon öfters Staatsoberhäupter getroffen, um etwas für das Klima zu tun, aber immer vergeblich. Die meisten Leute beachten diese Gipfeltreffen schon gar nicht mehr.»
Anastasia: «Warum nicht?»
«Weil keiner der Staaten vernünftige Vorschläge vorgebracht hat. Wenn keine vernünftigen Vorschläge auf der Tagesordnung stehen, welchen Sinn hat dann ein solches Treffen? Die Leute haben dafür nur noch ein müdes Lächeln übrig.»
«Und was hieltest du für einen vernünftigen Vorschlag?»
«Einer, wobei die Mehrheit der Menschen andere Prioritäten in ihrem Leben setzen. Es wird sich der Wunsch manifestieren, die Umwelt zu vervollkommnen und nicht mehr für die Herstellung schädlicher Produkte zu arbeiten, einfach um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Kein Herrscher kann die Herstellung schädlicher Produkte anhalten, weil dann die Arbeitslosigkeit steigt, was zu Aufruhr führt und die Macht des Herrschers gefährdet.»
«Dann sind die Staatsoberhäupter offenbar nicht in der Lage, die globale Katastrophe aufzuhalten. Aber vielleicht kann ja eine andere Macht das schaffen, und zwar eine geistige. Die Führer aller Religionen könnten sich versammeln und sich gegenseitig das Wort geben, ihre Gemeinde dazu aufzurufen, den Lebensraum der Erde zu vervollkommnen.»
«Ja, genau! Sie können sich effektiver mit dieser Frage befassen und können sowohl auf das Volk als auch auf die Machthaber einwirken.»
«Dann sind die Religionen ja doch wichtig, sogar notwendig. Was denkst du, Wladimir?»
«Stimmt, wichtig und nötig. Es wäre großartig, wenn sie ihre gemeinsamen Bemühungen auf die Vervollkommnung des Lebensraumes richteten, des materiellen wie auch des geistigen. Aber auch hierbei sind konkrete Schritte nötig. Dein Projekt, Anastasia, ist unübertrefflich konkret, und es wird überall von menschlichen Seelen und Herzen angenommen.»

Zitat aus: Band 10, Seite 215

Sollte bei dem aktuellen Treffen in Ägypten herauskommen, daß alle Religionsführer sich einigen auf „Vervollkommnung des Lebensraumes“, also auf die Schaffung von Familienlandsitzen, dann ist das weltbewegend wertvoll und zukunftsweisend. Wenn jedoch nur religiöse Begründungen erfolgen warum der Klima-Ablasshandel verstärkt werden soll (oder anderer Un-Sinn), dann dient das Treffen nur dem Bösen.

*** Nachtrag ***

Es gibt eine weitere Textstelle, die gut zu dem aktuellen Treffen passt:

Die Patriarchen, die Muftis und die Ältesten der heutigen Religionen, primär jedoch die Katholiken, die Christen allgemein und die Moslems, müssen sich umgehend zu einem ökumenischen Konzil versammeln. Am runden Tisch muss die in der Welt entstandene Situation aufmerksam studiert werden, damit die lebensvernichtenden Doktrinen in den einzelnen Religionen ausradiert werden können. Wir müssen außerdem den religiösen Fanatikern helfen, zu einer natürlichen Weltanschauung zurückzukehren, und laut für alle Menschen verkünden: „Unser Vater und unser Paradies sind nicht irgendwo, sondern hier bei uns auf Erden zu finden.“

Zitat aus: Band 7, Seite 130

*** Nachtrag 14.11.2022 ***

Soeben fand ich die gelöschte Einladungsdatei von interfaith für den 13.11. im Internetarchiv:
http://web.archive.org/web/20221108053758/https://elijah-interfaith.org/wp-content/uploads/2022/08/Returning-to-Sinai-Proposal-1.pdf

und ich fand einen Youtube-Film von Timo Hoffmann, der vor diesen neuen, falschen, Geboten warnt:
Titel: „10 Neue Gebote für Klimagerechtigkeit (Vorsicht: Täuschung!!!)“
https://youtu.be/3aIcLQRNQpg

Eva Herrmann hat auch einen Film dazu veröffentlicht:
https://odysee.com/@EvaHermanOffiziell:1/09-11-22-COP27-Klimagebote:c

und hier ein weiterer Text mit einer Warnung:
https://www.amazing-discoveries.org/news/rueckkehr-zum-sinai-ein-prophetischer-ruf-nach-klimagerechtigkeit/

Sonntag 13. November 2022

Anastasia: Shambhalla befindet sich im Menschen

Seit Jahrhunderten wird dieser Ort schon von den verschiedensten Forschern gesucht. Shambhalla soll er heißen, und man sagt, dass sich an jenem Ort die Weisheit des Kosmos jedem Menschen offenbart.
Bislang aber hat niemand Shambhalla finden können, obwohl die Forscher schon in allen Himmelsrichtungen gesucht haben. Und so werden sie es auch nie finden, denn Shambhalla befindet sich im Menschen, in jedem Menschen. Und von den Menschen wird es auch wieder errichtet werden.

Jeder Stadtbewohner soll einem harzigen Zedernzapfen ein kleines Nüsslein entnehmen. Dieses Nüsslein soll er sich in den Mund stecken und dort eine Zeitlang aufbewahren. Dann soll er den Kern in einen kleinen Topf einpflanzen und jeden Tag gießen. Vor dem Gießen soll er seine Finger eine Weile in das Gießwasser tauchen. Dabei soll er ruhig und friedvoll sein. Dann soll er sich selbst, vor allem aber seinen Kindern und Nachkommen etwas Gutes wünschen, wie zum Beispiel Gotteserkenntnis. Dies soll er jeden Tag wiederholen.

Zitat aus: Band 3, Seite 194

Samstag 12. November 2022

Anastasia: Wechselbeziehung zwischen Pflanzen und Menschen

Die Wechselbeziehung zwischen den Pflanzen und Menschen kann es nur auf den kleinen Gartengrundstücken geben, vorausgesetzt, die Menschen versehen die Samen mit Informationen von sich und pflegen einen bewussten Austausch mit den Pflanzen, so wie ich es dir beschrieben habe.

Zitat aus: Band 1, Seite 144

Freitag 11. November 2022

Anastasia: Pflanzen können Energie geben

Anastasia: «Wladimir, du weißt doch, dass alle Tiere und Pflanzen die Aufmerksamkeit des Menschen brauchen. Sonst können sie ihre Bestimmung nicht vollkommen erfüllen. Pflanzen können dem Menschen die von ihm benötigte Energie geben, wenn sie wissen, welche Energie er hauptsächlich benötigt. Wie aber sollen sie das erkennen, wenn du den Umgang mit ihnen so begrenzt halten willst?»

Zitat aus: Band 10, Seite 193

Donnerstag 10. November 2022

Anastasia: Pflanzen Liebe schenken

Anastasia: «Es ist keine Mystik, Wladimir, verstehe doch: Früchte von Pflanzen, die mit Liebe gezüchtet wurden, können ihre Glückseligkeit nur an diejenigen Menschen zurückgeben, die ihnen ihre Liebe geschenkt haben oder an jene, denen sie nach dem freien Willen ihrer Züchter geschenkt wurden. Das ist ein Gesetz des Weltalls.»

Zitat aus: Band 7, Seite 154

Mittwoch 9. November 2022

Anastasia: Eigenschaften und Fähigkeiten von Pflanzen

Es gibt bestimmte Jahreszeiten, in denen nur ganz bestimmte Früchte reifen. Währenddessen stehen bestimmte Himmelskörper in einer bestimmten Konstellation zueinander. Und dieser Zeitpunkt stellt sich für den Menschen als der beste heraus, um eine Frucht zu pflücken.

In Mutter Natur gibt es Pflanzen, die fähig sind, die Entstehung beliebiger Erkrankungen des menschlichen Körpers zu verhindern.

Zitat aus: Band 7, Seite 77

Dienstag 8. November 2022

20 Millionen Covid-Impftote und 2 Milliarden schwerwiegende Impfschäden?

Heute morgen veröffentlichte ich ein Zitat, das wie folgt beginnt: „Kaum begreift der Mensch, dass die eine Lehre der Wahrheit nicht entspricht, schon wird ihm die nächste Version der so genannten Wahrheit präsentiert. …“

Diese Formulierung passt perfekt zur der Nachricht, auf die ich nun hinweise: Es geht um eine mathematische Berechnung auf Basis von öffentlichen Statistiken bezüglich den Schadenswirkungen der Covid-Spritzen (Impfung genannt). Und gerade bei Statistiken und deren Deutung kann man die Wahrheit ziemlich gut verdrehen. Ich gebe dies zu bedenken beim Studium der weiter unten verlinkten Artikel.

Auffällig ist an erster Stelle, daß nicht irgendjemand unbekanntes den Text geschrieben hat sondern Uwe G. Kranz, Kriminalist von der Pike auf; Gründer und Ex-Präsident des Landeskriminalamtes Thüringen; langjähriger Aufbauhelfer/Projektmanager Europols; Redner in 20 Jahren bei Europäischen Polizei- und Sicherheitskongressen; Autor für Europarat, Fachzeitschriften, …

Auf seiner eigenen Webseite veröffentlichte der Autor am 10.10.2022 einen Artikel mit dem Titel: „4 Millionen Verdachtsfälle“, der Dateiname schreibt von „4 Millionen Verdachtstoten“:

https://uwe-kranz.de/4-millionen-verdachtsfaelle/
https://uwe-kranz.de/wp-content/uploads/2022/10/2022-10-10-4-Millionen-verdachtstote.docx

Der Text der Datei beginnt jedoch mit: 10 Millionen Verdachtsfälle „Impftod“

So schnell wird aus einer 4 eine 10 … (so was mag ich nicht)
In erster Zeile dieser Datei steht: „Ansage.org“

Auf der Webseite von ansage.org findet sich ein abgewandelter Artikel vom 14.10.2022 mit der Angabe des selben Autors, jedoch deutlich anderem Titel:

WELTWEIT 10 ODER 20 MILLIONEN VERDACHTSFÄLLE AUF „IMPFTOD“?
https://ansage.org/weltweit-10-oder-20-millionen-verdachtsfaelle-auf-impftod/

Lauter Großbuchstaben empfinde ich als Geschrei (und das mag ich nicht).
Ach ja und plötzlich wurde aus der 10 eine 20 … (so was mag ich nicht)

Auf dieser Seite findet sich dann noch diese beeindruckende Angabe:

„Die Zahl der schwerwiegenden Impfschäden berechnete er gar auf mittlerweile zwei Milliarden.“

Was auch immer nun stimmen möge, bzw. der Wahrheit nahe kommt, der Text wurde auch an folgenden Stellen veröffentlicht:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/11/08/zahlen-der-impfschaden-und-impf-toten-explodieren-aber-es-wird-vertuscht-dass-sich-die-balken-biegen/

https://dasgelbeforum.net/index.php?id=623939

Warum ich überhaupt auf diesen Text hinweise ist ganz einfach erklärt: Ich gehe davon aus, daß an der zentralen Aussage des Artikels viel wahres dran ist auch wenn die angegebenen Zahlen nicht übereinstimmen und man die richtigen Zahlen wohl nie herausfinden kann. Ich gehe deshalb davon aus, das mehrere Millionen Menschen an der sogenannten Impfung gestorben sind (und viele weitere daran versterben werden) und sehr viele Menschen durch diese Spritzen schwere gesundheitliche Schäden davon tragen. (so was mag ich nicht)

Wer also zu denjenigen gehört, die sich bisher standhaft gegen diese sogenannte Impfung positionieren konnten aber womöglich noch im Bekannten- / Verwandtenkreis von Debatten genervt wird, sich doch „impfen“ zu lassen, kann in den oben genannten Texten sicher passende Zitate und Zahlen finden (Beispiel: „Die Todesfälle von geimpften Kindern (12-15 Jahren) sind in Europa um 691 Prozent gestiegen.“)

Es ist so viel einfacher und gesünder sich Gott und der Natur anzuvertrauen als der Pharmaindustrie …

Dienstag 8. November 2022

Anastasia: dauernde Beschäftigung

Kaum begreift der Mensch, dass die eine Lehre der Wahrheit nicht entspricht, schon wird ihm die nächste Version der so genannten Wahrheit präsentiert. Nun ist er mit der Prüfung der zweiten Lehre beschäftigt, dann der dritten … und so vergeht die Zeit, sein Leben ist bald zu Ende, doch den Sinn des Lebens hat er sogar auf seinem Sterbebett noch nicht verstanden.

Zitat aus: Band 7, Seite 98

Montag 7. November 2022

Anastasia: Ablenkung von der eigentlichen Information

Nicht nur Kinder, sondern auch alle in der heutigen Zeit lebenden bereits erwachsenen Menschen werden mit einem gewaltigen, scheinbar wichtigen Informationsstrom von der Seite unseres Gesellschaftssystems konfrontiert. In Wirklichkeit haben fast alle Berichte nur ein gemeinsames Ziel: die Ablenkung der Menschen von der eigentlichen Information.

Zitat aus: Band 7, Seite 54

Sonntag 6. November 2022

Michael Bryant: „Covid-19: Ein Universum von Fragen in einer Zeit des universellen Betrugs“

Am 28. Oktober 22 wurde von Michael Bryant ein umfassender Artikel mit sehr vielen Fragen zum Thema Covid-19 veröffentlicht:
https://off-guardian.org/2022/10/28/covid-19-a-universe-of-questions-in-a-time-of-universal-deceit/

Im gelben Forum fand ich am 2.11. eine deutsche Übersetzung, die ich hier wiedergebe.
Vorab der Hinweis: Das gesamte Thema Covid-19 ist so umfassend und teils widersprüchlich, so daß ich nicht behaupten will mit diesem Text in allen Punkten einverstanden zu sein. Mir ist es jedoch wichtig, daß Fragen, insbesondere auch kritische Fragen, gestellt werden und solch ein umfassend und tiefgehender Text mit vielen Quellenangaben auch Beachtung findet. Die in eckigen Klammern [ ] angegebenen Zahlen beziehen sich auf Verweise am Ende des Artikels.

***

Covid-19: Ein Universum von Fragen in einer Zeit des universellen Betrugs

Von Michael Bryant

In einer Zeit des universellen Betrugs ist es revolutionär, die Wahrheit zu sagen. – ein Zitat, das George Orwell zugeschrieben wird, was aber nicht belegt ist.

Während wir uns dem dritten Jahr der „Covid-Krise“ nähern, ist die einst unanfechtbare Covid-Geschichte – die von Politikern, Gesundheitsbeauftragten und allen Mainstream-Medien berichtet und wiederholt wurde – durch Widersprüche und Ungereimtheiten ersetzt worden.

Die ursprüngliche Covid-Geschichte, die uns von „Gesundheitsexperten“ und Regierungsbeamten erzählt wurde, handelte von einem besonders ansteckenden Krankheitserreger, der im Jahr 2020 den Planeten belagerte sowie sich, wie ein Lauffeuer ausbreitete – und die Menschen massenhaft terrorisierte, infizierte und tötete.

Es war die Geschichte eines „Pandemie-Ereignisses“, bei dem die Menschen aufgefordert wurden, in den Häusern zu bleiben, ganze Bereiche der Gesellschaft wurden gezwungen, ihre Arbeit einzustellen, und die Menschen wurden angewiesen, alles zu tun, um jeden Kontakt miteinander zu vermeiden.

Es ist eine Geschichte über geschlossene Schulen, geschlossene Unternehmen, geschlossene Kirchen und bald überfüllte Krankenhäuser.

In späteren Kapiteln wandelte sich die Covid-Geschichte von unumstößlichen Wahrheiten – „Folge der Wissenschaft“ – zu sich ständig ändernden neuen Definitionen – „Die Wissenschaft entwickelt sich weiter.“ Unzählige Aspekte der „offiziellen“ Erzählung änderten sich sogar über Nacht. Allmählich wurde die Erzählung mit Seiten von fragwürdigen Statistiken und sich ständig verändernden Handlungssträngen durchsetzt.

Was sollte man von all diesen Widersprüchen und ministeriellen Mutationen halten?

Ergibt die Geschichte von heute einen Sinn mit der von gestern? Wird die von morgen mit der von heute noch Sinn machen?

Alsbald wurde die einzige Gewissheit innerhalb der Covid-Erzählung zu ihrer Ungewissheit – in dem Moment, in dem die Covid-Geschichte, die man zu kennen glaubte, auf festem Boden stand, verschob sich der Sand erneut.

Der Versuch, dem Covid-Rätsel auf die Schliche zu kommen, erforderte bald eine riesige Navigation durch ein komplexes Labyrinth aus Täuschungen, Manipulationen, Verschleierungen und Verheimlichungen. Es wurde und wird von Tag zu Tag schwieriger, die Fakten von der Fiktion zu unterscheiden.

Während die meisten an der Mediengeschichte und den Regierungserlassen festhalten, wurden einige auf die zahlreichen Anomalien aufmerksam und begannen, Fragen zu stellen.

Die drängendste Frage lautet einfach: „Warum durfte und darf niemand Fragen stellen?“ Sobald diese Büchse der Pandora geöffnet war, strömte schon ein Strom von Fragen heraus.

Warum haben die Medien keine Fragen gestellt? Wie konnten sie alle im Gleichschritt arbeiten?

Wurden wir durch unsere direkten Beobachtungen und Erfahrungen auf dieses „pandemische Ereignis“ aufmerksam gemacht?

Waren wir von kranken Menschen umgeben, die in ihren Häusern, in unserer Nachbarschaft und an unseren Arbeitsplätzen einem sich schnell ausbreitenden und gefährlichen Virus erlagen?

Wenn wir uns wirklich in einer Pandemie biblischen Ausmaßes befänden, würde man dann noch so viel über die epidemiologischen Details diskutieren?

Als nach und nach der größte Teil der akzeptierten Geschichte aufgedeckt wurde, wurde das Infrage stellen der „offiziellen Geschichte“ mehr als ein revolutionärer Akt, es wurde zu einer Verpflichtung.

Wenn man überredet, erinnert, unter Druck gesetzt, belogen, ermutigt, genötigt, schikaniert, sozial beschämt, schuldbewusst gemacht, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden muss. Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um unsere Zustimmung zu erhalten, können wir absolut sicher sein, dass das, was gefördert wird, nicht in unserem besten Interesse ist. – Ian Watson

Um die Covid-Geschichte zu verkaufen, wurde eine Massenmarketingkampagne mit einer eigenen Nomenklatur gestartet. Der ständige Trommelwirbel des Covid-Schlachtrufs wurde unausweichlich und erinnert eher an militärische Propaganda [1] als an Botschaften zur öffentlichen Gesundheit.

• Sollten diese Covid-Warnwörter und -Rufe der öffentlichen Gesundheit dienen oder waren sie lediglich dazu gedacht, befolgt zu werden? Woher stammten diese Ideen und Phrasen [2]?
• Warum schürten die Medien [3] und die Regierung [4] unermüdlich die Angst und die Besorgnis der Öffentlichkeit?
• Warum wurden Millionen für verhaltensorientierte Managementteams ausgegeben [5]?
• Wie kam es in den ersten Wochen der Pandemie zu der Formulierung „das neue Normal“ [6]?
• Wurde anhaltende psychologische Manipulation [7] eingesetzt, um Angst zu erzeugen und die Öffentlichkeit zu zwingen?
• Waren die Covid-Symptome [8] wirklich einzigartig oder wurden wir konditioniert [9], um zu glauben, dass es sich um eine neue Krankheit handelt?
• Wurden Statistiken über Covid-Todesfälle [10] manipuliert, um den Eindruck einer Krise zu erwecken?
• Ging es bei den Abriegelungen [11] um Schutz oder soziale Kontrolle [12]?
• Haben die Abriegelungen die Zahl der Todesfälle verringert [13] oder die Sterblichkeit erhöht [14]?
• Gab es jemals Beweise für eine „asymptomatische Ausbreitung“ [15] oder wurde dies übertrieben dargestellt [16], um die Öffentlichkeit zu verängstigen?
• Wie sind wir von „zwei Wochen zur Abflachung der Kurve“ [17] zu permanenten Notfall-„Gesetzen“ [18] gekommen?

Krankenhäuser und Ärzte bereichern sich an einer kranken Massenbevölkerung. – Steven Magee, Hypoxie, Geisteskrankheit und chronische Müdigkeit [19]

Eine der ersten Methoden der Covid-Kampagne, mit der die Öffentlichkeit vor dem kommenden Sturm von schlimmen Krankheiten gewarnt wurde, basierte auf der Überzeugung, dass die Krankenhäuser von einer Kaskade von Covid-Infizierten überrollt werden würden.

„Zwei Wochen, um die Kurve abzuflachen“ wurde zu einem nationalen Schlachtruf. Die Öffentlichkeit wurde mit Geschichten über überquellende Krankenhausflure und überschwemmte Intensivstationen überflutet. Schnell wurden behelfsmäßige Krankenhäuser errichtet, um die überzähligen Opfer aufzunehmen. Die Medien verbreiteten diese Geschichten unreflektiert und schufen ein Klima von Panik und Hysterie.

War irgendetwas davon wahr?

• Waren die US-Krankenhäuser wirklich [20] überlastet? Was sagen die Daten [21]?
• Waren die Krankenhäuser in New York City [22] im Frühjahr 2020 überlastet?
• War das Elmhurst Krankenhaus [23], das „Epizentrum der Epizentren“ [24], im Frühjahr 2020 überfüllt?
• Wurden die Intensivstationen mit Patienten überflutet [25]?
• Waren die US-Krankenhäuser im Jahr 2020 [27] stärker ausgelastet [26] als im Jahr 2019 [28]?
• Sind die Krankenhäuser während der Erkältungs- und Grippesaison regelmäßig überfüllt [29]?

Angst ist ein Markt. Den Menschen Angst einzuflößen, hat viele Vorteile. Nicht nur in Bezug auf den Drogenkonsum. Angst-geleitete Menschen sind leichter zu beherrschen. – Gerd Gogerenzer, emeritierter Direktor, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

Als die Pandemie an Fahrt aufnahm, wurde die „Covid-Todeszahl“ zu einem täglichen Marker, der von den Medien mit Megafonen und Sterbetafeln in den Vordergrund gerückt wurde.

Schreckliche Geschichten über die „erste Welle“ von Covid-Todesfällen wurden im Gleichschritt über alle Medienkanäle verbreitet. Erschütternde Geschichten über überquellende Leichenhallen und mit Covid-Kadavern gefüllte Kühlwagen füllten die Abendnachrichten. Obwohl es für diese Lastwagen eine einfachere Erklärung [30] gab, hielten sich die willfährigen und mitschuldigen Medien die Ohren zu und erzeugten weiterhin eine Massenhysterie.

Wieder wurden alle Fragen, die Skepsis hervorrufen könnten, von der öffentlichen Diskussion ferngehalten.

Aber war dieser angekündigte Todesmarsch nachweisbar oder war dies nur ein weiteres Merkmal der Covid-Angstkampagne?

• Waren die Covid-Todeszahlen [31] und die Todesbescheinigungen [32] korrekt oder wurden die Covid-Todeszahlen künstlich aufgebläht [33]?
• Wie hoch war das Durchschnittsalter [34] der Covid-Toten und wie war es im Vergleich zur normalen Lebenserwartung [35]?
• Wie hoch war der Prozentsatz der Covid-Todesfälle bei Menschen, die bereits mehrere Begleiterkrankungen aufwiesen [36]?
• Waren die Fotos von Särgen [37] aus Bergamo, Italien, im März 2020, mit denen die Welt in Angst und Schrecken versetzt wurde, authentisch?
• Warum berichtete CNN [38], dass ein 7-jähriger Junge aus Georgia an Covid starb, während er nach einem Krampfanfall in einer Badewanne ertrank [39].
• Wie viele Covid-Todesfälle aufgrund von „absichtlichen und unbeabsichtigten Verletzungen, Vergiftungen und anderen unerwünschten Ereignissen“ [40] wurden in die COVID-Todesstatistik der CDC aufgenommen?
• Warum wurden 14.369 Todesfälle aufgrund von Verletzungen [41], 1.265 Todesfälle aufgrund von Stürzen [42], Todesfälle durch Ertrinken [43] und Selbstmorde [44] als Covid-19-Todeszählung aufgeführt?
• Warum hat das CDC die Erfassungsmethoden [45] ausschließlich für Covid-Todesfälle geändert und hat dies die Zahlen der Covid-Todesfälle aufgebläht [46]?

Eine der traurigsten Lehren der Geschichte ist diese: Wenn wir lange genug verarscht wurden, neigen wir dazu, jeden Beweis für die Verarschung zu verwerfen. Wir sind nicht mehr daran interessiert, die Wahrheit herauszufinden. – Carl Sagan

Als die vermeintlichen Trümmer der „ersten Welle“ abebbten und die Zahl der Toten nicht die vorhergesagten Summen erreichte, änderte sich schlagartig das Narrativ.

Der „Covid-Tod“ wurde durch den „Covid-Fall“ als wichtigster Angstfaktor ersetzt. Was ein „Covid-Fall“ ist, schien im Allgemeinen frei wählbar zu sein. Die Definitionen von „Fällen“ reichten von „Covid-verdächtig“ bis hin zu „positiv“, was durch PCR-Tests festgestellt wurde.

Nirgendwo in den Medien konnte man einen neugierigen Reporter finden, der infrage stellte, was es bedeutete, ein „wahrscheinlicher Fall“ zu sein. Selbst als die PCR-Tests zu einem festen Bestandteil des täglichen Lebens wurde die Solidität ihrer Verwendung als Diagnoseinstrument von keiner Mainstream-Quelle untersucht.

Standen diese Fallzahlen und die verwendeten Methoden auf einer soliden wissenschaftlichen Grundlage?

• War Covid-19 ein neuartiges Virus [47]?
• Wie kam es, dass das Peer-Review-Verfahren [48] der kritischen Veröffentlichung über die Covid-PCR-Tests nur einen Tag dauerte?
• Waren die Covid-PCR-Testergebnisse genau [49]?
• Waren die Covid-Fallzahlen und -Diagnosen [50] korrekt?
• Wurden PCR-Tests [51] in betrügerischer Weise verwendet, um Covid-„Fälle“ zu erfinden [52]?
• Warum wurde die Definition eines Covid-„Falls“ [53] geändert?

Big Pharma braucht kranke Menschen, um erfolgreich zu sein. Die Patienten, nicht die gesunden Menschen, sind ihre Kunden. Wenn alle Menschen von einer bestimmten Krankheit geheilt würden, werden die Pharmaunternehmen 100% ihrer Gewinne mit den Produkten verlieren, die sie für diese Krankheit verkaufen. Da die moderne Medizin so stark mit der Kultur des finanziellen Profits verflochten ist, bedeutet dies, dass sie mehr eine Krankheits- als eine Gesundheitsindustrie ist. – James Morcan

Sobald die Öffentlichkeit fest davon überzeugt ist, dass eine krankheitserregende Bedrohung vor ihrer Haustür lauert, setzt ein ununterbrochenes Sperrfeuer von Nachrichten, Manipulation und Zwang aus allen Richtungen ein.

Die ganze Welt wurde immer wieder darüber informiert, dass die einzige Rettung für die menschliche Spezies ein gentechnisch hergestelltes, experimentelles medizinisches Produkt sei, das von riesigen Pharmakonzernen mit „Warp-Geschwindigkeit“ entwickelt wurde. Dieses und NUR DIESES Medikament könne die Menschheit vor der Katastrophe bewahren.

Wie viele andere Facetten der Covid-Geschichte entschlüsselte sich auch die Geschichte von Big Pharma und ihren Zaubertränken bei näherer Betrachtung. Mehrere Fragen tauchen auf:
• Wenn sich Big Pharma wirklich um die öffentliche Gesundheit kümmert, wie sieht dann ihre historische Bilanz [54] in Bezug auf den Schutz der öffentlichen Gesundheit aus [55]?
• Wie sieht die bisherige [56] Erfolgsbilanz von Pfizer in Bezug auf Betrug und Korruption [57] aus?
• Hat Big Pharma die FDA und die politischen und regulatorischen [59] Prozesse unter seine Kontrolle gebracht [58]?
• Kontrolliert Big Pharma das CDC [60]?
• Beeinflusst Big Pharma klinische Studien [61]?
• Wurden die klinischen Studien [62] von Pfizer für die Covid-Impfstoffe ordnungsgemäß durchgeführt [63]?
• Warum hat die FDA versucht, die Daten der Covid-Impfstoffstudien [64] 75 Jahre lang zu verbergen? Was haben die Studiendaten ergeben [65]?
• Warum hat sich die FDA geweigert [66], ihre Überwachung der Impfstoffsicherheit öffentlich zu machen?
• Wie hat das CDC entschieden, dass die klinischen Studien von Pfizer [67] einen „sicheren und wirksamen“ Impfstoff beweisen?

Ich bin für die Wahrheit, egal, wer sie sagt. Ich bin für Gerechtigkeit, ganz gleich, für oder gegen wen sie ist. Ich bin in erster Linie ein menschliches Wesen, und als solches bin ich für jeden und alles, was der Menschheit als Ganzes nützt. – Malcolm X

Als die Masseneinführung der experimentellen Covid-Impfstoffe in die Wege geleitet wurde, setzte eine obligatorische Kampagne ein, die alle Stimmen zum Schweigen brachte, die es wagten, den Impfstoffimperativ in Frage zu stellen. Dennoch sind einige Stimmen der Besorgnis durch die Maschen geschlüpft. Viele dieser Stimmen gehörten zu den weltweit renommiertesten Medizinern auf ihrem Gebiet.

Warum wurden ihre Stimmen nicht in den Mainstream-Gesprächen zugelassen?

• Warum wurden und werden Tausende von andersdenkenden Ärzten [68] zensiert und zum Schweigen gebracht?
• Warum wurden und werden Ärzte, die sich gegen eine frühe Behandlung aussprechen [69], verunglimpft und zensiert?
• Waren die Covid-Impfstoffe notwendig, wirksam oder sicher [70]?
• Würden die Covid-Impfstoffe Krankenhausaufenthalte oder Todesfälle verhindern [71]?
• Wurden Hinweise auf Schäden [72] und schwerwiegende unerwünschte Ereignisse [73] aus den klinischen Studien [74] vertuscht?
• Warum schwiegen und schweigen die Medien über mögliche Gefahren [75] des Covid-Impfstoffs?
• Wurde den Menschen eine ordnungsgemäße informierte Zustimmung [76] zu den Covid-Impfstoffen gegeben?
• Was sagten mehrere Studien bereits im Jahr 2020 [77] über die Covid-Impfstoffe [78] und mikrovaskuläre Verletzungen?
• Warum wurde unabhängigen Wissenschaftlern nicht gestattet, die mRNA-Impfstofffläschchen zu untersuchen [79]?
• Gab und gibt es einen Zusammenhang [80] zwischen Herzentzündungen [81] und den Covid-Impfstoffen [82]?
• Warum werden gezielt Kinder geimpft [83], obwohl bekannt ist, dass sie kein Risiko [84] für die betreffende Krankheit haben?
• Gab/gibt es Ärzte, die einen Stopp [85] des Covid-Impfprogramms forderten?

Letztlich ist eine umfassende und vollständige Aufarbeitung der „Covid-Geschichte“ ohne eine gründliche Untersuchung der Politik, die sich in Krankenhäusern und Pflegeheimen abspielte, und der katastrophalen Folgen nicht möglich.

Während das Krankenhauspersonal als Helden gefeiert wurde, sickerten Berichte durch, die darauf hindeuteten, dass das, was in diesen medizinischen Einrichtungen tatsächlich geschah, im Gegensatz zu der von den Medien verbreiteten Darstellung stand. Je mehr Berichte auftauchten, desto stärker wurde der Verdacht, dass auch dies Teil der Covid-Mythologie war.

Es tauchten Fragen zu den Behandlungen in Krankenhäusern und Pflegeheimen auf, und es wurden Behauptungen über monetäre Interessen laut.

• Hatten die Krankenhäuser einen Anreiz [86], Covid-Patienten zu produzieren?
• Wie sahen die Behandlungsprotokolle der Covid-Krankenhäuser [87] aus [88]?
• Hatten die Krankenhäuser Anreize [89], Covid-Patienten an Beatmungsgeräte [90] anzuschließen und Remdesivir [91] zu verwenden?
• Haben diese Anreize [92] und Protokolle Menschen in Gefahr gebracht [93]?

Das Schweigen im Angesicht des Bösen ist selbst böse. – Dietrich Bonhoeffer

In den ersten Kapiteln der Covid-Geschichte gab es vielleicht keine andere Geschichte, die unsere Phantasie so sehr gefangen nahm und uns so sehr ans Herz ging wie das Schibboleth „Rettet die Oma“. Wir erfuhren, dass „Covid-19“ es auf alte und kranke Menschen abgesehen hatte, und zahlreiche Berichte aus der ganzen Welt zeigten ein einheitliches Muster, wie sich grausame Situationen in Langzeitpflegeeinrichtungen abspielten.

Je mehr Informationen aber zu diesem Teil des schmutzigen Covid-Puzzles auftauchten, desto mehr Fragen kamen ans Licht.

Sind Tausende von älteren Menschen wegen Covid gestorben, oder wurden sie durch den Entzug der Behandlung am Lebensende aktiv in eine Situation gebracht, die ihren Tod bedeutete?

▪ Was meinten sie, als sie sagten, „sie würden sich um die älteren Menschen kümmern?“ [94]
▪ Wie haben sie sich um ältere Menschen gekümmert [95], in Kanada [96]?“ In Großbritannien [97]? In Frankreich [98]? In Maryland [99]? In Massachusetts [100]? In Washington DC [101]? In Mississippi [102]? In New York [103]? In New Jersey [104]? In Minnesota [105]? In Indiana [106]? In Louisiana [107]? In Michigan [108]? In Rhode Island [109]?
▪ Wurden die Bedingungen für hohe Sterberaten in Pflegeheimen [110] absichtlich geschaffen?

Ich lebe im Zeitalter des Managements, in einer Welt der „Verwaltung“. Das größte Übel wird heute nicht mehr in jenen schmutzigen „Höhlen des Verbrechens“ verübt, die Dickens so gerne malte. Es wird nicht einmal in Konzentrations- und Arbeitslagern begangen. In diesen sehen wir das Endergebnis. Aber es wird in sauberen, mit Teppichboden ausgelegten, geheizten und gut beleuchteten Büros von ruhigen Männern mit weißen Kragen, geschnittenen Fingernägeln und glatt rasierten Wangen, die ihre Stimme nicht zu erheben brauchen, erdacht und angeordnet (beantragt, befürwortet, beschlossen und protokolliert). – C.S. Lewis

Jede komplizierte Geschichte braucht eine Reihe von Charakteren, und die Covid-Chronik war und ist nicht anders. Neil Ferguson und Christian Drosten spielten wichtige Rollen hinter den Kulissen, während andere, wie Anthony Fauci und Bill Gates, die Hauptrolle spielten. Während wir uns durch die Covid-Chronik bewegen, lernen wir diese Persönlichkeiten durch die Porträts kennen, die von den Medien mit gleichbleibender Ehrerbietung gezeichnet wurden.

Waren diese Bilder unserer Covid-Charaktere akkurate Darstellungen? Wie viel wussten wir wirklich über sie?

• Was sagten Neil Fergusons ursprüngliche Computermodelle [111] über die Todesfälle bei Covid voraus, und wie sah seine gut dokumentierte Erfolgsbilanz aus [112]?
• Wie konnten seine katastrophalen [113] und ungenauen [114] Vorhersagen eine so zentrale Rolle [115] bei der Festlegung der Regierungspolitik spielen?
• Wer ist Christian Drosten [116] und wie hat er den inzwischen berühmten Covid-PCR-Test [117] entwickelt?
• Wer ist der echte Anthony Fauci [118]?
• Welche Rolle hat Anthony Fauci [119] in der HIV/AIDS-Krise [120] gespielt?
• Warum spielt Bill Gates [121], der gar keine medizinische Ausbildung hat [122], eine so zentrale [123] Rolle bei der Festlegung der Medizinpolitik [124]?
• Woher wusste Bill Gates im Jahr 2019 [125], dass Impfstoffe im Jahr 2020 „eine der besten Anschaffungen“ sein würden?
• Wie hat Bill Gates [126] medizinische Investitionen genutzt, um 10 Milliarden Dollar in 200 Milliarden Dollar zu verwandeln [127]?
• Warum hat die Bill and Melinda Gates Foundation [128] im August 2019 55 Millionen Dollar in die Aktien von BioNTech investiert?

Sie haben nicht erkannt, dass die Globalisierung lediglich eine Taktik ist, um die Macht von den Nationalstaaten auf internationale Konglomerate zu verlagern. Sobald die Macht von den Menschen abgeschöpft und die demokratische Kontrolle umgangen wurde, steht die Möglichkeit zur Verfügung, globale Governance ohne jegliche demokratische Beschränkung durchzusetzen. – James Tunney

Um die Covid-Geschichte in ihrer Gesamtheit zu verstehen, muss man wissen, wie die öffentliche Gesundheitsindustrie untrennbar mit den globalen Finanzmärkten verbunden ist und auf der Grundlage der Anforderungen dieser Finanzkonglomerate arbeitet. Erfundene Pandemien gelten heute als eine der größten Investitionsmöglichkeiten, um den Reichtum von Milliardären zu vergrößern und ihre Macht zu festigen.

Die medizinische Industrie ist nicht mehr ein System, das in erster Linie der Gesundheit und dem Wohlergehen der Bevölkerung dienen soll. Sie ist ein System, dessen Hauptfunktion darin besteht, ein Finanzinstrument für Investoren zu sein. Die heutige Politik, die die medizinische Industrie bestimmt, dient sozioökonomischen und politischen Agenden, die eben diesen Finanzeliten zugutekommen.

War die gesamte „Covid-Krise“ ein echter Gesundheitsnotstand oder war sie eine auf Angst basierende Agenda, um die Taschen von Big Pharma und ihren reichen Investoren zu füllen?

Auch hier schweigen die Mainstream-Medien pflichtbewusst und weigern sich, die grundlegendsten Fragen zu stellen:
• Wem gehört [129] Big Pharma?
• Ist es ein Zufall, dass der Covid-Gesundheitsnotstand über 500 neue Milliardäre [130] hervorbrachte und mit einem der größten Vermögenstransfers [131] in der Geschichte der Menschheit nach oben zusammenfiel?
• Warum wurden während der Covid-Ära die großen Banken [132] gerettet [133], während kleine Unternehmen [134] verdrängt wurden?
• Warum haben Arbeiter [135] auf der ganzen Welt 3,7 Billionen Dollar durch die Pandemie verloren, während Milliardäre [135] auf der ganzen Welt 3,9 Billionen Dollar durch die Pandemie gewannen?
• Ist es möglich, „der Wissenschaft zu folgen“ [136], wenn die Wissenschaft vom Geld kontrolliert wird [137]?
• Was sagte die Chefin des IWF [138] über das Schicksal der Weltwirtschaft und der Impfstoffe [139]?
• Was ist der „Große Reset“ [140]?
• Was ist der Große Reset [141]?
• Was sind digitale Zentralbankwährungen [142]?

Wenn man tiefer in das Spiegelkabinett von Covid eintaucht, fragt man sich, ob auch nur ein einziger Strang dieser Geschichte einer Überprüfung standhält. Nach drei Jahren türmen sich die Trümmer der Covid-Politik weiter auf. Mit jedem Tag, der verstreicht, tauchen mehr Löcher in der offiziellen Darstellung [143] auf, und immer mehr Eingeständnisse [144] kommen ans Licht, während die Offiziellen versuchen, sich vor der Verantwortung zu drücken.

Nachdem sich der Staub vom Covid-Gemetzel nun langsam legt, stellt sich uns eine letzte Frage: „War und ist die gesamte Covid-Geschichte eine Lüge?“

[1] https://nationalpost.com/news/national/defence-watch/military-leaders-saw-pandemic-as-unique-opportunity-to-test-propaganda-techniques-on-canadians-forces-report-says/wcm/22733c97-39f0-4ba4-8a26-478af5e215f3
[2] https://www.globalresearch.ca/covid-measures-biggest-social-conformity-event-history-corona-policy-was-aimed-changing-behavior-not-improving-health/5794022
[3] https://fee.org/articles/ivy-league-study-shows-how-us-media-created-a-climate-of-fear-over-covid-19/
[4] https://www.aier.org/article/how-and-why-government-creates-disease-panic/
[5] https://childrenshealthdefense.org/defender/rockefeller-foundation-nonprofits-behavioral-psychology-covid-vaccines/
[6] https://eppc.org/publication/the-new-normal/
[7] https://www.ukcolumn.org/article/psychological-attack-uk
[8] https://www.cdc.gov/flu/symptoms/flu-vs-covid19.htm
[9] https://off-guardian.org/2022/04/12/was-covid19-a-re-branded-flu/
[10] https://architectsforsocialhousing.co.uk/2021/01/27/lies-damned-lies-and-statistics-manufacturing-the-crisis/
[11] https://brownstone.org/articles/the-quarantine-of-health-populations/
[12] https://globalcooperative.wordpress.com/2020/05/29/lunacy-of-lockdowns-conclusively-proven-by-actual-evidence/
[13] https://www.primarydoctor.org/public-health-lockdowns
[14] https://www.researchgate.net/publication/361877928_Evaluating_the_Effect_of_Lockdowns_On_All-Cause_Mortality_During_the_COVID_Era_Lockdowns_Did_Not_Save_Lives
[15] https://palexander.substack.com/p/asymptomatic-transmission-was-a-lie
[16] https://www.conservativewoman.co.uk/covid-the-woeful-case-for-asymptomatic-transmission/
[17] https://off-guardian.org/2022/03/25/two-weeks-to-flatten-the-world/
[18] https://brownstone.org/articles/if-its-over-why-the-continued-emergency/
[19] https://www.goodreads.com/work/quotes/96538549
[20] https://brownstone.org/articles/new-york-citys-hospitals-were-not-overwhelmed-in-spring-2020/
[21] https://www.stratadecision.com/wp-content/uploads/2022/02/National-Patient-and-Procedure-Volume-Tracker_February21_2022.pdf
[22] https://woodhouse.substack.com/p/new-york-city-er-visits-plummeted
[23] https://twitter.com/snorman1776/status/1378782684869185538
[24] https://www.nytimes.com/2020/04/09/nyregion/coronavirus-queens-corona-jackson-heights-elmhurst.html
[25] https://twitter.com/AlexBerenson/status/1323455682859929600
[26] https://twitter.com/ElonBachman/status/1379044548299649028
[27] https://twitter.com/snorman1776/status/1498141906362146821?cxt=HHwWioC9_YqIvMopAAAA
[28] https://twitter.com/kerpen/status/1495937268959301637
[29] https://www.globalresearch.ca/pandemic-false-alarm-14-news-headlines-show-hospitals-regularly-overrun-during-cold-and-flu-season/5735618
[30] https://www.globalresearch.ca/truth-behind-refrigerated-morgue-truck-stories/5711475
[31] https://healthfreedomdefense.org/counting-covid-deaths/
[32] https://www.americaoutloud.com/fraud-death-certificates-the-cdc/
[33] https://media.mercola.com/ImageServer/Public/2022/March/PDF/how-the-pandemic-was-fabricated-pdf.pdf
[34] https://www.brightworkresearch.com/how-the-average-age-of-mortality-from-covid-is-81-5/
[35] https://swprs.org/studies-on-covid-19-lethality/#age
[36] https://www.swfinstitute.org/news/81293/cdc-finds-that-94-of-us-covid-19-deaths-include-comorbid-factors
[37] https://twitter.com/DrEliDavid/status/1475496620011700227
[38] https://www.cnn.com/2020/08/07/us/georgia-boy-covid-19-death/index.html
[39] https://www.cnn.com/2020/08/10/us/georgia-boy-covid-19-death-drowned/index.html
[40] https://twitter.com/MctagueNicole/status/1362894677645529090
[41] https://pbs.twimg.com/media/EtZcggOVcAEWMsm?format=jpg&name=medium
[42] https://pbs.twimg.com/media/FLw943xXsAAj6T0?format=png&name=900×900
[43] https://pbs.twimg.com/media/FLxBr-9XEAoi2xn?format=png&name=900×900
[44] https://pbs.twimg.com/media/FLxFY-wWQAAcvCx?format=png&name=medium
[45] https://www.lewrockwell.com/2021/04/joseph-mercola/cdc-violated-law-to-inflate-covid-cases-and-fatalities/
[46] https://healthfreedomdefense.org/counting-covid-deaths/
[47] https://brownstone.org/articles/the-demonization-of-the-unvaccinated-a-look-back/
[48] https://www.goddeketal.com/how-scientific-fraud-took-the-world-hostage/
[49] https://www.anhinternational.org/news/why-your-positive-test-result-is-likely-wrong/
[50] https://off-guardian.org/2021/09/22/30-facts-you-need-to-know-your-covid-cribsheet/
[51] https://cormandrostenreview.com/report/
[52] https://brownstone.org/articles/pcr-tests-and-the-rise-of-disease-panic/
[53] https://off-guardian.org/2021/06/11/the-nhs-just-changed-how-they-count-covid-cases-heres-why/
[54] https://www.globaljustice.org.uk/wp-content/uploads/2020/12/pharma_covid-19_report_web.pdf
[55] https://tobyrogers.substack.com/p/pharma-now-kills-more-americans-every
[56] https://www.corp-research.org/pfizer
[57] https://kanekoa.substack.com/p/pfizers-history-of-fraud-corruption
[58] https://spaceworms.substack.com/p/regulatory-capture-in-the-age-of
[59] https://therevolvingdoorproject.org/the-industry-agenda-big-pharma/
[60] https://ashpublications.org/ashclinicalnews/news/4797/CDC-Pressed-to-Acknowledge-Industry-Funding
[61] https://www.drugwatch.com/featured/clinical-trials-and-hidden-data/
[62] https://podcasts.apple.com/us/podcast/whistleblower-pfizers-clinical-trials-were-fraudulent/id1065050908?i=100052029934
[63] https://roundingtheearth.substack.com/p/pfizer-trial-fraud-the-house-of-cards?s=r
[64] https://news.bloomberglaw.com/health-law-and-business/why-a-judge-ordered-fda-to-release-covid-19-vaccine-data-pronto
[65] https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf
[66] https://jackanapes.substack.com/p/fda-refuses-to-make-its-vaers-safety
[67] https://childrenshealthdefense.org/press-release/chd-says-pfizer-clinical-trial-data-contradicts-safe-and-effective/
[68] https://aapsonline.org/more-than-1000-scientists-and-physicians-protest-specialty-boards-actions-against-dissenting-physicians/
[69] https://rumble.com/vaqijd-doctors-speak-out-on-covid.html
[70] https://doctors4covidethics.org/covid-vaccine-necessity-efficacy-and-safety-3/
[71] https://alexberenson.substack.com/p/vaccines-dont-stop-covid-hospitalizations
[72] https://stevekirsch.substack.com/p/the-evidence
[73] https://phmpt.org/wp-content/uploads/2021/11/5.3.6-postmarketing-experience.pdf
[74] https://jackanapes.substack.com/p/the-pfizer-vaccine-trial-was-not
[75] https://www.trialsitenews.com/a/the-covid-19-spike-protein-may-be-a-potentially-unsafe-toxic-endothelial-pathogen
[76] https://physiciansforinformedconsent.org/
[77] https://doctors4covidethics.org/boosting-blood-clots-and-leaky-vessels-the-dangers-of-covid-19-vaccines-and-booster-shots/
[78] https://doctors4covidethics.org/wp-content/uploads/2021/09/Vaccine-immune-interactions-and-booster-shots_Sep-2021.pdf
[79] https://childrenshealthdefense.org/defender/mrna-covid-vaccine-vials-data-leak-cola/
[80] https://childrenshealthdefense.org/defender/pfizer-vaccine-linked-heart-inflammation/
[81] https://childrenshealthdefense.org/defender/cdc-emergency-meeting-heart-inflammation-pfizer-moderna-covid-vaccine/
[82] https://childrenshealthdefense.org/defender/isaiah-harris-teen-heart-attack-pfizer-covid-vaccine/
[83] https://childrenshealthdefense.org/defender/big-pharma-covid-vaccine-child-immunization-schedule-cola/
[84] https://thefederalist.com/2021/07/21/johns-hopkins-study-found-zero-covid-deaths-among-healthy-kids/
[85] https://www.unite4truth.com/post/34-000-new-covid-19-vaccine-injuries-4-647-deaths-doctors-groups-move-to-halt-vaccinations
[86] https://www.christianpost.com/news/cdc-director-agrees-that-hospitals-have-monetary-incentive-to-inflate-covid-19-data.html
[87] https://rumble.com/vkwmdy-kate-dalley-show-how-are-the-hospital-covid-19-protocols-are-mass-murdering.html
[88] https://formerfedsgroup.org/remdesivir/exposing-the-lethality-of-hospital-protocols/
[89] https://www.brightworkresearch.com/were-covid-patients-put-on-ventilators-to-maximize-hospital-profits/
[90] https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-04-22/almost-9-in-10-covid-19-patients-on-ventilators-died-in-study
[91] https://www.handsforhealthandfreedom.org/medicare-patients-targeted-prescribing-known-toxin-remdesivir-reaps-20-bonus-on-entire-hospital-bill/
[92] https://www.bitchute.com/video/s55Vr2Xzrrjc/
[93] https://www.theepochtimes.com/hospital-holocaust-woman-escapes-covid-19-hospital-treatment-protocols-says-others-not-so-lucky_4728030.html
[94] https://www.ukcolumn.org/article/covid-19-war-against-elderly-uncaring-care-homes
[95] https://www.cbc.ca/news/canada/new-brunswick/antipsychotics-new-brunswick-nursing-homes-inappropriate-use-cihi-2020-21-pandemic-1.6541818
[96] https://archive.ph/F9dSt
[97] https://www.ukcolumn.org/article/covid-19-war-against-elderly-uncaring-care-homes
[98] https://www.politico.com/news/2020/04/08/france-struggles-with-chilling-covid-19-data-from-nursing-homes-176502
[99] https://www.baltimoresun.com/coronavirus/bs-md-nursing-home-resources-20200428-47niuutoubeohovoa42wfyhw7y-story.html
[100] https://www.nbcboston.com/news/coronavirus/startling-data-released-on-coronavirus-cases-at-massachusetts-nursing-homes/2132468/
[101] https://www.washingtonpost.com/local/one-third-of-dc-covid-19-fatalities-linked-to-nursing-facilities/2020/05/15/29ad9800-96c2-11ea-82b4-c8db161ff6e5_story.html
[102] https://www.meridianstar.com/news/local_news/covid-19-kills-73-nursing-home-residents-in-east-mississippi/article_5742946f-44b4-5396-b713-c5f70e3ce4dd.html
[103] https://www.nbcnews.com/news/us-news/covid-death-toll-ny-state-nursing-homes-50-percent-higher-n1255997
[104] https://www.nj.com/coronavirus/2020/05/5300-dead-and-counting-an-investigation-of-state-failures-as-crisis-rampaged-through-nj-nursing-homes.html
[105] https://www.minnpost.com/health/2020/06/the-daily-coronavirus-update-new-data-shows-69-deaths-tied-to-single-nursing-home/
[106] https://www.wrtv.com/news/coronavirus/nursing-home-deaths-actually-closer-to-60-of-state-total-new-data-shows
[107] https://www.theadvocate.com/baton_rouge/news/coronavirus/article_2ae22a44-9954-11ea-8f99-fb5f0b1cade9.html
[108] https://www.detroitnews.com/story/news/local/michigan/2020/06/15/new-michigan-numbers-34-covid-19-deaths-linked-nursing-homes/3193407001/
[109] https://www.wpri.com/health/coronavirus/majority-of-ris-covid-19-related-deaths-associated-with-nursing-homes/
[110] https://off-guardian.org/2020/05/26/were-conditions-for-high-death-rates-at-care-homes-created-on-purpose/
[111] https://www.globalresearch.ca/models-tests-consequences/5711194
[112] https://www.spectator.co.uk/article/six-questions-that-neil-ferguson-should-be-asked
[113] https://www.globalresearch.ca/failure-imperial-college-lockdown-modeling-far-worse-than-we-knew/5743366
[114] https://johnhcochrane.blogspot.com/2020/05/an-sir-model-with-behavior.html
[115] https://www.imperial.ac.uk/news/198737/the-global-impact-imperials-covid-19-response/
[116] https://telegra.ph/Der-Wissenschaftsbetrug-durch-Prof-Christian-Drosten-07-10
[117] https://www.globalresearch.ca/coronavirus-scandal-breaking-merkel-germany/5731891
[118] https://arlingtoninstitute.org/the-real-anthony-fauci-analysis-by-dr-joseph-mercola/
[119] https://off-guardian.org/2020/10/27/anthony-fauci-40-years-of-lies-from-azt-to-remdesivir/
[120] https://www.globalresearch.ca/fauci-first-fraud-documentary-exposes-decades-old-lies-behind-man-cancelled-thanksgiving/5730282
[121] https://www.rupe-india.org/57/gates.html
[122] https://www.taylorfrancis.com/chapters/edit/10.4324/9781315297255-20/disrupting-global-health-jacob-levich
[123] https://www.activistpost.com/2022/09/flashback-how-bill-gates-monopolized-global-health-2020.html
[124] https://www.politico.com/news/2022/09/14/global-covid-pandemic-response-bill-gates-partners-00053969
[125] https://blackdotresearch.sg/vaccinewatch-did-bill-gates-know-about-the-covid-19-vaccine-back-in-2019/
[126] https://www.cnbc.com/2019/01/23/bill-gates-turns-10-billion-into-200-billion-worth-of-economic-benefit.html
[127] https://pbs.twimg.com/media/FFnnag1XMAYdyJA?format=jpg&name=medium
[128] https://twitter.com/GrahamNeary/status/1466457088842997768
[129] https://thecostaricanews.com/the-owners-of-big-pharma-and-big-media-are-the-same-in-the-world/
[130] https://www.indiatimes.com/worth/news/covid-created-a-new-billionaire-every-30-hours-570249.html
[131] https://www.globalresearch.ca/covid-19-us-scheme-greater-consolidation-wealth-power/5707207
[132] https://wallstreetonparade.com/2022/01/wall-street-banks-have-an-alibi-for-their-11-23-trillion-in-emergency-repo-loans-from-the-fed-its-a-doozy/
[133] https://wallstreetonparade.com/2022/01/these-charts-are-the-smoking-guns-in-the-feds-2019-2020-emergency-repo-loan-bailouts/
[134] https://wallstreetonparade.com/2020/12/house-hearing-wall-street-gets-bailed-out-by-fed-main-street-gets-sold-out/
[135] https://www.ar15.com/forums/General/Workers-lost-3-7-Trillion-during-the-pandemic-biollionaires-gained-3-9-Trillion-/5-2528162/
[136] https://samim.io/p/2022-01-04-follow-the-money-is-much-wiser-advice-than-follow-the/
[137] https://lithub.com/how-corporate-money-has-distorted-american-science/
[138] https://www.youtube.com/watch?t=625&v=QqHpbhdvHns&feature=youtu.be
[139] https://twitter.com/mdfdvntrs/status/1465098023080443907
[140] https://off-guardian.org/2020/11/12/own-nothing-and-be-happy-the-great-resets-vision-of-the-future/
[141] https://rairfoundation.com/exposed-klaus-schwabs-school-for-covid-dictators-plan-for-great-reset-videos/
[142] https://thegoodcitizen.substack.com/p/the-great-financial-reset
[143] https://brownstone.org/articles/a-big-picture-look-at-the-disastrous-public-health-response-to-covid-19/
[144] https://off-guardian.org/2022/10/12/pfizer-exec-admits-we-never-tested-vaccine-against-transmission/

***

Ein anderer Beitrag im Gelben Forum zum selben Thema ist auch bemerkenswert:

„Offizielle Sterblichkeitszahlen, die auf der Grundlage von Daten aus 29 europäischen Ländern zusammengestellt wurden, zeigen, dass seit der ersten Zulassung des Impfstoffs Covid-19 für Kinder durch die EMA (EU-Arzneimittel-Behörde) wöchentlich eine steigende Zahl von Todesfälle bei den 0-14-Jährigen zu verzeichnen ist. Nach der EMA-Zulassung der Covid-19-Injektion für Kinder ab 5 Jahren sind die überzähligen Todesfälle bei Kindern im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2018 bis 2021 im gesamten Jahr 2022 um 755 % gestiegen. …“

Quelle: https://dasgelbeforum.net/index.php?id=623725